„Denn die Chemtrail-Verschwörung hat wie eigentlich jede Verschwörung einen wahren Kern: Wir alle zerstören mit unseren Billigflügen die Umwelt und schaden dem Klima.“

Meine Frau und ich zerstören schon mal gar nichts, weil wir seit Jahrzehnten auf die Fliegerei verzichten und so 300 Tonnen Giftstoffe eingespart haben. Merkt Euch das!

Das ist hochgradig unseriös, bestimmte Sauereien  auf „wir alle“ zu drehen! 


Das wird dann immer so banal in die Lobbyartikel eingeflochten, als ob man die Umwelt- und Gesundheitsschäden durch den Flugverkehr relativieren kann. Das wird all jene freuen, die selbst an Lungenkrankheiten erkrankt sind, oder bereits entsprechende Todesfälle in der Familie haben.


Nur noch wenige Plattformen versuchen mit solchen billigen Themen wie „Verschwörungstheorie“ und „Chemtrails“ zu punkten! Das lässt ahnen, welche Leserschaft dort versammelt ist. Sicher nicht jene, die durch die „Verschwörungstheorie T-Aktie“ ihr Vermögen verloren haben und im Rentenalter nun am Daumen lutschen?



Was die die Schreiblinge da bringen, wäre vor Jahren bereits veraltet gewesen und entspricht genau NULL der aktuellen Faktenlage.


Gerade jetzt, wo die Wetterklempner massiv aus ihren Löchern kommen, und der Welt etwas von dem nötigen Sonnenschirm für die Erde vorgaukeln, haben Russen und Chinesen den lukrativen #Frame #Klimawandel platzen lassen.  Sie erinnern sich an den Hitze- und Dürresommer 2018? Mit einem riesigen Ionosphären-Experiment haben sie die Atmosphäre auf über 200 Grad erhitzt, beobachtet von neuartigen Satelliten, die „Erdbeben“ melden sollen! Ganz offen hier die Warnung an die NATO, die alle Vereinbarungen nach der Wiedervereinigung gebrochen hat und mittlerweile fast in Putins Wohnzimmer steht: Weil ein Atomkrieg alles vernichten wird, wie Putin gerade wieder mahnte, drohen Chinesen und Russen ganz offen mit Dingen, die eigentlich durch ENMOD verboten sind. Sollten die NATO-Strategen weiter auf Krieg EU-Russland setzen, wird man evtl. vorher Europa einem künstlichen Thunderstorm unterziehen, wogegen der NATO „Dreizack“ (Trident) nutzlos wäre? Wenn Europa in Schlamm, Eis, Schnee oder unter extremer Hitze leiden würde, so dass das Militär in Europa selbst gebraucht werden würde, wäre ein Angriff gegen Russland Irrsinn.


Wir Freidenker sind uns sicher, dass wir bald extreme Wetterphänomene sehen werden, die von den angeschlossenen Funkhäusern bis zuletzt und wie im Wahn als #Klimawandel verkauft werden müssen. Ähnlich wie man auf der Titanic bis zum Schluss „Nearer my God to Thee“ spielte. Dabei wissen alle Insider: natürlich ist der Klimawandel „menschen-gemacht“, wenngleich es „von irrsinnigen Idioten und Schadmentalitäten gemacht“ heißen müsste.



Das könnte für die beteiligte Flugzeugbranche interessant werden, die ja weltweit massiv zum Wetterchaos beiträgt. Aber nicht so, wie retoliusartig etwa von T-Online zusammen geschwurbelt.


Bis zu 10 Prozent des weltweiten Himmels sind heute von flugzeuginduzierten künstlichen Zirren bedeckt, die massiv auf Wetter und Klima einwirken. Da brauchen die irren Klimaklempner schon mal keinen zusätzlichen Sonnenschirm mehr darüber spannen.


2018 sind vier Milliarden Flugpassagiere fleißig am Klimawandel beteiligt, indem sie wie die Irren herum fliegen. 10 Millionen Menschen sind rund um die Uhr in der Luft.
Nun gaben die Lobbyverbände des Fluchverkehrs gerade einen wiederholten Umsatzrekord bekannt: um die 36 Milliarden Reingewinn machen die Airlines weltweit. Das dürfte tatsächlich um einiges mehr sein, denn da gibt es reichlich „Zusatzeinnahmen“, über die man aber nicht so gerne spricht. Ansonsten wären um die 8 – 9 Dollar Gewinn pro Passagier schon dürftig. Und beängstigend. Denn der angerichtete Schaden an Umwelt und Gesundheit der Menschen dürfte locker beim zehn- bis hundertfachen liegen, wenn man die zahlreichen Kranken und Toten weltweit überhaupt mit Dollar aufrechnen kann. Für diesen kleinen Judaslohn verkaufen sie die Umwelt und Gesundheit der Menschen! Gott möge ihnen nach ihren Taten vergelten!


Würde man die durch den Flugverkehr angerichteten Schäden auch nur teilweise auf die Ticketpreise aufrechnen, könnten sich viele das Fliegen nicht mehr leisten. Stattdessen wird der Flugverkehr in vielen Ländern massiv subventioniert.
Schon bald wollen die Parasiten der Lüfte bis zu fünf Milliarden Menschen durch die Atmosphäre schweben lassen, bevorzugt in der empfindlichen Tropopause, das Ziel bis 2030 sind dann sieben Milliarden Passagier. Dazu der Lufttransport und der fast schon pervertierte Militärflugverkehr mittels hochgiftigem JP8!


Planen kann man ja viel. Aber werden auch genug Kunden da sein? Denn immer mehr werden durch die Industrie 4.0 und Globalisierung incl. Raubtierkapitalismus arbeitslos. Das reiche Deutschland hat 20 Prozent arme Bevölkerung, die sich oft kein Auto leisten können und für welche die Fahrt in den maroden Nahverkehrsmitteln bereits „teuer“ ist.
Dazu kommen, wie gesagt, die neuen Wetterphänomene: Plötzliche Wetterveränderungen, Starkregen, Orkane und Wirbelstürme, Hochwasser und Schneestürme, die selbst die Alten so nicht kannten. Es hagelt heute tennisballgroße Hagelkörner, wo es früher nie hagelte. Wenn die BRD-GmbH nun weitere 20 Milliarden in die Rüstung stecken will, dann könnte das Geld bald im Lande fehlen, wenn größere Unwetterschäden in Milliardenhöhe auftreten.


Wenn viele Experten heute der Ansicht sind, dass bereits ein Wetterkrieg incl. anderer ENMOD-Möglichkeiten tobt, dann könnte Weihnachten 2018 evtl. eine Vorkriegsweihnacht sein bzw. die letzte Friedensweihnacht? Oder glauben sie mehr den Relotiusmedien? Dann sollten sie aber auch wieder in T-Aktien investieren! Lukrativer wären u.U. Wetterderivate!



Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern und Rentier Rudicke bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die „gute Sache“ gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s