Climate Change Through Climate Engineering Header
Die Durchsicht von ca. 2000 Geoengineering Experimenten der letzten Jahrzehnte, zeigt deutlich, wie sehr Regen und Hagel anfangs im Vordergrund standen. Kein Wunder, richten doch Überschwemmungen und Hagel oft massive Zerstörungen und Schäden an.



Allerdings wurden auch in Gegenden Hagelforschungen betrieben, in welchen Hagel eher unbekannt war. Im Laufe der Jahrzehnte forschten hierzu neben staatlichen Stellen, dem Militär und Universitäten, ebenfalls zahlreiche private Unternehmer. Diese bieten heute in Staaten mit geringen Umweltauflagen, dafür aber mit riesigen landwirtschaftlichen Flächen, Wetter auf Bestellung an. Der Kampf gegen Hagel spielt dabei eine große Rolle.


Bei aufkommenden Gewittern schwärmen etwa die beiden in Vogtareuth (Kreis Rosenheim) stationierten Flugzeuge in Richtung des Unwetters aus, „impfen“ die Wolken mit einem Silberjodid-Gemisch und verhindern so schweren Hagelschlag. Ebenso, wie Kachelmann gegen Chemtrails wettert, bezeichnet er die Hagelflieger als Blödsinn. Dazu ein anderer „Experte“: Der ARD-Experte Kachelmann sei „nicht auf dem neuesten Stand„, es gebe weltweit eine Vielzahl von Organisationen und Forschungseinrichtungen, die die Hagelabwehr seit Jahrzehnten betreiben. „Und es gibt Nachweise, dass es was bringt. Daran kommt man nicht vorbei.“



Wenn sich Experten streiten, können sie immer damit rechnen, dass der Normalbürger keine Ahnung hat. Aber das sehen wir heute auf allen Gebieten, dass sich vermeintliche Experten übelst streiten, geht es doch um viel Geld und die eigene Existenz, so dass dann oft unter der Gürtellinie getreten wird. #FakeScience wird mit vielen Millionen gesponsert.


So müssen wir interessierten Laien wohl oder übel selbst recherchieren und uns eine eigene Meinung bilden, was oft aus Zeitgründen schwer fällt. Dies gilt auch für die Politik!



Deshalb habe ich mich wieder mal hingesetzt und eben diese Liste von 2000 Geoengineering – Maßnahmen durchgearbeitet. Und selbst uns interessierten Laien fällt etwas Komisches auf: Dort, wo über Jahre auf riesigen Flächen Geoengineering betrieben wurde, deutlich als „Hail-Projects“ deklariert, da gibt es ganz offensichtlich einen erschreckenden Strike-Back Effekt. Denn nicht selten sind diese Gegenden NACH den Experimenten von erheblichen Unwettern und Hagelstürmen betroffen. Die Bevölkerung, über die Geoengineering Maßnahmen uninformiert, glaubt dann den #Frame #Klimawandel und lässt sich noch tiefer in die Tasche greifen.



Dabei muss uns klar sein, dass wir von einem großen Teil der Wettermanipulation keine Kenntnis erlangen, da sie  vom Militär geheim durchgeführt werden. Wenn man etwa, aus welchen Gründen auch immer, im Orbit „Behälter mit Chemikalien“ auskippt, dann rätseln selbst UN-Experten, wie die verstorbene Dr. Rosalie Bertell, welche kranken Hirne da am Werk sind. Man denke nur an Projekt West Ford und seine fatalen Folgen oder die A-Bomben-Versuche im Orbit!


Weil seit 40 Jahren Wettermanipulation für Kriegszwecke durch ENMOD verboten ist, erwähnen die Medien das Thema auch seit vielen Jahren nicht mehr, denn da kann man sich richtig Ärger einfangen.
Jedenfalls ist es interessant zu sehen, dass dort, wo #Hail Projects langjährig und großflächig durchgeführt wurden, sich in der Folge Hagelstürme mit Tennisball-großen Hagelkörnern ereignen , die selbst die älteren Bürger dort vorher NIE gesehen haben.
Für uns Normalbürger bleibt nicht viel, als dem Spektakel erstaunt und verschreckt zuzusehen, denn die hier tätigen Strategen sind meist gut versteckt, oft sogar mit exterritiorialem Status, d.h. kein Gericht der Welt könnte diesen Leuten etwas untersagen, auch nicht der Internationale Strafgerichtshof. Sie vertrauen auch darauf, NIE zur Rechenschaft gezogen zu werden!


Zu diesem Schluß kam 2011 eine Expertengruppe, die von der Regierung dazu befragt wurde. Wie soll man den Leuten einen ständig gedimmten Himmel bzw. auffällige Wetteranomalien verkaufen, wenn sich die Menschen heute weltweit informieren können und die Möglichkeiten der psychologisch operativen Meinungsmanipulation abnehmen?


Das dürfte erklären, weshalb heute so brutal medial und juristisch auf Menschen und Aktivisten eingeschlagen wird, welche die falschen FRAGEN stellen. Ich betone:

Aktivisten, die nie Drogen oder Waffen verkauften, niemand getötet haben, werden heute schlimmer verfolgt und bestraft, als eben Straftäter, die das alles machen.

Denn

Denn das Wort  ist lebendig und kräftig und schärfer denn kein zweischneidig Schwert, und dringt durch, bis dass es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.


Freie Blogger unterstützen!

Danke dass Sie uns unterstützen. Vergelts Gott!

€1,00

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s