Finanzagentur


Neulich musste ich ein kleines Bußgeld zahlen, weil ich beim Parken mit zwei Reifen über dem Begrenzungsstreifen stand. Die Herrschaften trugen Jacken mit Aufschrift „Ordnungsamt“, blickten streng, als ich fragte, ob sie denn Beamte seien.


Natürlich nicht. Allerdings hat man Ordnungsamt und Finanzamt nicht umbenannt, wie Arbeitsagentur und Postagentur. Ordnungsagentur würde auch komisch klingen – wäre man dann ein Ordnungsagent – und Finanzagentur heißt ja schon eine andere Finanz-GmbH 😉


Es muss eben alles seine Ordnung haben im Weltmeisterland der Bürokratie. So sind in vielen Schreiben von Behörden und Ämtern auch immer gleich regelrechte Drohungen enthalten, in welchen drastisch aufgezeigt wird, was alles passieren kann, wenn man „Fristen“ nicht einhält. Strenge Herren in Deutschland – kenne ich seit meiner Schulzeit, wo besonders wir Arbeiterkinder noch richtig durchgeprügelt wurden.


Neulich habe ich dann auch wieder Recherchearbeit in NoGo-Sonderwirtschaftszonen und Hotspots von Berlin gemacht. Und siehe da: Ganze Trauben afrikanischer Herren bevölkern die Sonderwirtschaftszonen und verkaufen ganz offen Drogen. Nanu – weit und breit kein gestrenger Herr des Ordnungsamtes zu sehen.


Aber das ist ja nichts Neues,  geht seit vielen Jahren. Diese Business-Männer haben offensichtlich einen Sonderstatus für ihre steuerfreien Geschäfte, wie bestimmte andere Clans auch. Man sollte evtl. überlegen, ob man nicht in die Sonderwirtschaftszonen wechselt? Aber auch dort geht es streng zu, es herrschen teils brutale Gesetze. Die Umsätze der Herren sind zwar steuerfrei, aber wenn die ihre Babas und Chiefs bezahlt haben, wird auch nicht mehr viel übrig bleiben?


Bloß – die Sache hat noch einen Haken. Ich sehe viele junge Leute als Käufer – und aus meiner Recherchearbeit kenne ich auch die andere Seite, wo es für diese IBIMS-Generation enden kann: Schon sehr jung sitzen manche in Pflegeheimen und sind auf die Hilfe der Gesellschaft angewiesen. Da aber die Umsätze der Drogendealer steuer- und abgabefrei sind, muss der arbeitende Dummdödel wieder mal die Rechnung zahlen.

besorgte-burger-kinder

Den Wald retten, aber besorgte Bürger entsorgen? Gutmensch Logik?

Da ist eine gewisse Ungerechtigkeit 😉 Ordnungsgeld zahlen und dazu Folgekosten der Herren aus der ordnungsgeldfreien Sonderwirtschaftszone mit berappen zu müssen – und dafür zu arbeiten! Aber Vorsicht: Bloß kein „besorgter Wutbürger“ werden – sonst droht Entsorgung!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. look2him sagt:

    „Papa, wenn ich groß bin, gehe ich in die organisierte Kriminalität!“ – „Ja, mein Sohn, Staatssektor oder Privatwirtschaft?“

    Gefällt mir

  2. […] Bevölkerung unter dem strengen Auge des Ordnungsamtes! […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s