Wer sich ausschließlich über die Mainstream- und GEZ-Medien informiert, läuft Gefahr, nur ein Zerrbild der Wirklichkeit zu bekommen. Noch haben wir die Möglichkeit, uns über Alternative und Freie Medien zu informieren. Wobei die oft unter Geldmangel leiden, kostspielige Recherchen nicht durchführen können.



Allerdings nützt auch den GEZ-Medien ihr Milliarden-Budget wenig, wenn heute immer mehr „unter vier Augen“ oder „bilderbergmäßig geheim“ ausgekaspert wird. Zwar haben bestimmte Journalisten Zugang zu elitären Clubs, aber ohne „Security Clearance“ bzw. ohne bestimmte Sicherheitsstufe für geheime Akten die „only for eyes“ sind, kommt man heute nicht weiter.


So schwadronieren Journalisten wichtig herum, zu Themen, über die sie gar nichts wissen können! Ein Trauerspiel blieb so auch der ARD Brennpunkt zur Pressekonferenz in Helsinki, die Putin und Trump gaben!


Wer hier wirklich Informationen sucht, sollte sich über internationale Medien informieren und solche Pressekonferenzen selbst komplett ansehen – der AHA-Effekt ist riesig. Denn man war dann doch überrascht, dass es gerade in den USA so großen Unmut zu Trump gab. Zwar ist mittlerweile bekannt, dass dieser den bisher mächtigen Logen nicht angehört, aber viele rätseln immer noch, welche Interessen Trump wirklich vertritt? Da ist manches mehr als verwirrend.



Durch die Blume sprach Trump jedoch heikle Dinge in seinem Land an, wovon wir deutschen Zuhörer wenig wissen. Denn nach dem Krieg wurden uns viele Informationen aus den USA nur geschönt gegeben, bzw. ganz vorenthalten. Die USA sollten uns als strahlendes Paradies auf Erden, Land der unbegrenzten Möglichkeiten und Hafen der Demokratie verkauft werden!


So sind bis heute Ansprachen von Eisenhower und Kennedy relativ unbekannt, in welchen beide vor dem Tiefen Staat, dem MIK (militärisch, industrieller Komplex) warnen. Und zwar eindringlich und ernst!



Wenn Trump nun in Helsinki sagte, er wolle nicht nach den Vorgaben bestimmter Interessengruppen und Medien handeln, dann betraf dies offensichtlich diesen MIK, der heute mächtiger sein dürfte, als zu Kennedys Zeiten. Trump muss also vermuten, dass er von Leuten umgeben ist, die auf der MIK-Lohnliste stehen! Jedenfalls spiegeln das die zahlreichen Wechsel in seiner Umgebung!


Gegner Trumps bemängelten dies lautstark, dass er Putin wohl mehr vertraue, als manchem US-Geheimdienst!


Auch in Deutschland zeichnen sich solche Szenarien ab, die vermuten lassen, dass der Tiefe Staat nicht nur ein Eigenleben lebt, sondern auch Teile des Geschehens beherrscht!
Lassen wir uns also überraschen, wie es weiter geht. Werden die Pläne der großen US-Denkfabriken im Hintergrund weiter gnadenlos durchgezogen, die einen Krieg der EU mit Rußland anstreben und eine enorme Mobilmachung dafür bereits abgeschlossen haben?



Putin kommt auffällig gelassen daher. Er hatte vor einigen Jahren, als der NATO Aufmarsch begann, süffisant orakelt: Wir werden eine preiswerte, aber effektive, Antwort finden. Was er wohl gemeint hat?



Lustig zu sehen, wie Leitmedien in West, aber auch Ost, plötzlich zu Verschwörungstheoretikern werden und vermuten: Hat Putin Trump irgendwie im Griff, unter Kontrolle? Noch aus alten St. Petersburg Abenteuern – Fotos oder Filme? Dies verneint Putin – es muss etwas anderes sein! Großartige Zeiten für Verschwörungstheoretiker.


Da könnte aber Trump mehr die deutsche Regierung unter Druck setzen, mit gesperrten und geheimen Akten? Evtl. ganz gut, wenn man es uns vorenthält, damit wir uns keine Sorgen machen müssen – so wie man kleinen Kindern doch auch nicht alles erzählt. Da sollte man auch mal Vertrauen haben – und dankbar sein!


Freie Blogger unterstützen!

Danke dass Sie uns unterstützen. Vergelts Gott!

€1,00

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s