PlanespotterMeine Freunde aus dem illustren Kreis der #Planespotter, filmen immer wieder mal aus einer A380 heraus und man erschrickt fast, WIE flexibel die riesigen Flügel sich bewegen.
In einem Flügel befinden sich vollgetankt über 100 Tonnen Kerosin, dazu hängen unter den Flügeln tonnenschwere Rolls-Royce-Trent-970-Triebwerke.


Da kann man nur noch staunen. Wie in aller Welt halten die Flügel diese Gewichte aus. Ok, in der Luft stabilisiert der Auftrieb die Flügel, aber am Boden staunt man schon, dass die Flügel nicht einfach wegbrechen.
Auch darf das Kerosin bei halbleeren Tanks ja nicht herum „schwappen“, wie es früher bei Tanklastwagen geschah, die bei schneller Kurvenfahrt schon mal umkippten. Das Problem ist heute gelöst und die Technik in den Flügeln atemberaubend. Etliche Kammern sind da, von welchen das Kerosin dann bis in die monströsen Triebwerke gepumpt wird. Die Triebwerke brauchen wieder selbst ein Triebwerk und Druckluft, um gestartet zu werden, denn erst ab einer gewissen Drehzahl starten die.


Selbst im Leitwerk befindet sich Treibstoff. Das eigentliche Wunder sieht man aber, wenn man eine vollgetankte A380 mit einer fast leeren vergleicht – seltsam, die hundert Tonnen Gewicht zeigen kaum einen Unterschied.


Aber wie viele Patente in so einer A380 verbaut sind, wie viele „Betriebsgeheimnisse“, das wissen nicht mal die Luluhut-Träger, obwohl die auch hier so tun, als ob sie ALLES wissen. Auch das, was als Betriebsgeheimnis streng gehütet wird. Wie etwa die Speziallegierungen für die Triebwerksschaufeln.


Deshalb ist es immer wieder erstaunlich, dass die ganze schöne Ingenieurskunst der Flugzeugbauer, ausgerechnet heute, bei dem enormen weltweiten Flugverkehr, es nicht geschafft hat, die kilometerlangen flugzeuginduzierten künstlichen Homomutatus Chemikalienstreifen zu verhindern.


isnt fun

Wirbelphase, Dispersionsphase oder Dissipationsphase? Was meinst DU?

Obwohl: das hat mit den Triebwerken selbst nichts zu tun, da spielen noch ein paar andere „Betriebsgeheimnisse“ mit hinein. Aber da müssen selbst die Luluhütler passen, faseln cremig eingetrübt was von „harmlosen Kondensstreifen“ und völlig harmlos!
Aber wie spottete ein Hosea bereits seherisch in der Bibel, als ob er die #Luluhut-Träger hat kommen sehen:

Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis; denn du hast die Erkenntnis verworfen.

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s