Seit die BILD – Zeitung den Goldenen Aluhut bekommen hat, halte ich ja alles für möglich. Ich hatte eigentlich fest mit Harald Lesch als Preisträger gerechnet! Denn den Vorwurf <Unhaltbare Aussagen: Rezension zu Harald Leschs Buch „Die Menschheit schafft sich ab“> konnten wir 2017 ausgerechnet auf den Seiten der #GWUP Spezialwissenschaftler lesen. Und die sollen ja gut mit Skeptikern, Aluhütlern, Sonnenstaatlern usw. verbandelt sein?



Und da kommt man schon ins Grübeln. Denn wir kritisieren Lesch ja ohnehin: HAARP sei ein harmloses Forschungsprojekt und über die Chemtrails hat er sich entsprechend ausgelassen. Okay, das muss man wohl, wenn man bei einem GEZ-Sender beste Sendezeit haben will. Geoengineering sei nur ein Plan B usw. Nun wird in seinem Buch die „verseuchte Luft“ angeprangert.



Das erinnert an Angela Merkel, die noch vor wenigen Jahren #Multikulti für gescheitert erklärte!




Buchtext bei amazon

An jeder Ecke scheint es zu brennen: Die Menschen haben einen dramatischen Klimawandel in Gang gesetzt. Rücksichtslos werden Mensch und Natur ausgebeutet. Das Leben ist bis zum Zerreißen durch ökonomisiert, die Gesellschaft gespalten. Überall stecken wir in lähmenden Widersprüchen. Ratlosigkeit macht sich breit. Was können wir, was kann jeder Einzelne tun? Wir haben keine Zeit zu verzagen, sagen Harald Lesch und Klaus Kamphausen. An zahlreichen Beispielen zeigen sie, wie wir mit Widersprüchen umgehen können, und erörtern mit namhaften Experten wie Ottmar Edenhofer, Karen Pittel und Ernst Ulrich von Weizsäcker Lösungsansätze, Handlungsmöglichkeiten und Ideen für ein gedeihliches Zusammenleben. Ein Weckruf und ein Mutmachbuch!


Die Menschen haben einen dramatischen Klimawandel in Gang gesetzt.


Das kann man aber schon noch konkretisieren: Die vier Milliarden Flugpassagiere, die wir 2018 haben werden, DIE haben einen ganz besonderen Anteil an Umweltzerstörung und Erkrankung von Menschen! Denn Fliegen gehört mit zu den umweltschädlichsten Arten der Fortbewegung. In anderen Artikeln beschreibe ich, weshalb es eine #Fluchseuche ist. Dazu kommt der Umweltgau des weltweiten Containerschiffsverkehrs und der #Kreuzfahrt-Irrsinn. Allerdings hat man hier quasi eine weltweite stille Übereinkunft, dass Umweltschäden und Umwelttote als Kollateralschäden hinzunehmen sind.



Das alles ist schon schlimm genug und man kann noch konkreter werden, braucht nicht verallgemeinern, ja man könnte sogar ganz konkrete Namen nennen, die für die weltweiten #Klimakatastrophen und die ganz spezielle #Erderwärmung verantwortlich sind, weil sie per angeblichen Forschungen massiv gegen die ENMOD-Konvention verstoßen! „Selbstverbrennung“ nennt das der Klima-Mephisto „Schellnhuber“, sich vernebelnd vor die Täter stellend!



Simulation von Klimakonferenzen, zur Beruhigung der Nerven?


Wenn sie Fan oder sogenannter Follower von Lesch sind, wie man „Jünger“ heute nennt, dann sollten sie auch mal die andere Seite hören! Etwa die wunderbare Dr. Rosalie Bertell:



Oder das gerade erschienene Erfolgsbuch von Tim Dabringhaus:




 

Bonität vorausgesetzt

Wenn Sie über entsprechende Bonität verfügen, dann würde ich mich über einen kleinen Zuschuss freuen. Die Spende wird garantiert versoffen, in Sechsämtertropfen umgesetzt! Das sollte uns zu denken geben 😉

€1,00

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s