Während gerade die Bundesregierung nicht mit Kritik an Italien und Salvinis Flüchtlingspolitik spart, sehen wir hier deutlich, wie eine desinteressierte und uninformierte Bevölkerung ein wenig zu leicht hinter die Fichte geführt wird.


Nur wenigen Deutschen sind die Schreckensmeldung von echten Flüchtlingen im Sinn, die voller Panik in Deutschland auf ihre Peiniger treffen, vor welchen sie geflohen sind. Oft werden sie Tür an Tür im Flüchtlingsheim untergebracht.


Und hier sind wir auch gleich beim KERN der Kritik: Nicht die Flüchtlinge sind das Problem, sondern eine unfähige Regierung, die nicht in der Lage ist, Straftäter und Schwerstkriminelle vom Zuwandern abzuhalten.


So ist es vielen Deutschen gar nicht klar, dass die Bundeswehr seit Jahren „Piraten“ bekämpft.

Die Bundeswehr wird ihren Einsatz gegen die Piraterie am Horn von Afrika fortsetzen. Der Deutsche Bundestag hat die Verlängerung der EU-geführten Operation Atalanta beschlossen. Der Einsatz wird mit einer unveränderten personellen Obergrenze von 600 Soldatinnen und Soldaten fortgeführt.

Das rabulistische Spiel mit Worten ist ein Fluch unserer Zeit. Die Bundesregierung unterscheidet heute doch sogar „gute und böse Bomben“!
Salvini musste quasi in Notwehr die Reißleine ziehen, weil immer mehr „Piraten“ und #BlackAxe Mafiosi per #Seenotrettung nach Italien kamen, wo sie schnell die einheimische Mafia in Bedrängnis brachten.


Die afrikansiche Mafia ist so brutal, dass die italienischen „Familien“ fast wie Waisenknaben wirken. Leider ist die Bevölkerung uninformiert, weil es natürlich gleich wieder ein Tabuthema wurde, über die BlackAxe zu berichten, Videos werden wegen ihrer Brutalität auf Social Media kaum zugelassen.


Ich frage mich ohnehin, wie die Bundeswehrsoldaten das verkraften, dass sie im Kampf gegen den Terror Kameraden verlieren und zuhause die übelsten Kopfabschneider zuwandern dürfen. Was ist da los, was hat man mit Deutschland vor? Ein Putsch gegen die eigene Bevölkerung?


Wenn also Salvini „Piraten“ davon abhält, nach Italien und die EU einzuwandern, dann sollten wir ihm DANKBAR sein:


Forza Salvini!

Das sollte das Mindeste sein, was man von einer Dummdödelregierung verlangen kann: Wenigstens Straftäter, Terroristen und mit ansteckenden Krankheiten behaftete „Zuwanderer“ ausfiltern? Ansonsten können wir doch unsere Gefängnistore alle öffnen!





Es ist also durchaus sinnvoll, Piraten aus den Zuwanderern herauszufischen.  Auch wenn das bündische „Piratenlied“ von 1935, aus dem „Arbeitsmaiden“ Liederbuch, zu den Lieblingsliedern der Kanzlerin zählt. Was, wenn sie aber selbst eine Piratin ist 😉



 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Während die #bundeswehr #Piraten bekämpft, wandert die #BlackAxe ungehindert zu? #Verfassungsbruch gehört vor Gericht, nicht in die #Regierung! https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2018/04/2018-04-11-bundeswehreinsatz-atalanta.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s