Freier Zugang zu weltweiter Information, das ist für den kleinen Mann eigentlich nicht erwünscht. In Deutschland kennen wir das ganz gut, denn in kaum einem anderen Land wird so viel vor dem Bürger in „only for eyes“ – Akten verborgen, wie im


Geheimräteland Täuschland!



So wird die Meinungsfreiheit im Web massiv bekämpft, teils mit negativ geladenen #Frames wie #Verschwörungtheorie, oder mit „Gemeinschaftsstandards“, wie man Zensur heute rabulistisch nennt.


Wenn bestimmte Politstrategen nun hier angesichts ihres Wahl-Desasters noch einen drauf setzen möchten, dann müssen wir aber auch an die 700 Lobbyisten mit eigenen Hausausweisen für den Bundestag erinnern. Wie viele Lobbyisten in Berlin zu Gange sind, man weiß es kaum. In Brüssel sollen es Zehntausende sein.


Die Meinungshoheit über die Biertische, seit vielen Jahren per Mainstream-Medien gesteuert, geht immer mehr verloren. Sog. Influencer beeinflussen besonders die jungen Leute, wie bei Rezo gesehen, der wohl auch nicht ganz „auf eigene Rechnung“ arbeitet?


Wir dürfen hier auch an diverse „Stiftungen und Institute“ erinnern, die  nichts weiter sind, als gesponserte Influencer! Die kommen dann mit ihren eingefärbten „Studien“ und gut bezahlten „Experten“ bis in die Hauptnachrichten und Talkshows. „Initiative für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur“ nennt sich so eine Stiftung, die mit ihren „Broschüren“ bis in die Kindergärten „beeinflusst“, mittlerweile gut enttarnt.


Aber auch die #MitteStudie der Friedrich-Ebert-Stiftung sollte wohl so ein Wahlknaller sein, der aber eher nach hinten los ging. Und die Bertelsmann-Stiftung nimmt auch niemand mehr als unabhängig ernst, wie auch den einen oder anderen „Professor Unsinn“ oder Wissenschaftler nicht, die dem erstaunten TV-Publikum erklären, wo das Universum „zu Ende ist“.


Dazu kommen heute diverse Comedians, die auf Prime-Time Sendeplätzen den Zuschauern ins Gewissen reden, während Kabarettisten vom alten Schlag, der Regierung in die lauwarme cremige Suppe spuckten.



Barbara Hendricks hat ja früh das Medium Internet erkannt und mit sehr viel Steuergeld die „ZIEK“-Kampagne durchgezogen. Dazu gehörte auch, dass Internet Blogger und Influencer sich einen „Zuschuss“ verdienen können, wenn sie „linientroy“ berichten.



Daraus gingen zahlreiche Internet-Projekte und Formate hervor, die aber überwiegend Rohrkrepierer sind, eingeläutet mit dem Kanzlerinterview von „LeFloid“, der mitlerweile über 3 Millionen Follower hat.



Wenn nun AKK über „Influencer“ jammert, dann merkt man, wie weit diese Leute von der Realität entfernt sind und in ihren Echokammern alten Allmachtsphantasien hinterher träumen. Wer sich hier an die DDR erinnert und eine Art DDR3.0 kommen sieht, sollte sich lieber mit der EU befassen, die immer mehr Züge einer EUdSSR zeigt. Wobei die Gesetze dafür bereits erlassen sind, man braucht sie nur noch anwenden – siehe dazu Frankreich!


 

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s