FB-WarnbuttonWährend in Frankreich sog. #Gelbwesten auf die Straße gehen, sich teilweise mit der Polizei kleine Schlachten liefern, so dass auch beteiligte Kinder „festgesetzt“ werden müssen, versuchen hunderttausende #Mostrichwesten, „zuhause vor den Geräten“, viel erfolgreicher ins Geschehen einzugreifen und instrumentalisieren das eigentlich als Werbeplattform gedachte „Facebook“ zur Kampfarena um. Trotz Zensur durch ehem. Stasi-Verräterinnen.


Viele sind da so eifrig bei der Sache, dass sie keine Zeit mehr zum Essen finden, nebenbei schnell eine Wurst verzehren, wobei gerne der Mostrich auf die Weste tropft! Daher der Begriff Mostrichwesten!


merkel weg

Bisher nur ein Teilerfolg erreicht?


Manche User sind quasi rund um die Uhr im Einsatz, einige bekommen auch einen kleinen Obolus dazu, wenn sie gesponserte Posts absetzen. Das ist aber eigentlich nicht nötig, wenn es etwa darum geht „Merkel muss weg“ zu posten. Und siehe da: Es hat gewirkt. Merkel ist als CDU Vorsitzende weg. Mit geradezu aufopferndem Einsatz haben Facebook-Aktivisten nun auch Merz als Nachfolger verhindert. Eine Flut an Bildchen, Karikaturen und Posts waren wohl letztendlich ausschlaggebend, dass Merz in die Röhre guckte. Ob da auch Putin und russische Hacker die Finger im Spiel hatten, wie vermutlich bei  Rüstungsproduzent KraussMaffei, den die Mietmaulmedien Maschinenhersteller nennen?



Nun gilt das nächste Ziel des Merz zu verhindern: Seine mögliche Kanzlerschaft. Ganze Foren haben sich dieser hohen Aufgabe verschrieben.


Dabei geht nun eine wichtige andere Stoßrichtung der Facebook-Aktivisten in Richtung Klimawandel. Hier tobt ein harter Tastenkampf zwischen den gut gesponserten Lagern. Weniger gesponsert sind hier jene Aktivisten, die etwas Klarheit und Fakten in die Diskussion bringen möchten, wie die #Chemtrailstreifenkritiker kurz #Chemmies!


Während die einen alles wie im Wahn banalisieren und verharmlosen, malen die anderen um den Klimamephisto Schellnhuber den baldigen Weltuntergang per Selbstverbrennung an die Wand.


Auch hier gibt es ja auch die Aktivisten vor Ort, im Hambi oder dem Braunkohlerevier – auf der anderen Seite die Aktivisten vor den Geräten, die sich verbal nicht minder ihre  Schlachten liefern. In den Social Media Foren drischt man mit #Frames wie #Verschwörungstheretiker oder #Ökonazi aufeinander ein, viele, die für Geld in die Tasten hauen, haben das #Skeptiker Argumetnationshandbuch neben sich liegen, wo sie direkt „Argumentations- und Agitationstricks“ abschreiben und in die Schlacht werfen können. Gerne genommen wird der Frame: Wo sind die Beweise!? Wenn ein Atomwaffengegner wieder mal behauptet, in Deutschland seien die Atomwaffen gerade erst erneuert worden. Aber wo sind sie denn? Ich bin 63 Jahre alt, habe noch nie eine Atombombe auf der Straße gesehen. Ich glaube fast, die gibt es nicht. Falls doch, werden sie die Russen in ihrem Koordinatensystem eingespeist haben, falls es demnächst zu einem #STRTATFOR – Szenario kommt. Dann macht es Bumm!


Das wäre das ultimative Ende jeder #Klimahysterie und der Klima-Uhu #Schellnhuber (der wohl selbst gerne Kanzler oder Papst geworden wäre), hätte die vorhergesagte Sebstverbrennung!


In diesem Sinne: Rinnjehaun – ich in die Taste, die anderen in die Wanste der Ausbeuter! (Reim dich, oder ich fress dich)


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s