Zwangserleuchtung – ob es das gibt?


1. Sam 10.10
* Und als sie nach Gibea kamen, siehe, da kam ihm eine Prophetenschar entgegen, und der Geist Gottes geriet über ihn, dass er mit ihnen in Verzückung geriet.


Dass der Geist Gottes über einen kommen konnte, davon gibt es in der Bibel einige Beispiele, denken wir nur an die Ausgießung des Heiligen Geistes über die Jünger, die so zu Aposteln wurden. Mancher war nicht wirklich begeistert! Zumal einige auch „in die Luft“ entrückt wurden. Andere „kämpften“ mit Gott, wurden dafür an der Hüfte geschlagen, wie Jakob!


Auch heute vermeinen manche noch, den Geist Gottes zu hören. Am besten, man schweigt dazu, denn schnell gerät man unter Verdacht, einen an der Klatsche zu haben. Trotzdem wimmelt es heute nur so von Erleuchteten und „Kanälen“, die Botschaften der Höheren Dimensionen durchgeben – was nicht ganz unlukrativ sein kann. So wurde KRYON gleich von zwei Leuten gechannelt.


Aggressiv, mit Schaum vor dem Mund, reagieren bestimmte Strategen jedoch, die eine Art Patent auf alles Höhere und Göttliche haben, wenn man andeutet, auch einen Kanal zu Gott zu haben. Denn ins Gottes- und Himmelsgeschäft lassen sich die Himmelskomiker nicht gerne reinpfuschen. Früher hat man da schon mal Hexen verbrannt, aber auch Häretiker umgebracht! Also ein heikles Thema!


Dabei bestätigen uns die Quantenphysiker fast alles, was Esoteriker und Spirituelle schon länger wissen. Und zwar beängstigend genau! Ohne einen oder mehrere „Beobachter“ in höheren Dimensionen, in höheren Frequenzen, würde unser Universum bestenfalls ein waberndes Feld der Möglichkeiten sein, in welchem die Quanten in Superpostitionen herum-mäandern würden – in einer Art Unschärfe-Suppe. Das ist mit wiederholbaren Studien gut belegt und erforscht! Siehe Heisenberg und Doppelspalt-Phänomen.
Erst ein Beobachter – oder mehrere – lassen das Universum, wie wir es kennen, erscheinen. Ohne Beobachter, ohne Gott, kein Universum! Sagen die Quantenphilosophen. Denn aus Quantenmechanik, Quantenphysik – entwickelt sich zwangsläufig die Quantenphilosophie. Denn bisher scheitert man man daran: am reinen Geist und Bewusstsein!


Jedenfalls sind Esoteriker durch die Quantenphilosophie schon lange keine Spinner mehr, wenn sie von der Überseele sprechen – oder davon, dass das Bewusstsein, die Seele, auch außerhalb des Menschen sein könnte 😉


Dass wir ohne Beobachter KEIN Universum hätten, lässt mich das alte Kinderlied wieder schätzen, das so viel Weisheit enthielt, die wir mit kindlichem Glauben aufnahmen – und verstanden – auch ohne Quantenphysik: Gott allein hat sie gezählet, was einem Quant oder Photonen reichen würde, aus der Unschärfe heraus, in die Realität zu treten und von Superposition der unendlichen Möglichkeiten wenigstens eine von Gottes Aufmerksamkeit abhängige „Zeit“ in eine feste „Position“ zu treten!



Übrigens: Spirituelle und Aurasichtige sind sich sicher: Bei diesem Konzert sind Lichtwesen anwesend und tanzen sogar mit!



Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s