Eine kleine Kritik an den 600 Millionen-Beraterverträgen der Svenja Schulze reicht aus, um bei Facebook wegen #Hatspeech gesperrt zu werden. Aber dazu hat man den #Frame ja geschaffen – im Web überwiegend von Bots und bezahlten Mietmaulpostern verbreitet, um das Umfeld dazu zu schaffen.


Beraterverträge seien heute unumgänglich, weil viele Vorgänge sehr kompliziert seien und man auf externen Sachverstand zugreifen müsse! Siehe VdL!


Da ist schon was dran, wenn man Bundespressekonferenzen und Äußerungen von Ministern zur Kenntnis nimmt, die an ein „Tal der Ahnungslosen“ erinnern. Da ist viel Ahnungslosigkeit natürlich gespielt, denn die Strategen wissen genau, wo der Barthel den Most holt.
So fühlt man sich auf der Facebook-Seite der Bundesregierung wie im „Tal der Ahnungslosen“ – bekanntlich vom Bundespresseamt betrieben, die hier als „Bundesregierung“ auftreten.


Die Facebookseite ist gut mit Trollen abgesichert, die ständig Lobhudeln müssen und jeden Hauch von Kritik sofort angehen. So wurde mir nun dort auch mitgeteilt, dass Deutschland 50 Terrawattstunden Strom Überschuss produziert, den man ans Ausland „verkaufe“! Ich sag mal lieber nichts dazu, da bekommt man nur hohen Blutdruck. Lasst euch mal extern beraten, liebes Bundespresseamt!


Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) rechnet mit einem Ende der Exportüberschüsse, weil immer mehr Gas- und Kohlekraftwerke altersbedingt oder aus Kostengründen vom Netz genommen würden. Das hatte der Verband bereits Ende 2017 verkündet.

„Die heute noch bestehenden Überkapazitäten werden in wenigen Jahren nicht nur vollständig abgebaut sein. Vielmehr laufen wir sehenden Auges spätestens im Jahr 2023 in eine Unterdeckung bei der gesicherten Leistung“, warnte der BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer. Zur gesicherten Leistung werden Kraftwerke gezählt, die jederzeit und wetterunabhängig Strom erzeugen können. Quelle


Deutschland verschenkt Ökostrom im Wert von 610 Millionen Euro

Die Stromnetze werden durch die Energiewende immer mehr belastet. Für Noteingriffe zahlten Verbraucher im vergangenen Jahr 1,4 Milliarden Euro. Das geht so weit, dass sogar die Ökostrom-Produktion teuer zurückgefahren werden musste.  Quelle


Wie gesagt, andere haben auch wenig Ahnung. So klagen BIObauern und Greenpeace gegen die Regierung, weil man im Hitzesommer Verluste hatte. Auch hier gibt es Hohn und Spott von Regierungsseite, wie bei #CUMEX gesehen. Da erfuhr man süffisant, dass dieser Milliarden-Betrug „quasi“ legal sei, da man Gesetzeslücken ausnützte.


Auch bei der aktuellen Klage tönt es süffisant aus dem TV: Die Regierung  habe bisher nur „Vereinbarungen“ getroffen, gegen die man nicht klagen könne!



Greenpeace, ein Kapitel für sich, hat natürlich keine Ahnung, dass man gegen Russen und Chinesen hätte klagen müssen, die im Sommer 2018 von #Sura her mal ordentlich mit ihren Ionosphärenanlagen einheizten. Astro Alex konnte das vom Orbit aus beobachten, wie Europa vom Osten her vertrocknete.


Übrigens auch ein Tabuthema bei Facebook, wenn man auf internationale Medien verweist, die dazu berichteten.


Da sind wir wieder bei Facebook. Die müssen Millionen Fake-Accounts löschen und andere wegen „Verstoß“ gegen „Gemeinschaftsstandards“ löschen. Gleichzeitig verlassen aber besonders junge Leute Facebook in Scharen. Ergo muss man inzwischen TV-Werbung schalten und sogar an meinem Bus-Wartehäuschen ist eine FB-Werbung: Man möge doch eine „Gruppe“ gründen. Gesucht werden sicher Kaninchenzüchter- und Häkelgruppen. Die könnte dann FB wieder gezielt seinen Werbekunden anbieten.


Facebook würde wie ein nasser Sack zusammenfallen, würden alle Systemkritiker, FB-Kritiker und Alternative die private Werbeplattform verlassen. Dann bliebe nur ein trauriger Rest und die zahlreichen ausländischen rechtsextremen Gruppen, die auf FB fröhliche Urständ feiern, wie ja auch die Satanisten. Hier kann sich FB darauf berufen, dass die in den USA wohl bald als „Religion“ anerkannt werden.


Machen wir uns mit einem gemeinsamen Liedchen Mut!


In der bündischen Jugendbewegung war die Sehnsucht nach gemeinsamem Erleben und Erfolg stark verbreitet. Die Mitglieder verherrlichten, um den Gemeinschaftssinn zu fördern, Landsknechte, Piraten, fahrende Völker usw. und deren Tun. „Unsere Fahne“ wird mehrfach besungen, mit Fahnen signalisierten die Mitglieder der bündischen Jugend die Zugehörigkeit zu einem verschworenen Kreis. Dies wird auch im Text des Liedes verinnerlicht. Der Refrain wurde häufig sehr lautstark gesungen und hatte so vermutlich Anteil an der starken Verbreitung des Liedes.


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s