isnt fun

Wirbelphase, Dispersionsphase oder Dissipationsphase? Was meinst DU?


Wenn ein Maler- und Lackierer hustend beim Lungenarzt vorspricht, der dem verdutzten Patienten erklärt, dass das wohl von seinen Plattfüssen kommt, nicht vom jahrelangen Einatmen der Lösungsmittel, dann haben wir in etwa auch den Berufsstand der Atmosphärenchemiker skizziert:


Diese befassen sich mit Atmosphärenchemie und erklären kilometerlange flugzeuginduzierte künstliche Abgaszirren zu harmlosen Wasserdampf! Oder sollten es doch Chemikalienstreifen sein? Übrigens: Unsere Atmosphäre enthält heute eine ganze Reihe „Lösungsmittel“ – so schließt sich der Kreis 😉 zu den Malern und Lackierern!


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. #Watergrabbing per Atmosphäre gehört heute zu den seltsamsten Phänomenen und man verstehen, dass da einige #Verstörungstheorie vermuten! Aber selbst in unseren Breiten kann man das beobachten, ich selbst bin Augenzeuge: Es wird eine Art Schachbrettmuster am Himmel installiert, das dann auf quillt und eine künstliche Wolkendecke erzeugt. D.h. dass die Chemikalienstreifen enorme Mengen Feuchtigkeit aus der Atmosphäre ziehen, um dermaßen zu „re-kondensieren“! Dann sieht man, wie das Ganze in seltsame Wellenbewegung gerät und regelrecht weg gedrückt wird. Nach einiger Zeit ist der Himmel wieder frei – die enormen Wassermengen sind verfrachtet. Wenn die aber runter kommen, wo sie nicht sollen, dann stehen die verdutzten Bewohner als Kollateralschaden der #Klimaklempner innerhalb von Minuten bis zum Bauch im Wasser! Da müssen auch die #Atmosphärenchemiker noch etwas üben   https://www.welt.de/vermischtes/article5085595/Kuenstlicher-Schneesturm-legt-Peking-lahm.html

    Gefällt mir

  2. look2him sagt:

    Der Deutsche Strich-Dienst ist eine Unterabteilung der Interessen-Gemeinschaft, diese wird von der Schatten-Strichierung gelenkt.

    Innerhalb des Strich-Dienstes gibt es fliegendes Personal, sie haben viele Fernmelde-Kräfte von verschiedener Art, es gibt dort die gute, alte Strich-Sicherheit und noch vieles, vieles mehr. Unter anderem findet sich dort auch eine Abteilung für Angewandte Technoluzie und der Wissenschaftliche Dienst.

    Die Strich-Sicherheit arbeitet eng mit dem Wetter-Dienst zusammen, dessen Aufgabe es ist, innerhalb des Informations-Kontroll-Systems (IKS) sorgfältig angefertigte Ebene-3-Informationen für die Bevolkung bereitzustellen, damit diese sich nicht über das Wetter oder den Himmel wundert.

    Die Herstellung der benötigten immensen Mengen von verschiedenen Strichgrützen, hochentwickelten Blitzseifen, Multifunktions-Fasern und allen anderen Bestandteilen der Grauen Membran liegt in den Händen der freien Strichwirtschaft, diese könnte man auch die Ökonomie des Todes nennen.

    Die Gesellschaftsordnung der Strich-Männchen nennt sich „Real existierender Strichozialismus“.

    Der Deutsche Strich-Dienst bereitet sich im Moment fieberhaft auf die Neuankömmlinge vor, diese werden als Fachkräfte eine tragende Rolle in der Neuen Himmels-Ordnung (NHO) übernehmen. Wenn die Neuen aus den Magnetschwebebahnen aussteigen, sind sie bestimmt erstmal durchgeschwitzt und müssen duschen gehen.

    Der Deutsche Strich-Dienst arbeitet auf Grundlage der Neuen Tages-Ordnung, diese beinhaltet auch ständige Zeitumstellungen (Sommerzeit, Herbstzeit, Sprühlingszeit, Winterzeit) und so weiter und so fort.

    Wenn es so weitergeht, wird das ganze beteiligte Personal bald einige Etagen abwärts gehen müssen, denn wir haben einen Termin.

    Dort unten in den Höhlen kann dann die Strichozialistische Sonnenschein-Verwaltung endlich bei Kunstlicht arbeiten, das ist besser für ihre Hybrid-Augen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s