Jede Transportmaschine zeigt täglich, wie man auch mit großen Gewichten sicher landen kann. Das wäre auch für Passagiermaschinen möglich, allerdings mit Kosten verbunden. So sprüht man das Kerosin aus Profitgier einfach mal in die Atmosphäre, was die ohnehin kritisch – belastete Atmosphärenchemie noch weiter schädigt.


Jeder, der schon einmal so eine Kerosindusche abbekommen hat, im Krankenhaus behandelt wurde, weiß, dass Lobby, Mietmaulmedien und Stakeholder in der Politik, hier lügen, dass sich die Balken biegen – im wahrsten Sinne „bis zum Erbrechen„!


Rätselhaft bleibt damit der Vorfall, der sich am 28. Juli 2004 über Süddeutschland ereignete, als eine Boeing 777 der Malaysia Airlines aufgrund technischer Probleme zügig landen und dazu innerhalb von 35 Minuten 71,4 Tonnen Kerosin in einer Höhe von 3000 Metern ablassen musste. Kurze Zeit nach dem Fuel Dump gingen rund hundert Meldungen von Anwohnern beim Landratsamt Villingen-Schwenningen ein. Grund waren körperliche Beschwerden, wie Brennen im Hals und starkem Durstgefühl. Die deutschen Behörden zeigten jedoch kein Interesse daran, den Vorfall näher zu untersuchen. Quelle


Die Dreistigkeit, mit der hier die Natur und die Gesundheit der Menschen aufs Spiel gesetzt wird, übertrifft die kriminelle Energie der Autobauer beim #Dieselskandal um Dimensionen.


Die Täter gehören vor Gericht und eingesperrt, wie mancher Diesel-Umweltverseucher!


Was ist das für ein Hohn, dass riesige moderne NEO-Triebwerke stundenlang warmlaufen dürfen, was für Autofahrer verboten ist, man am Boden einen Rasenmäher nach EU-Emissionsverordnung betreiben muss, um kein  Bußgeld zu bekommen und die Fluchseuche dürfen hunderte Tonnen in die Atmosphärenchemie eingeben. Zur Freude der Atmosphärenchemiker, die dann, gut bezahlt, kräftig „forschen“ können!


 

bunte-wolken-

Die Farben verraten die Zusammensetzung der Atmsphärenchemie

Flares-milit

Sog. #Flares enthalten hochgiftige Chemikalien

Eine Milliarde Tonnen Kerosin werden weltweit mindestens in die Atmosphäre geblasen, genaue Zahlen gibt es nicht, von ca. 4 Milliarden Passagieren, welchen die dadurch entstehende gesundheitsschädliche Atmosphärenchemie egal ist, obwohl sie doch auch atmen müssen. Die gigantischen Mengen des höchst schädlichen militärischen JP8 kommen noch dazu! Was alleine ein Panzer, ein Kriegsschiff bzw. ein Kampfjet an Gift in die Atmosphärenchemie einbringen, ist erschreckend. Das Militär hat jedoch quasi Narrenfreiheit – der Weltklimarat will ja auch bei der Masse der Bürger abkassieren! Das wäre dann der Gipfel der Verdummdödelung, wenn die Klimaabgabe über Umwege in die Rüstung fließen würde. Zuzutrauen ist es geisteskranken Schadmentalitäten!



Informationen zur  Schädlichkeit des Fluchverkehrs werden von einer weltweiten aggressiven Lobby unterdrückt, ja man könnte fast meinen, die Flugzeuge würden ein Heilklima schaffen, wie es bei „Messungen“ um Flughäfen immer wieder festgestellt wird.


Dabei sind lt. CIRRUS im normalen Flugzeugabgas Dutzende Schad- und Giftstoffe, die übrigens auch verblasen werden, wenn keine kilometerlangen persistenten Chemikalienstreifen am Himmel zu sehen sind! Auch hier werden aus reiner Profitgier Additive durch die Triebwerke gejagt, zur Reichweitenoptimierung, mit schlimmen Folgen für die Bevölkerung, die Erkrankungen als Kollateralschaden klaglos hinnehmen muss, oft auf den Kosten und dem Leid alleine sitzen bleibt.


Fast alle Studien zur Luftverseuchung und Veränderung der Atmosphärenchemie sind lobbygesteuert, die Behörden sehen noch brutaler weg, als beim Dieselskandal!
Weltweit steigen Herzerkrankungen und Lungenerkrankungen, auch an den vielen „neuen Volkskrankheiten“ hat der Flugverkehr seinen Anteil! Meist noch mit Steuern subventioniert!


chemtrail-flugz-totenkopf


Das, was alleine der Flugverkehr mit unserer Atmosphäre, der Atmosphärenchemie und somit mit unserer Atemluft anstellt, ist ein Verbrechen – allerdings mit inzwischen vier Milliarden Beteiligten, für die der Urlaubsflug quasi ein Heiligtum ist.


Wer das kritisiert, wird schnell zum Ökonazi gestempelt.


Des Menschen Wille, ist sein Himmelreich!


Aber man sollte alle Fakten, alle Infos, alle Folgen für Umwelt und Gesundheit, auf den Tisch legen. Evtl. trägt es ja zur Willensbildung bei!?


Freie Blogger unterstützen!

Danke dass Sie uns unterstützen. Vergelts Gott!

€1,00


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Großkampftag für alle #Planespotter und #Objektophile. Für die Umwelt ein #Supergau!

    Und siehe da, die #Antonow ist so gebaut, dass sie auch mit großer Last und vollen Tanks landen kann, ganz ohne #fueldump, dem tonnenweisen #Kerosinablassen!

    Denn wie Insekten werden die Menschen ansonsten behandelt: Aus Profitgründen lässt man ihnen Tonnen über Tonnen #Kerosin auf den Kopf regnen, verseucht Felder und Wälder. Wer erkrankt, hat eben #Pech gehabt – oder ist tatsächlich selbst schuld, weil er hier keinen entsprechenden Protest erhebt und sich wie ein Insekt handhaben lässt!

    https://www.focus.de/wissen/technik/landung-gegen-9-uhr-riesen-flugzeug-im-anflug-antonow-124-landet-mittwochmorgen-in-duesseldorf_id_9793764.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s