Operation Unthinkable (Operation undenkbar) war der Name eines im Mai 1945 vom britischen Premierminister Winston Churchill in Auftrag gegebenen Kriegsplans, der die militärische Zurückwerfung der damaligen Sowjetunion und dann die Wiederherstellung eines unabhängigen Polens durch Großbritannien und die USA zum Ziel hatte.
Operation Unthinkable ist/war auch für viele der von #STRATFOR angekündigte Plan, die EU mit Russland in einen Krieg zu verwickeln. Sahra Wagenknecht trug dies bis in den Bundestag, dort von den (Fäkalsprache zensiert ;-)) wie üblich belacht. Hier kommt das Rumgeeiere zum Brexit ins Spiel. Die Briten wollten sich raushalten, hinterher evtl. sogar noch Nutznießer sein. Ob der Plan abgeblasen wurde, noch verfolgt wird? Man weiß es nicht. Immerhin will die NATO ordentliche Millionen in die Rüstung Polens pumpen.


Tatsächlich hatte die sowjetische Seite 1944 ernsthafte Überlegungen angestellt, nach einem Sieg über Hitlerdeutschland mit ihrer überlegenen Armee bis nach Frankreich und Italien weiterzumarschieren und parallel dazu Norwegen und Dänemark zu erobern, um die Ostsee zu sichern. Die Kenntniserlangung des Besitzes von Atomwaffen durch die Amerikaner nahm dieser Idee die Grundlage. (Siehe dazu auch)


Auch aktuell muss es „Verwerfungen“ gegeben haben, die alles über den Haufen warfen? Denn aus Spaß und Tollerei werden Russen und Chinesen ihre Ionosphärenmanipulationen nicht offen gelegt haben. Siehe dazu auch die #ENMOD-Konvention!



Wie auch immer. Für uns Freidenker rundet sich das Bild immer mehr ab. Vor wenigen Jahren noch, dachten wir, man würde mit Lasertechniken Bilder in den Himmel zaubern, um die Menschheit zu verdummdödeln. Etwa Raumschiffe oder gar den Messias – oder Mahdi? Würde das geglaubt, wie die Szenerie vom 9/11, dann könnte man schön Profit damit machen. Aber die Entwicklung überschlägt sich heute. Also nicht für Bildungsferne und Luluhutträger, aber für alle, die etwas genauer hinsehen, tiefer recherchieren, nicht jeden Relotiusartikel 1:1 glauben!


Denn #SmartDust und Ultra Wideband Wireless Body Area Networks, das macht plötzlich alles Sinn. Töne, Bilder, Realitäten, direkt in die Köpfe der Menschen gesendet, das zusammen mit Künstlicher Intelligenz! Wozu Bioroboter bauen, wenn man das vorhandene Material verwenden kann.


Dr. Horton, Hochenergiephysikerin am Particle Collider des deutschen Elektronsynchrotron DESY in Hamburg und am Large Hadron Collider am CERN in Genf, entdeckte auch, dass ihr ohne ihr Wissen Mikrochips implantiert worden waren. Die hochfrequenten Emissionen dieser illegalen Chipimplantate, die ein vernetztes System bilden, in der wissenschaftlichen Literatur als Body Area Network (Body Area Network) bezeichnet , wurden von Experten in einem professionellen Faraday-Käfig an einer belgischen Universität gemessen. Nach ihren Recherchen ist auch die Bevölkerung bereits betroffen – durch Implantate und eingeatmeten #SmartDust.


Die schlechte Nachricht: Wirklich aufhalten, kann man das nicht mehr! Bis zu 7 Prozent solcher „diffusen Materialien“ haben manche Menschen heute im Blut! Die Medien sprechen von #Mikroplastik, umschreiben so die Nanopartikel, die man „locker von außen ansteuern“ könnte! Siehe dazu die „Möglichkeiten“ von #CRISPR!



So kann es sein, dass viele Menschen bald wie von Parasiten fremdgesteuert werden, aus der Tierwelt gut bekannt, wo das Wirtstier auch in den Selbstmord getrieben wird! Und so machen auch die Georgia Guide-Stones plötzlich doch Sinn!


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s