In meiner Kindheit war Popolismus noch verboten und es gab drastische Kraftausdrücke für die Analytiker. Das prägt natürlich. Aber durch die „sexuelle Revolution“, die Jahre später stattfand, erledigte sich das und ich hatte etliche homosexuelle Bekannte.


So bekam ich als Zeitzeuge mit, wie die ersten AIDS-Horromeldungen eintrafen. Allerdings wusste ich ganz gut, welche Modedrogen der US-Homoszene das Immunsystem der Jungs so schwächte, dass kleinste Infekte dramatische Folgen hatten.


Anders als bei ungeimpften KITA-Kindern heute, war schnell klar: Die Betroffenen dürfen nicht stigmatisiert werden, Erkrankte sollen anonym bleiben. Mehr oder weniger bis heute, wo man eine weltweite HIV-Erkrankung daraus gemacht hat, der fast 50 Millionen Menschen zum Opfer fielen, ebenso viele Menschen sollen weltweit infiziert sein. Wer kann, lebt trotzdem ganz gut mit der Krankheit, es gibt entsprechende Medikamente – man muss sie sich halt leisten können.


Auch hier haben wir wieder einen zeitlichen Zusammenhang mit dem verseuchten Himmel und seinen massiv auftretenden „Homomutatus“ ‚Wolken‘! Aus welchen es nie regnet 😉


HIV-1_Transmission_electron_micrograph_AIDS02bbb_lores

HIV-Blutzellen

Eine relativ überschaubare Szene-„Krankheit“, wurde plötzlich zur weltweiten Seuche!
Welche Zusammenhänge es mit der chemischen Bearbeitung des Himmels gibt, werden wir evtl. nie erfahren, wenn nicht Russen und Chinesen deutlicher werden und mehr zu den Ionosphärenanlagen preis geben. Das sollte evtl. noch 2019 geschehen, denn die Menschheit und wir Europäer werden bald andere Sorgen haben, als den #Klimawandel – siehe dazu die Vorhersagen der Denkfabrik #STRATFOR!

 


Obwohl Russen und Chinesen in #Sura ausdrücklich auf die militärischen Möglichkeiten der #Russenpeitsche hinwiesen, geht die Mobilmachung gen Osten unvermindert weiter:


Nato gibt 260 Millionen Dollar für Aufbau von US-Stützpunkt in Polen!


So werden wir also evtl. 2019 „live“ erleben, was das bedeuten könnte: Wird Osteuropa geflutet oder versinkt in Frost und Schnee? Oder wird die „Kommunikation“ mit einem Ionosphärenschlag lahm gelegt? Lassen wir uns überraschen. Für Bildungsferne läuft das alles unter dem #Frame #Klimawandel. Wobei Begriffe völlig egal sind, denn ändern kann der „Kleine Mann“ ohnehin nix – die meisten Politiker auch nicht. Denn die müssen parieren, sonst sind sie weg vom Fenster!


Und was hat das alles mit HIV zu tun!? Tja, machen Sie sich mal ein paar Gedanken dazu, wenn sie den Himmel mal wieder mit „harmlosen Kondensstreifen“ bedeckt sehen – oder sind es doch Abgase oder …… ?


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls Sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen Sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00



Wenn Nanopartikel in Körperzellen eindringen, werden diese geschwächt, wie das ganze Immunsystem. Die Zellen werden erregt, wehren sich, entzünden sich, werden krank. Nanopartikel wecken auch im Körper befindliche Erreger und Viren auf. So wie man uns heute erzählt, dass quasi jeder AIDS Erreger im Blut hat, wissen wir aber auch, dass wir heute ALLE Nanopartikel der verschiedensten Art im Blut und den Körperzellen haben. Die Folgen sind verblüffend ähnlich!


Nanopartikel_Krebs-1d0ab5935b839579

(Bild: Dr. Cecil Fox /  Wikimedia Commons) Nanopartikel oder HIV? Nur vom Experten zu erkennen! 

 

 

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s