Mit Großplakaten wirbt die DKMS gerade darum, Stammzellenspender zu werden. Viele Menschen, darunter viele Kinder, warten auf Stammzellen- und Organspender. Natürlich fragt man sich, weshalb gerade hier so viel Geld für die Mobilisierung der Bevölkerung ausgegeben wird, während man auf anderen Gebieten relativ ungerührt zusieht? Siehe auch die Diskussion zur Organspende!



Denn hier ist das ganze Bild wichtig, auch wenn dann wieder „Whataboutism“ gerufen wird.


Wenn wir heute zur Kenntnis nehmen müssen, dass Deutschland gleichzeitig „Bomben und Giftgaskomponenten“ an die ganze Welt liefert, auch an Diktatoren und angebliche „Könige“, dann relativiert sich das alles ganz traurig. Hier können wir Leben retten, wenn wir uns dem entgegen stellen!



Wo sind entsprechende finanziell gepushte Werbeplakat – Aktionen für die knapp eine Million Obdachlosen, die oft schwer krank sind?


Fast hundert Millionen Euro wurden gerade durch das Großmanöver #TridentJuncture verballert, das auch noch ein Umweltsupergau war. Zum #Klima lässt man weinerliche Reden von Kindern vorführen, obwohl alle Experten wissen, woher der „Wind weht, welche HAARP gespielt wird“! Welche Krankheiten dadurch im Raum stehen!

Siehe auch #5G




Eine der größten Gesundheitsgefahren für uns alle, wird verschwiegen bzw, bis zum Erbrechen banalisiert und relativiert: Giftstoffe und Nanopartikel in der Atemluft, die besonders bei Kindern fatale Folgen haben. Denn viele Krebspatienten sind in Wirklichkeit bereits Opfer von eingeatmeten Nanopartikeln.



Eltern aus veganen Nichtraucherhaushalten erzählt man dann was von „Vererbung“, wenn die sich wundern, weshalb gerade ihr Kind Krebs hat, wo es doch alle Impfungen hat?
Mit einem genialen Szenario wird nun versucht, die Gefahr durch Nanopartikel über die Feinstaubfarce zu verstecken. Denn scheinbar will man dem Michel sein liebstes Spielzeug wegnehmen – prompt geht er auf die Straße. So wie wir Kritiker der Flugzeugabgase seit Jahren als angebliche Nazis mundtot gemacht werden, will man jeden, der auch nur Feinstaub erwähnt, als Ökonazi labeln. Ein genialer Plan, der bestens funktioniert und die Mostrichwesten Rabatz machen läßt.


Wahrscheinlich werden Feinstaub und Abgase nicht nur unbedenklich erklärt, nein, sicher sind sie bald „heilend und gesundheitsfördernd“?


Doch da wird das eine oder andere andere Lästermaul schnell von der Realität eingeholt, wenn es selbst erkrankt, zum Kollateralschaden wird.
Wer heute Leben retten will, der sollte dafür Sorgen, dass ALLE Infos lobbyfrei mit großer Transparenz an die Öffentlichkeit gelangen. Wie in anderen Ländern, wo die Leute dann allerdings wegen #Flugscham #WirbleibenamBoden sagen, wenn sie erfahren, was man mit einem einzigen Urlaubsflug anrichtet. Doch Deutschland ist auf vielen Gebieten ein „Tal der Ahnungslosen“! Nicht nur wegen Relotius!


Das versuchen wir Kritiker der Umweltsauerei am Himmel seit Jahren: Durch Aufklärung Leben retten! Wenn heue jeder Zweite ein Krebsrisiko hat, dann fällt man fast vom Glauben ab, wie lapidar und banal das die breite Bevölkerung hinnimmt. Ein fataler Fehler, wenn eine Regierung nur noch marktkonform der Lobby nach dem Munde spricht.


Es ist traurig, wie viele gerade junge Menschen heute doch so früh so schwer erkranken. Wer hier helfen will und kann, sollte es gerne tun, hat meinen vollen Respekt. Aber das bleibt nur Augenwischerei, wenn die Bevölkerung belogen und betrogen wird, dass sich die Balken biegen.



Was passiert denn, wenn Nanopartikel in Körperzellen eindringen? Erstmal: Man fällt nicht gleich tot um. Oft ist man jahrelang chronisch krank, bis es akut wird. In der Zeit kann man noch arbeiten, der Pharmaindustrie Milliarden in die Kassen spülen. Leben retten, das heißt heute: ALLE Fakten auf den Tisch, die ganze Wahrheit auspacken. Auch beim Klima!



Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s