China and Russia band together on controversial heating experiments to modify the atmosphere



SouthChinaMorningPost berichtete, dass Russland und China mit Radiowellen einen Teil der Ionosphäre aufgeheizt hätten, um vermutlich eine Technik für eine mögliche militärische Anwendung zu testen. Es seien in diesem Jahr 5 Experimente von Wissenschaftlern beider Länder durchgeführt worden. Beispielsweise sei bei einem Experiment eine großflächige Veränderung in der Höhe von 500 km über der russischen Stadt Vasilsursk auf einem Gebiet von 126.000 Quadratkilometern ausgelöst worden. Dabei seien negativ geladene subatomare Teilchen zehnmal stärker als in der Umgebung angeregt worden. In einem anderen Experiment der 1981 in Betrieb gegangenen russischen Anlage Sura wurde durch das Hochjagen von Elektronen mit bis zu 260 MW über die Mikrowellenantennen angeblich das ionisierte Gas in großer Höhe um 100 Grad Celsius erhitzt. Quelle 


 Anfrage zum Ionosphärenexperiment durch Russland und China im Dürresommer 2018 ans Bundesministerium der Verteidigung:


Eigentlich wollte ich so eine Anfrage nicht mehr stellen, weil die Antworten vorhersehbar sind. Man kann sich das eigentlich in die Haare schmieren, zumal man oft auch persönliche Nachteile und Angriffe in der Folge hat. Ich kenne das von meiner Petition zur Ausführung von #Geoengineering im deutschen Luftraum.

Mittlerweile mussten wir erleben, wie auch Anfragen von Landtagsabgeordneten abgeschmettert werden und versucht wird, auf bloße FRAGEN hin, den Fragestellern zu schaden. Wir müssen auch die Schicksale von #DaphneGalizia, #JanKuciak oder #MiladeMier zur Kenntnis nehmen.


Sollte mir also demnächst etwas zustoßen, verbreiten Sie die Anfrage trotzdem weiter. Heute findet sich ja für einen Kasten Bier immer ein Schläger, der Dir mal eben von hinten einen überzieht. Die Auftraggeber solcher Strategen bleiben dabei vornehm im Hintergrund!



Das Schweigen auch der Umweltorganisationen zeigt einen erschreckenden Zustand in Deutschland. Dabei soll doch durch das Bekanntwerden dieser Dinge niemand daran gehindert werden, mit Bildchen von sterbenden Eisbärlein Spenden zu sammeln. Gerade durch das öffentliche Bekanntmachen solcher Schweinereien wird doch die Bedeutung von Umweltschutz und Klimaschutz sogar noch unterstrichen.


In den Bereichen Umweltschutz und Klimaschutz haben es sich Leute schön bequem gemacht, die, will mal sagen, das Arbeiten nicht direkt erfunden haben, nun um ihre Pfründe bangen. Ok, so wie bisher wird man den #Frame #Klimawandel nicht mehr finanziell auslutschen können. Auf jeden Fall sollten wir Umweltverbrechen vor den Internationalen Gerichtshof bringen, denn bestimmte Möglichkeiten haben heute das Potential von Atombombenabwürfen!


Wer also mit einer Gelbweste bewehrt durch die Straßen rennt, sollte sich überlegen, ob er hier nicht auf ein Thema trifft, das er wenigstens breit mit thematisieren sollte. Die „Hahaha-Verschwörungstheorie“-Zeiten sind vorbei! Zumal die BILD ja den Aluhut 2018 gewonnen hat 😉



Lassen wir es nicht so weit kommen:


Offenbarung 6
…13 und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, gleichwie ein Feigenbaum seine Feigen abwirft, wenn er von großem Wind bewegt wird. 14 Und der Himmel entwich wie ein zusammengerolltes Buch; und alle Berge und Inseln wurden bewegt aus ihren Örtern. 15 Und die Könige auf Erden und die Großen und die Reichen und die Hauptleute und die Gewaltigen und alle Knechte und alle Freien verbargen sich in den Klüften und Felsen an den Bergen…


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! Fühlen sie sich auch gerne völlig frei, den Artikel zu teilen! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s