To Reach Every Child!


Das sieht man in vielen Gesellschaften, dass mit  Reichtum und Wohlstand  die Kinderzahl zurückgeht. Bestes Beispiel Deutschland: Meine Mutter hatte fünf Geschwister, in meiner Kinderzeit gab es auch noch viele Großfamilien in Deutschland. Dann wurden große Familien plötzlich fast asozial. Aus der Kleinfamilie wurde  bald die Kleinstfamilie der Alleinerziehenden. Die fühlen sich heute ohne Familie einsam und marschieren unter dem Hashtag #unteilbar auf?



Wie auch immer: Wenn man überlegt, wie viel Geld alleine Gates in weltweite Impfprogramme investierte, dann ging die Rechnung nicht auf: Die Menschheit vermehrt sich wie Karnickel. Dort, wo die Bevölkerung nun vergreist, fast ausstirbt, da füllt man nun aus dem unerschöpflichen Reservoir der bevölkerungsreichen Länder auf. Alleine die Migranten, die Deutschland seit 2015 aus Afrika aufgenommen hat, wachsen dort in 18 Minuten nach.


Gerne wäre man Mäuschen bei Geheimtreffen der Eliten, wie etwa den Bilderbergern, um zu erfahren, was die sich nun ausgekaspert haben. So extreme Reduktion, wie auf den Georgia Guidstones gefordert, wird es wohl nicht geben?



Zwar könnte die Erde mit einer anderen Wirtschaftsordnung locker etliche Milliarden mehr vertragen, aber wozu? Digitale Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz für Roboter machen den Menschen überflüssig. Der sumerische Gott Enlil soll sich von Anfang an vor den Lulu geekelt haben, die ständig kopulierten und alles verkoteten. Nur unter höchsten hygienischen Maßnahmen, durften Lulu in seine Nähe. Überliefert in den Waschritualen und Kleiderordnungen, wie in der Bibel für Priester nacherzählt.

verhungerndes-kind

Und ein Problem hat auch Gates nicht auf dem Schirm gehabt: Gut geimpft – aber der Magen knurrt trotzdem. Gut geimpft, in einfachen Verhältnissen in Wechblechhütten hausend – da finden sich immer   Schadmentalitäten, die Milliarden ausgeben, um sie den armen Seelen in Form von Friedensbomben auf den Kopf zu werfen. Selbstverständlich alternativlos und christlich gut begründet! Friedensnobepreisträger Obama lobte ja auf dem Kirchentag die humane Kriegsführung per Drohnen!

So hat man doch eine WIN-WIN-Situation: Einerseits kann man Milliarden für Impfstoffe ausgeben – es bleiben aber noch genug Menschen  übrig, um „von oben gesegnet“ zu werden! Genial – genial teuflisch!

Aber halt: Über eine Milliarde hungern heute weniger – doch ein Erfolg solcher guten Menschen, wie Gates? Oder sind die einfach nur verhungert – und somit raus aus der Statistik?


Weihnachtszeit ist Spendenzeit!


Gerade in Ländern, welche Bomben für die Welt liefern, in zahlreichen als Friedensmissionen getarnten Kriegshandlungen involviert sind, geben die Menschen gerne. Das ist schön, denn dort, wo der Staat durch Spenden und Ehrenamt entlastet ist, kann er Arbeitsplätze durch Rüstung erhalten, mehr Geld für die Armee (nicht für die Armen) ausgeben.

Trotzdem heißt dieses Jahr meine Parole: Mir gäbet nix.

Besonders diese dubiosen Umweltschützer-Spendensammelvereine bekommen nix. Hallo! Die veranstalten mit #TridentJuncture Großmanöver einen Umweltgau, alleine mit tausenden Soldaten, die reichlich in die Gegend kackten, und ich spende dann?


Da haben wohl einige das Gesäß ganz weit geöffnet? Lieber schmeiße ich mein Geld in ein Celler Loch! Aber das tut Uschi ja schon!

Bonität vorausgesetzt

Wenn Sie über entsprechende Bonität verfügen, dann würde ich mich über einen kleinen Zuschuss freuen. Die Spende wird garantiert versoffen, in Sechsämtertropfen umgesetzt! Das sollte uns zu denken geben 😉 oder direkt hier unterstützen, da wird nichts versoffen 😉 human-connection.org

€1,00


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s