Aber müsste es nicht heißen: über das Klima?


Ja, aber wir wollen hier über Dr. Herbert Klima sprechen bzw. schreiben.
Vorab: Unser Schulsystem hat ja die Aufgabe, die breite Masse der Bevölkerung zu verbilden, zu verblöden und vom wahren WISSEN fern zu halten. Denn Wissen ist Macht und die will man der breiten Masse vorenthalten.


Wir sehen aber gerade in diktatorischen Regimes, dass dort die Schüler regelrecht gedrillt werden und ein Knirps oft schon einen westlichen Abiturienten alt aussehen lässt. Aber auch dort ist Wissen Macht und es wird streng darauf geachtet, dass Wissen nicht individuell zur eigenen Macht bzw. zum eigenen Reichtum eingesetzt wird. Es zählt das Kollektiv – angeblich! Allerdings fließt das Ergebnis des Wissens auch dort in die Kassen kleiner Kader.


So schrieb Erasmus von Rotterdam das kleine Trakat


Laus Stultiae – Lob auf die Torheit!



Moriae encomium, zu deutsch: Lob der Torheit  (oder Lob der Narrheit), ist der Titel eines der bekanntesten Werke des niederländischen Humanisten Erasmus von Rotterdam. Das Werk ist auch als „Laus stultitiae“ bekannt.


Alle zwei Jahre soll sich das Wissen der Menschheit heute verdoppeln. Das ist Wahnsinn, da kann niemand mehr mithalten – Universalgelehrte, wie in früheren Zeiten, das gibt es nicht mehr wirklich. Zum Glück haben wir heute das Internet, man kann auf viel Wissen zugreifen. Das schmeckt nicht jedem, denn wir wissen ja: Wissen ist Macht!


Regelrecht vergällt wird der breiten Masse der Schüler bestimmtes Wissen! Mathematik, Geometrie, Physik und Chemie – da bekommen selbst Prominente feuchte Hände und  manche Politiker sind regelrecht traumatisiert. Außer man hat Physik studiert, wie Kanzlerin Merkel, die in früheren Zeiten Pferdesport-begeistert war, wie eine ältere Dame erzählte, die heute im Seniorenheim sitzt, aber früher die Mittagspause mit Merkel verbrachte! Aber selbst Merkel unterlief ein Fauxpas und sie bezeichnete ihre Politik als Quantensprung 😉


Dem Narren ist alles eine Narretei!


So ähnlich steht es schon in der Bibel, dass ein Ungläubiger die Wahrheit für Narretei halten würde. Über hunderttausend Mitglieder hat so ein Narrenforum im Web, das sich mit „Verschwörungstheorien“ beschäftigt. Offensichtlich meist junge Schwurbler beschäftigen sich dort mit Themen, von welchen sie KEINE Ahnung haben! Aber immerhin: Man ehrte die BILD 2018 mit dem Goldenen Aluhut! Wegen Förderung von Verschwörungstheorien!


Wer sich von dem Label „Verschwörungstheorien“ abschrecken lässt, sich mit bestimmten Themen zu beschäftigen, ist selbst schuld. Denn gerade dort, wo man mit dem Label wie wild um sich und auf andere einschlägt, da sollte man genauer hinsehen.
Wer sich von „Verschwörungstheorie“ abschrecken lässt, der wird auch nicht auf Klima kommen. Das Thema Klima ist ja quasi die Heimat von #FakeScience, heute aber meinen wir


Dr. Herbert Klima



Der deutsche Biophysiker Fritz-Albert Popp hat Licht in Lebewesen entdeckt. An der Existenz dieser Biophotonen gibt es keine Zweifel. Aber die Experten streiten über die Quelle des Lichts und über seine Bedeutung. Die Existenz dieser Biophotonen ist mittlerweile unumstritten. Den Nobelpreis hat Popp trotzdem nicht erhalten. Stattdessen werden seine Theorien als „Esoterik“ und „hanebüchener Unsinn“ attackiert. Fritz Schäfer vom Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie räumt zwar ein, „dass die ultraschwache Zellstrahlung eine allgemein anerkannte Tatsache ist“ und „dass die Ursachen dieser Strahlung bisher nicht festgestellt werden konnten“, hält jedoch Popps Thesen für „klar widerlegt“. Quelle


