Ab heute das eigene Leben retten: Gesund leben!



Marktkonforme Kabarettisten machen ja schon einige Zeit Witzchen über mögliche Gesundheitsfolgen zum sog. Feinstaub und den gesetzlichen Grenzwerten. „Ob man denn röchelnde Menschen  auf den Straßen sehe„, fragt so ein neuer Folxfilosof und verdient sich damit wohl seinen Primetime-Sendeplatz beim GEZ – Sender! Auch möglicher Verlust von Lebenszeit wird auf die Schippe genommen: Wenn man gewindelt und dement im Altersheim sitzt, was nutzen dann „gewonnene Lebensjahre“?


Dabei hat die Pharmabranche in den letzten Jahrzehnten alles getan, um möglichst viele Bürger „krank“ zu machen, alleine dadurch, dass man auf dem Gesundheitssektor aufgrund von „Studien“ gewisse „Werte“ festgesetzt hat. Jene Ärzte, die das 1:1 übernehmen, können heute natürlich sagen, dass quasi nur 10 Prozent der Bevölkerung „gesund“ sind.


Wie gesund die Leute wirklich sind, das ist gar nicht so leicht zu recherchieren, denn da schwirren weltweit Lobbystudien durch die Gegend und Deutschland ist ohnehin ein Land, das vom „Markt“ regiert wird, mit wenig Transparenz auf den entsprechenden Gebieten. In einer regelrechten Lobbyfalle sitzt man da. Von „geneigter Seite“ gut gepamperte Experten, verbreiten je nach Kassenlage ihre „Weisheiten“. Was nutzt es dann, wenn Kinder, gut geimpft, insgesamt einen höchst ungesunden Lebenswandel haben, wie ihn die Eltern vorgeben. Über die Hälfte der Deutschen lebt regelrecht ungesund, besonders jene, die saufen und rauchen und vor den Geräten vermodern.


Fast schon vergessen, dass eine „Studie“ schon vor Jahren wusste: Die Deutschen sind auf dem Weg in die Klapse, aber auch ein Drittel der Europäer sind psychisch angeschlagen. Solche Erkenntnisse spielen natürlich jenen in die Hand, die den „kleinen Mann“ ohnehin für unmündig halten – und auch weiterhin unmündig halten möchten.


Hier spielt Deutschland wieder eine Sonderrolle, denn nach dem Krieg machte man sich schon Gedanken, wie man die „Nazis“ umerziehen könnte, oder gar das „Nazigen“ ausmerzen. Da ließ man doch noch Gnade vor Recht walten und baute den GG139 ins Grundgesetz ein, der dann zu GG146 hätte führen sollen, denn laut den Vätern des GG sollte das Grundgesetz KEINE Verfassung sein – deshalb ja der GG146, der heute, völlig seltsam, immer noch im GG steht.


Auch der GG139 ist ja ein Witz, seit Adenauer den mal eben in die Tonne klopfte und zehntausende echte Nazis in Amt und Würden holte, bis hin zu Globke. Den Umerziehungs-Experten, die in Deutschland auf die Nazis achten sollten, müssen die Haare zu Berge gestanden haben. Andererseits holten sich die Siegermächte ja reichlich Nazi-Wissenschaftler, die dadurch dann rehabilitiert waren. Erstaunlich, wie Altnazis so schnell wieder in hohe Ämter gelangen konnten. Aber auch Ex-Stasi sind nach der Wiedervereinigung auffällig „nach oben“ gefallen.


Immerhin, die Deutschen werden bis heute wie Kleinkinder „erzogen“ und behandelt, kein Wunder, dass sich eine Sendung extra „Anstalt“ nennt!



In so einem Kindergarten kann man den Leuten heute ohnehin ALLES erzählen, oder wie will man als Normalbürger bestimmte kostspielige und über Jahre laufende Studien, nachprüfen. Hier kann man nur „vertrauen“ – wobei man dann gerne die Studien für glaubwürdig hält, die den eigenen Interessen am nächsten kommen.


So laufen heute gelbe Mostrichwesten gegen das Fahrverbot Sturm, deren Kids gegen den Klimawandel. Wobei beide Seiten wahrscheinlich nie wirklich je eine Studie gelesen haben. Ich habe mir die Arbeit gemacht, tausende Fachartikel und etliche Doktorarbeiten gelesen. Auch hier ist wichtig, dass Doktorarbeiten „marktkonform“ sind, denn sonst ist der ganze schöne akademische Grad für die Katz, wenn man bei Wikipedia als Verschwörungstheoretiker gelabelt wird.


