Wie auch der Kosovokrieg, bei dem die NATO mitten in Europa 31000 Urangranaten verschossen hat, beginnt das epochale Jahrhundertereignis (Gauck am Beginn der Flüchtlingswelle) mit einer dreisten Frechheit: Kanzlerin und Minister wollten „völlig überrascht“ worden sein. Das ist so, als ob ihr Automechaniker überrascht ist, wenn ihr Auto einen Motor hat!


Die Flüchtlingskrise zeichnete sich nicht nur über viele Jahre ab, gerade Politiker sollten den Begriff „Migration als Waffe“ kennen. Think Tanks haben sich das nicht nur ausgedacht, sondern offen darüber gesprochen und es wird zur Destabilisierung von Ländern angewandt, wie auch inszenierte „Bürgerkriege„!


Das vermeintliche Versagen des Bürokratieweltmeisters Deutschland bei der Massenmigration und das Verhalten bis heute, haben Züge eine Putsches gegen die eigene Bevölkerung. Leider ist sind Justiz und Exekutive in Deutschland direkt von Ministern und Parteien abhängig und längst fällige Anklagen betreffs Verfassungsbruch werden nicht aufgenommen, so wie über tausend Strafanzeigen gegen Merkel abgebügelt wurden.


Viele Menschen erinnern sich nun an GG 20/4 – vergessen dabei aber, dass man sich darauf erst NACH Ereignissen, die wohl auf uns zu kommen, darauf berufen kann.

Bundespräsident Herzog hat dies klar dargelegt: Wer mit dem 20/4 heute vor Gericht seinen Widerstand argumentiert, stellt damit dar, dass es noch einen funktionierenden Rechtsstaat gibt und schießt sich ins eigene Bein!


Wenn also osteuropäische Länder, wie nun auch Italien, den Braten gerochen haben – den „Kopf nicht mehr beugen“ wollen – sicher von ihren Geheimdiensten entsprechend gebrieft und informiert wurden, das böse Tun stoppen, dann steht ausgerechnet Merkel immer noch da und stoppt aktuell Seehofers Not- und Rettungsplan!


Hier muss man fragen, was ist da los, wie kann das sein? Denn das Humanismus- und Menschlichkeitsargument bzw. Mitleid  zieht nicht mehr, denn man geht mit den „deutschen“ Bürgern auch nicht gerade zimperlich vor, denken wir nur an HartzIV-Sanktionen bzw. die unhaltbaren Zustände im Pflegebereich und vielen anderen „Baustellen“ in der BRD.


Ein Grund für diese irrwitzige Politik Merkels könnte ihr Bnai-Brith Orden sein. Denn wir sehen an den besonderen Integrationsanstrengungen für „Flüchtlinge“ aus dem Nahen Osten, dass diese wohl für immer hier bleiben sollen. Aber was wird aus Syrien? Nun, der Bürgerkrieg hat nicht nur Profitgründe, wie die enormen Bodenschätze, sondern es arbeiten starke Kräfte immer noch an Großisrael.


D.h. – während man Menschen aus dem Nahen Osten vertreibt, per Krieg tötet, hat man schon lange vor der Flüchtlingskrise die Alijah ausgerufen. Juden werden dadurch aufgefordert, nach Israel zurückzukehren. Dort werden sie dringend gebraucht, mit offenen Armen empfangen. Denn was nützt ein Großisrael, wenn die Juden fehlen?


Die Alijah wurde nur schleppend angenommen. Viele Juden, die wegen islambedingten Judenhass Europa verlassen, gehen aber nicht wie gewünscht in der Mehrzahl nach Israel.
Durch die Flut ab 2015 hat die Alijah Fahrt aufgenommen. Alleine aus Frankreich wandern jedes Jahr 10000 Israelis aus! Die Jewish Agency for Israel bietet Hilfe an:

Ausreise ist immer eine Lebensentscheidung und setzt sorgfältige Information über Israel voraus. Es müssen klare und verlässliche Dokumente vorliegen, die nachweisen, dass mindestens ein Großelternteil Jude war.

NUR dann ist eine Person einwanderungsberechtigt. Sehr hilfreich sind alle Informationen der Jewish Agency. Insbesondere für ältere und vereinsamte Menschen ist diese Hilfe ein großer Segen. Freundlichkeit, Begleitung, Trost und helfende Hände in Vorfeld der Alijah durch Ebenezer Deutschland-Freiwillige sind bei der Fahrt zum Flughafen und beim Aufgeben des Gepäcks (ca. 60-70 kg pro Person) eine spürbare Entlastung.

„So spricht Gott der HERR: Siehe, ICH will Meine Hand zu den Heiden hin erheben und für die Völker Mein Banner aufrichten. Dann werden sie (die Nicht-Juden) deine Söhne in den Armen herbringen und deine Töchter auf der Schulter hertragen“ (Jes. 49,22)


Tatsächlich erwarteten fromme Juden 5776 dringend ihren Messias. Der kam aber nicht, denn eine wichtige Voraussetzung dafür wäre ein Großisrael mit Tempel und Stiftshütte – die Baumaterialien lagern lange vor Ort. So hat eine Art Wettlauf begonnen: Einerseits die Eroberung Europas durch den Islam – die sog. Da’wa – andererseits die Schaffung von Großisrael. Aber ich habe da so eine Ahnung, dass es auf beiden Seiten lange Gesichter geben könnte!


Wenn man sich auf der Welt so umsieht, die 12 reichsten Menschen der Erde beobachtet, dann beschleicht uns ohnehin ein komisches Gefühl: Wird uns alle der Teufel holen?



Übrigens: Vom 20.6.-23.6. feiern die Satanisten wieder weltweite Rituale, mit „Opfern“!

 


21. Juni:  Sexueller Verkehr aller, auch Sodomie, tierische und menschliche Opfer.
„Ipsissimustag“ : Der Ipsissimus ist der höchste Grad der Erleuchtung im System der Goldenen Dämmerung und in Crowleys Orden. Er ist das vollendete Selbst in seiner absoluten Freiheit.


An diesen Tagen kommt es oft zu schrecklichen Katastrophen! Wollen wir hoffen, dass man die WM2018 nicht dafür missbraucht, den von STRATFOR angekündigten Krieg mit Russland zu beginnen. Die Mobilmachung ist abgeschlossen – 20000 Mann üben gerade wieder in Polen! Gnade uns Allen Gott – welcher immer dies auch sei!


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s