Wer zieht beim weltweiten Organhandel die Fäden? Hintergrundmächte?



Verschwörungstheoretiker werden in den Medien gerne zu einem üblen Brei zusammengerührt: Es müssen aber immer Chemtrails, Reichsbürger und Reptiloide vorkommen. Und flache Erde! Und Mondlandung! Und 9/11 – und Ufos usw. Aber Organhandel? Der ist leider grausame Wahrheit!


Ein besonderes VTler Merkmal ist der Glaube an geheimnisvolle Mächte, die hinter dem Vorhang muscheln. Wenn wir an das denken, was gar über Pädophile oder Satanisten in Umlauf ist, wird einem fast schlecht. Gerade macht ein Darknetvideo Furore, auf dem angeblich die Clinstons ein Kind häuten.


Aber solche Psychologisch Operative Propangda #PSYOP darf in manchen Ländern ganz offen angewandt werden, etwa in Vorkriegs- oder Kriegszeiten. Wie etwa die Märchen zum Jugoslawienkrieg oder dem Irak – siehe Brutkastenlüge.


Aber an geheimnisvolle Kräfte und Mächte glauben, nur weil sich die #Bilderberger so genierlich geben. Da sind aber auch Gestalten dabei, da würde ich auch das Licht scheuen, wenn man SO verkorkst aussieht!



Doch wie ernst nimmt man Eisenhower und Kennedy? Wollten die womöglich vom eigenen Unvermögen ablenken, alles auf den geheimnisvollen MIK schieben, so wie viele heute ihr Schicksal auf den lieben Gott schieben, der oft gar nicht lieb ist.


Oder denken wir an die sog. #Skeptiker „Wissenschaftler“ und #PSIRAM. Da ist manch eine Karriere wie eine Seifenblase geplatzt und nun hetzt man  gegen  Verschwörungstheoretiker, um ein wenig Aufmerksamkeit zu erhaschen. Aus Frust.


Dabei bräuchte man ja heute Stunden, nur um all die Hintergrundverschwörer aufzuzählen, die im Dunkeln munkeln und ihre Stakeholder bis weit in die Politik plazieren. Die meisten dieser Seilschaften und Sodalitäten sind der Bevölkerung völlig unbekannt, selbst wenn sie über Jahrhunderte die Fäden ziehen oder über Jahrzehnte das Leben vieler bestimmten, die deren Namen nie gehört haben. Ok, Jesuiten, die kennt man, aber Fabianer? BnaiBrith-Logenbrüder? Oder gar die mächtigen afrikanischen Mafiosi oder die asiatischen. Freimaurer, Burschenschafter, Trilaterale, Atlantikbrücke und und und.


Dazu noch die weltweit so erfolgreichen Okkultisten, Kabbalisten und Satanisten. Alleine der Vatikan soll enormen Mengen Geld bewegen, dazu die internationalen Konzerne bzw. Finanzgiganten wie BlackRock – die lachen jede „mächtige Frau“ aus!


Immerhin, Nuhr und Giffey mahnen uns, auch mal dankbar sein. Und tatsächlich: Denke ich an meine Kindheit zurück, an das, was für Nachkriegsdeutschland an Rache geplant war, dann haben wir mit über 70 Jahren Frieden und bescheidenen Wohlstand auch für das Prekariat, nochmal Schwein gehabt.


Fährt man in die Tiefen Osteuropas, dann stößt man schnell auf Verhältnisse, die ich selbst in meiner Kindheit im Nachkriegsdeutschland nicht so beklemmend kannte. Ganz leicht hätte man evtl. auch uns Deutsche lange auf so einem Niveau halten können. Und da sind wir wieder bei den Hintergrundmächten. Ob sie ein störrisches Land, etwa wie aktuell Italien, oder auch Frankreich, so abstrafen könnten, dass die weinend um Gnade winseln. Aber das wäre dann wieder Verschwörungstheorie 😉



Als nun das Gatestone-Institut grausamen Verdacht zum Organhandel äußerte, konnte man die ganze Widerlichkeit der heutigen Internet-Trolle sehen. Man kann zum Gatestone-Institut stehen, wie man, will, in Kenntnis der fehlerhaften Meldungen, die auch hier leider vorkommen. Aber zeigen sie mir in Deutschland nur EIN seriöses Medienhaus, dem man Alles glauben kann! Nur EINES!


Organhandel wird weltweit diskutiert und sicher sind hier mehr als eine geheimnisvolle Hintergrundmacht am Werk. Danke an alle tapferen Medien, die hier trotz aller Gefahr dagegen halten!


Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s