Herbert Klima vom Atominstitut der Österreichischen Universitäten in Wien bescheinigt dem „Pionier der Biophotonenforschung“ hingegen eine „seit beinahe dreißig Jahren seriöse wissenschaftliche Arbeit“. Udo Unrau, bis vor zwei Jahren akademischer Direktor am Institut für Hochfrequenztechnik der TU Braunschweig, nennt Popp „einen hochkompetenten Wissenschaftler, der wirklich Neuland betreten hat“.


Klar, dass sich die Hetzer von PSIRAM dem Thema widmeten und ihren Senf dazu gaben, Klima einen eigenen Hetzartikel widmeten – (allerdings nur halb so lang, wie den über mich):


Herbert Klima (geb. 23. Oktober 1940, Mistelbach) ist ein österreichischer Physiker und Buchautor und war bis Dezember 2005 Biophotonenforscher   am Wiener Atominstitut der TU Wien. Klima gilt als Anhänger diverser esoterischer Hypothesen zu einer Raumenergie, Wasserbelebung und auch des Biophotonenkonzepts von Fritz-Albert Popp sowie von Biophononen. Klima promovierte bei Popp an der Universität Marburg.


Den Narren ist alles eine Narretei – ganz offensichtlich. Dazu fällt mir immer wieder Nobelpreisträger Bednorz ein:


„Warum Hochtemperatur-Supraleiter funktionieren, wissen wir selbst nicht.“


Johannes Georg Bednorz wurde 1987 für die Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleitung mit dem Nobelpreis geehrt. Jetzt feiert eine Stromleitung nach seinem Prinzip ihr sechsmonatiges Betriebsjubiläum.


In diesem Zusammenhang das folgende Video über Wasser. Ob Moses das Meer geteilt hat, bezweifle ich allerdings 😉 Trotzdem enthält es eine Fülle Informationen, die allen, die sich seit Jahren mit Emoto beschäftigen, bekannt sein sollten – leider nicht der breiten Öffentlichkeit!



Die zieht sich immer mehr in virtuelle Welten zurück, abgekoppelt von der Natur und ihren Kraftquellen, hofft auf Rettung durch die Künstliche Intelligenz! Das wird nix!



Übrigens: Wir sehen heute, wie aus Profitgründen massiv in die Natur eingegriffen wird. Eine Milliarde Menschen hat keinen Zugang zu sauberem Wasser, 4,5 Milliarden Menschen sind ständig von Naturkatastrophen betroffen.

Nun sehen wir aber auch, dass der sog. Klimawandel in manchen Regionen einen Goldrausch auslöst und sich religiöse, versprochene  Wunder verwirklichen: Es regnet in der Wüste und diese grünt und blüht. Den größten Kuhstall der Welt mit 50000 Rindern kann man so mitten in der Wüste betreiben.



Mittlerweile bezweifeln immer mehr Menschen, dass sich die grüne Wüste tatsächlich auf übernatürliche und quasi göttliches Eingreifen zurückführen lässt! Weltweit arbeiten hunderttausende Wissenschaftler am Wetter und nennen sich gerne #Atmosphärenchemiker!


Sollte also Regenwasser aus wasserreichen Gebieten durch atmosphärisches Watergrabbing verfrachtet werden, dann sollte man am Ort der „Abregnens“ bzw. der heute so häufigen #Flashfloods, sich dieses Wasser ganz genau ansehen. Denn da wird einiges an Chemikalien durch die Chemiker eingesetzt, und die „Frequenzen“, mit welchen man in die Atmosphäre einwirkt, etwa durch HAARP, werden nicht folgenlos bleiben!


 

Freie Blogger unterstützen!

Danke dass Sie uns unterstützen. Vergelts Gott!

€1,00

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s