Um zum Feinstaub zurückzukommen, der laut bestimmter Experten alleine in Deutschland zehntausende Opfer fordern soll – diese Botschaft gelangte ja bis in die Tagesschau. Die glücklose Ministerin Hendricks bekam ordentlich Ärger dazu, musste entsprechende Zahlen in ihren Berichten mehrfach ändern. Die treibende Kraft soll damals der angebliche Autolobbyist Gabriel gewesen sein – der ist heute auch erstmal weg vom Fenster, hat wohl ein wenig zu viel Späßchen gemacht.


Die Krankheits- oder Todesursache „Feinstaub“ gibt es ja nicht – früher kannte man noch die „Staublunge“, daran sind dann auch Menschen gestorben.



Viele kennen noch den Song „In the Year 2525“ – und was Zager und Evans dazu sangen. Als ich neulich mit der Berliner Hochbahn fuhr, sah ich dann den „Deutschland verrecke“ Schriftzug wieder. Gar nicht so lange her, dass bekannte Cremige hinter so einem Transparent her marschierten – oder gar „Bomber Harris, do it again“ skandierten. Über die Todeszahlen zur Bombardierung Dresdens, streitet man heute  reichlich. (Übrigens: „Do it again Bomber Tibbet“ käme in Japan ganz schlecht an, ganz schlecht).


Wenn ich aber heute ganz vorsichtig Zahlen hernehme, welche enormen Schäden an Umwelt und Gesundheit, alleine der weltweite Flugverkehr verursacht, dann darf man das natürlich mit der bewussten Bombardierung von Bevölkerungen nicht vergleichen.
Aber andererseits sind das ausgerechnet angebliche Umweltschützer, die dann, evtl. wegen Drogenkonsum, auf üble Ideen kommen. Immer wieder wurde banalisiert und relativiert, wie das „Verrecke“ gemeint sei, wie auch die Forderung


Besorgte Bürger entsorgen„!


Und so wie bereits 2025 bestimmte Strategen das Wetter beherrschen möchten, also lange vor 2525, so soll bis dahin die deutsche Bevölkerung angeblich in der Minderheit sein. D.h. dass diejenigen, die das Wetter beherrschen, es dann mit ganz anderen zu tun haben, die in Deutschland „herrschen“! Bereits heute fragt man aber nicht, ob die Bevölkerung so ganz einverstanden ist damit, dass bestimmte Wettervögel das Wetter beherrschen. D.h. wieder, dass bis 2025 sich nicht nur beim Wetter, sondern auch auf dem Siedlungsgebiet der ehem. BRD/DDR, einiges unaufhaltsam verändern wird.


Was die Mehrheiten in der Bevölkerung betrifft, braucht man nur abwarten, die sog. Dawa läuft genau in eine Richtung, die man gar nicht mehr stoppen kann, auch nicht will. Aber diejenigen, die „Deutschland verrecke“ fordern, kämen bis 2025 in arge Gewissensnot, wenn dann die Bevölkerungsmehrheit Migrationshintergrund hat, sich aber eine Tendenz fortsetzt, die nach Expertenmeinung nicht mehr aufzuhalten ist: Viele Millionen, die heute noch chronisch krank sind, könnten dann akut krank sein – siehe dazu die Prognose zur „Dekade gegen Krebs“ und „Dekade gegen Demenz“! Jeder Zweite hat heute ein Krebsrisiko!


Also kann man bei „Verrecken“ auch einfach nur abwarten. Laut Krankenkassen wird Deutschland durch die Migranten „stabilisiert“, weil aus armen Ländern und Kriegsgebieten ganz wundersam „gesunde“ Menschen kommen, welch ein Hohn, welch eine Farce!
Mal sehen, wie lange Migranten brauchen, um durch „gewisse Feinstäube“ in der Atemluft, Wasser und Nahrung, ähnliche Symptome zu zeigen, wie die deutsche Bevölkerung. Denn es sind bestimmte Stoffe in den Feinstäuben, die bei Experten alle Alarmglocken läuten lassen: Gifte und Nanopartikel kleiner als 2,5PM!
Wir sehen also: Wenn die lange von Linkspopulisten und Cremigen erhobene Forderung: „Deutschand verrecke“ länger gebraucht hat, als geahnt, man braucht nur abwarten.


Doch eine seltsame Botschaft wird verbreitet: Die Deutschen werden immer älter. Zwar sterben europaweit viele „Junge“ an den „neuen Volkskrankheiten“, aber insgesamt werden wir älter! Dass davon aber kaum welche „gesund“ sind, stört nicht, denn


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls Sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen Sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. mindcontrol2017 sagt:

    Hat dies auf mindcontrol2017 rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s