Da ich sehr früh große Verantwortung zu tragen hatte, war das Feierabend-Bierchen in der Stammkneipe eine schöne Möglichkeit der Entspannung. Dazu auch reichlich Zigaretten. Habe jahrelang stark geraucht. Damals, da war der Sebastian Frankenberger noch gar nicht geboren, Rauchverbot noch kein Thema; kam tatsächlich so ein Gesundheitsapostel in die Kneipe, man konnte ihn vor Qualm kaum sehen, und verteilte Infoblättchen über die Gesundheitsgefahren von Tabakqualm – und Alkohol. Mutig!


Weiß nicht mehr, ob der sich nicht fast ein paar Backpfeifen eingefangen hat, jedenfalls war das Gelächter groß. Immerhin, durch Schockbildchen auf den Zigarettenpackungen, rauchen heute doch ein paar Raucher weniger oder haben ganz aufgehört.


Dazu fällt mir auch eine Bekannte ein, die bei der Heilsarmee war. Ich ging da mal mit auf den Rotlicht-Kiez und dachte mir: Wie blöd muss man sein, diese Vögel bekehren zu wollen. Sollen die doch in ihrem Siff und Sumpf verrotten.



Nun bin ich allerdings schon selbst ein paar Jahre als Warner und Mahner unterwegs, hoffentlich nicht missionarisch, sondern eher als Aufklärer, mit nachprüfbaren Infos und Fakten. Allerdings stoßen wir heute alle schnell an die Mauer der Geheimhaltung, was manche „Alles- und Besserwisser“ fast in den Wahn treibt. Diese Leute werden dann selbst zu Verschwörungstheoretikern, weil sie, ohne je eine Geheimakte in der Hand zu haben, ganz genau wissen wollen: DAS gibt es ALLES nicht!



 

Selbstmord Post

Solche Hassmails an Umweltschützer sind lange Usus!

Zwar bin ich nicht annähernd so erfolgreich, wie Sebastian Frankenberger, der aber auch einen Preis dafür zahlen musste, Morddrohungen bekam.
Wenn es danach geht, bin ich ja doch erfolgreich, entsprechende Drohungen sind heute in den Social Media Foren quasi „guter Ton“, man bekommt sie ständig —  und für Promis und Politiker mit sinkendem Stern immer eine schöne Möglichkeit, in die Medien und ins TV zu kommen.


So wie man in einer Raucherkneipe nicht Antiraucherparolen rufen sollte, so ist auch Deutschland für bestimmte Themen das falsche Land, weil hier ja die uninformierteste und gegängelteste Bevölkerung lebt, weltweit. Manch ein Buschmann im Dschungel ist besser informiert. Allerdings zeigte sich die Kanzlerin vom gigantischen BND-Gebäude und dem riesigen „Serverraum“ beeindruckt. Mit abgehörtem Handy hat sich ja Erfahrung. Hätte die Stasi solche Möglichkeiten gehabt, wären die heute noch am Ruder. Na ja, manche sind ja in der BRD weich gelandet, SO groß ist der Unterschied bei den Diensten ja nicht, allerdings: wo das #AAS ist, sind auch die Geier!


Wenn wir heute also den Mainstream-Medien hinein grätschen, bestimmte Infos verbreiten, dann denkt nicht, dass ich irgend jemand missionieren möchte, denn letztlich ist jeder für sein eigenes Leben SELBST verantwortlich und für die ihm anvertrauten Schutzbefohlenen. Auch das ist in Deutschland kein Thema, wo Eltern die Verantwortung für die eigenen Kinder gerne auf ANDERE abwälzen, der Wähler seine Verantwortung an der „Urne“ abgibt, in der naiven Vorstellung, ANDERE würden SEINE Interessen verfolgen. Wo bitteschön lernt man solchen Unsinn? In den deutschen Erziehungsmedien. Denn die wollen nicht nur informieren, sondern eben erziehen – und nebenbei lukrativ manipulieren.



Missionieren wollen wir Freidenker nicht. Übrigens: So wie man in einer Raucherkneipe nicht als Gesundheitsapostel auftreten sollte, so sollte man heute selbst unter Christen den Apostel Paulus nicht raushängen lassen. Denn wenn man dort Epheser 6:12 erwähnt, — der gleiche Effekt 😉 wie in der Raucherkneipe. Gerne mal selbst antesten. Mit dem Bibelsprüchlein kann man schön testen, ob der der eine oder andere sich schon einen #BlackGoo „Virus“ eingefangen hat.


Besonders Menschen, wo das der Fall sein könnte, reagieren wie im Wahn auf solche Sprüchlein. So wie sie ja aggressiv auf alles reagieren, das Umweltverbrechen und Verbrechen an der Gesundheit der Menschen thematisiert und kritisiert. So wie sich Raucher in verräucherten Spelunken wohl fühlen, andere im Puff, so fühlen sich bestimmte Mentale und Neuroparasiten evtl. in einer zerstörten verseuchten Umwelt wohl? Anders kann man sich den weltweiten Irrsinn nicht erklären, als ob sich Neuroparasiten ihre „Wirte“ dafür hernehmen, die Erde so herzurichten, dass dieser Virus sich wohl fühlt?


Klar, eine gewagte These! Von Paulus 😉 Auch so ein Spinner!


Vorsicht, wer da nun besonders laut lacht: Evtl. lacht der Parasit durch dich?
Denn bereits im Sommer 2018 sind gleich eine ganze Reihe „Verschwörungstheorien“ laut zusammengekracht, weil Russen und Chinesen vorgeführt haben, was da heute alles möglich ist, wie man dem Feind mal so richtig einheizen möchte.


Jesus mit Fisch


Wir sehen aktuell auch gerade, wie das Christentum mächtig an Bedeutung verliert. Vor Jahren sagte schon ein Pafferich im Radio, dass man die biblischen Legenden nicht wirklich ernst nehmen dürfe, es seien nur Allegorien und Lernbeispiele für die Gläubigen, über die man sinnieren und meditieren könne.


Na, dann schwadroniert mal schön. Und immer dran denken: Für sich, ist man immer SELBST verantwortlich! Das wird unter dem Strich zuwenig sein, im Web anderen nur immer zu posten, wie blöd die alle sind. Wenn die Atemluft verseucht ist, dann muss man sie atmen, egal, ob man daran glaubt oder nicht!


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00



An Alle, die aktuell zu Abgasen und Feinstaub so brav banalisieren und relativieren: Zur „Dekade gegen den Krebs“ kommt die Meldung „jeder Zweite hat heute ein Krebsrisiko!“ Allerdings kein Grund zur Veranlassung, die WELT schrieb dazu 2016:


Es klingt erst mal dramatisch: Zwischen 1973 und 2013 hat sich die Zahl der Menschen, die an Krebs erkranken, fast verdoppelt. Rund vier Millionen Menschen, die in ihrem Leben schon an Krebs erkrankt sind, leben derzeit in Deutschland. Allein 482.500 bekamen im Jahr 2013 die Diagnose erstmals – eine halbe Million Menschen in nur einem Jahr. Zwar gibt es jedes Jahr mehr Neuerkrankungen – doch die Ursache dahinter ist eine positive.


Deutschland, ein Land, dessen Bevölkerung sich zweimal in einen WK führen ließ, ist ja quasi dafür auserwählt, auch für einen weiteren Waffengang die Speerspitze zu bilden?


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s