Bei großen Recherchen schließen sich heute Medien weltweit zusammen, um heikle Themen stemmen zu können. Siehe etwa die Panamapapers. Auch der Bereich Geoengineering ist so ein heikles Thema, an dem man sich mächtig die Finger verbrennen kann, weil das Militär die knochigen Finger im Spiel hat! So versucht man es erst gar nicht, schreibt ab oder schreibt das, was man von den Presseagenturen geliefert bekommt.


Zumal das Thema schnell kompliziert wird, der Leser überfordert ist.
Ich habe zwanzig Jahre damit verbracht, Fachartikel und Doktorarbeiten gelesen. Am Ende ist man fast so schlau, als wie zuvor, denn die Mauer der Geheimhaltung durchbricht man nicht.


Allerdings könnte eine motivierte Redaktion mal eben die großen Geoengineering- Projekte der letzten Jahrzehnte recherchieren. Selbst als Laie kommt man auf gut 2000. Und wer nicht ganz verblödet ist, erkennt schnell: Da haben wir maßgebliche Ursachen für das heutige Wetterchaos. Das ist das Hintervotzigste überhaupt, dass die Medien so tun, als ob man demnächst notgedrungen mit Geoengineering anfangen wolle! Wie erbärmlich.


 


Die ganze Sauerei läuft seit Jahrzehnten und Russen und Chinesen haben erstaunten Experten ganz offen vorgeführt, was da heute möglich ist. Ein Schock für NATO und USA, bis heute, denn sie spielen ja mit ähnlich teuflischen Dingen herum.
Die ganze Sauerei ist sehr kompliziert, kaum ein Bürger hätte die Zeit, hier selbst tiefer-gehende Recherchen zu machen. So vereinfacht man das Thema, setzt verschiedene Frames und emotionalisiert diese: Wer kritische Fragen zum #Klimawandel stellt, der ist #Klimaleugner, gehört hart bestraft und manche wollen diese Häretiker am liebsten zerquetschen! Mit Debattenkultur, Demokratie und Rechtsstaat, hat das alles nichts mehr zu tun.


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s