Die deutschen Geheimdienste sind nicht gerade klein, fressen Unsummen an Steuergeldern auf, – aber was die so treiben, das weiß auch die zuständige Aufsicht nicht: Das Parlamentarische Kontroll Gremium!


Durch die Abhöraffäre des Kanzlerinnen-Handys sind einige seltsame Dinge ans Licht gekommen. Wie auch bereits damals, als das erste NPD-Verbot scheiterte: Zu viele Geheimdienstleute hatten ordentlich die Finger im Spiel. Auch beim Breitscheidtplatz-Terror durch AMRI kam schnell ein bitterer Geschmack auf, wie auch beim NSU-Terror.


Alleine in der Berliner Chausseestraße sitzen wohl um die 5000 BND-Leute – was die so machen? Wer weiß! Wen interessiert es? Niemand!
Aber immerhin berichtete heute eine große Zeitung, dass die deutschen Geheimdienste ohne die US-Dienste aufgeschmissen wären. Denn wichtige Hinweise kämen oft von dort, da die #DasLand, wie man Deutschland heute süffisant nennt, adäquat zu #DieMannschaft, besser kennen, als die deutschen Dienste. Auch der Mossad weiß oft mehr!

„Wenn uns die NSA keine Informationen mehr liefern sollte, wäre das eine Katastrophe für uns“, sagte ein deutscher Geheimdienstler, als die Snowden-Affäre begonnen hatte – Quelle

Wie mächtig gewaltig die ausländischen Geheimdienste in #DasLand operieren, weiß man nicht. Auch Erdogans Spitzel sind ziemlich locker und ungehindert unterwegs. Aber die US-Geheimdienste sind wohl weltweit der Hammer. Auch hier kennt man zwar Zahlen, die aber nicht annähernd an die Wahrheit heran reichen dürften.


Und jetzt wird es witzig: Laut Egon Bahr müssen deutsche Kanzler nicht nur eine Kanzlerakte aka Unterwerfungsbrief unterschreiben, nein, offensichtlich sind wir nicht Herr im eigenen Haus. Auch nach der Wiedervereinigung nicht. Besonders auf die Atombomben, die auf deutschem Boden lagern, haben wir genau NULL Einfluss! Und dazu nun eine Kanzlerin, die bereits angeknockt ist und angezählt wird. Ausgerechnet die stellt sich  hin und zweifelt Trumps Aussagen zu den geschönten deutschen Kriminalitätsstatistiken an!

Was diverse Sicherheitsexperten bereits anmahnten und kritisierten, das beschäftigt nun auch den mächtigsten Heerführer der Welt mit der größten Streitmacht, welche die Welt je gesehen hat. Die Hälfte des US_BIP geben die Amis dafür aus.

Und da stellt sich die Kanzlerin also hin und bezweifelt Trumps Informationen. Köstlich! Übrigens: Wenn Trump so ein Dummdödel ist, wie deutsche Politik und Medien gerne behaupten, dann sollte man zusehen, dass man wenigstens mit entscheiden darf, falls die deutschen A-Bomben mal zum Einsatz kommen.


Immerhin haben sich die Deutschen bereits zweimal in einen Weltkrieg führen lassen und die Vorbereitungen zum dritten WK, wie von STRATFOR angekündigt, schauen sie sich mit gefüllten Bäuchen verdauend vom Sessel aus an. Aber STATFOR, was wissen die schon? NIX!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. look2him sagt:

    „Alleine in der Berliner Chausseestraße sitzen wohl um die 5000 BND-Leute – was die so machen? Wer weiß! Wen interessiert es? Niemand!“ Doch mich: ich schaue mir gerne die Umgebung der von solchen Orten an.

    https://derhimmeluebermir.com/2018/01/25/real-existierende-drecknokratie-3/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s