Eigentlich sagt man:

Make Love, not War!

Während des Vietnamkrieges sagte man

Make Mud, during War!

Die Operation Popeye (Projekt Controlled Weather Popeye / Motorpool / Intermediary-Compatriot) war ein stark klassifiziertes Programm zur Änderung der Wetterbedingungen in Südostasien zwischen 1967 und 1972 . Die Cloud-Seeding- Operation während des Vietnamkrieges lief vom 20. März 1967 bis zum 5. Juli 1972 in dem Versuch, die Monsunzeit zu verlängern , insbesondere über Bereiche des Ho-Chi-Minh-Pfades . Die Operation wurde genutzt, um Regen zu induzieren und die ostasiatische Monsunzeit zu verlängern, um die Bemühungen der US-Regierung im Zusammenhang mit dem Krieg in Südostasien zu unterstützen.


Über Jahre hinweg großflächigen Eingriff ist Wetter, dazu riesige Flächen entlaubt. Heute weiß man ganz gut, dass das Wetter nicht an Landesgrenzen halt macht. Wenn man an einem Ort das Wetter manipuliert, dann kann der Effekt tausende Kilometer entfernt Jahre später eintreten. Und tatsächlich gab  es weltweit Wetterchaos – wie aus heiterem Himmel, wie es selbst alte Menschen nicht kannten. Die Mietmaul-Meteorologen hatten alle Hände voll zu tun, um alles als „völlig normal“ zu verkaufen – bis heute!


Nach dem Vietnamkrieg verbot die UN mit der #ENMOD solche Aktivitäten, was den Großmächten relativ egal war. Man wollte lediglich kleinere Länder davon abhalten, diese relativ preiswerte Möglichkeit zu nutzen, beim Feind mächtig Schaden anzurichten.


Über die Jahrzehnte hat man da trotz Verbot kräftig weiter geforscht und alle kritischen Nachfragen sofort in die #Verschwörungstheorie verortet.


Climate Change Through Climate Engineering Header
Im Dürresommer 2018 dann die Sensation: Russen und Chinesen ließen die Bombe platzen und zeigten die Möglichkeiten ihrer Ionosphärenanlage in Sura. Gleichzeitig kündigten die Chinesen an, am südchinesischen Meer die größte Ionosphärenanlage der Welt zu bauen, bei uns als HAARP bekannt. Mehrere Dutzend solcher Anlagen soll es heute weltweit geben, ein halbes Dutzend ist als „Forschungsanlage“ gut bekannt.
Russen und Chinesen erklärten den erstaunten Experten: Die Zeit der Forschung ist vorbei, jetzt wird nach Bedarf eingeheizt – und zwar richtig! Aber viel erklären brauchten sie nicht, denn die NATO-Militärs wissen ganz gut Bescheid, was mit HAARP alles möglich ist.


Eine Anfrage von mir bei der Bundeswehr ergab die übliche Antwort: Wir wissen von nix, aber das nach bestem Wissen und Gewissen.


Nachdem die Russen und Chinesen an die Öffentlichkeit gingen, wohl um eine letzte Warnung gegen den NATO-Aufmarsch zu geben, schwiegen die Mainstream-Medien einerseits geschlossen, feuerten aber nochmal wie im Wahn auf die Chemtrailgläubigen. Nicht nur Nazis, sondern mögliche Terroristen seien das, konnte man im TV vernehmen. Denn die chemische Bearbeitung der Atmosphäre hängt eng mit den Ionosphärenanlagen zusammen, mit fatalen Folgen für die Bevölkerung: Millionen könnten erkranken und sterben, was dann eines der größten Verbrechen an der Menschheit wäre.


Hierzu bitte nochmal das Video über Wetterkrieg aus dem Jahre 2009 ansehen, das schon recht deutlich wird, wenngleich man immer wieder mal den #Frame #Verschwörungstheorie einstreuen musste, um überhaupt über das Thema senden zu können.



Nun, zehn Jahre später werden also aus der Theorie endgültig traurige Wahrheiten und Gewissheit, wenngleich die breite Bevölkerung völlig uninformiert bleibt.


So wissen die #Fridaysforfuture Schüler nicht annähernd, auf welchem „Sumpf“ ihre Zukunft steht. Greta wurde von uns Freidenkern mehrfach informiert und wartet wohl noch ab, bis sie „unangreifbar“ wird. Immerhin sehen manche in ihr schon eine Art weiblichen Jesus, aber da wissen wir ja, wie das aus ging, als er die „Wahrheit“ verkündete.


So bleibt Greta auch folgerichtig noch diffus, noch! Immerhin hat sie mit der #Flygksam Bewegung bereits ein Zeichen in die richtige Richtung gesetzt – auch hier schweigen die deutschen Medien wieder einmal lautstark. Warten wir also 2019 ab, was Russen und Chinesen dann vorführen: Kommt diesmal eine kleine Eiszeit?

Wintereinbruch


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s