Ich hatte ja schon oft darauf hingewiesen, man möge das Programm der AfD mal mit dem von Roland Koch abgleichen. Deshalb kam mir der Nazi-Vorwurf gegen die AfD immer reichlich konstruiert und geheuchelt vor.




Wer weiß, wer und warum man das „Projekt Grüne“ gestartet und durchgezogen hat, der ist bei neuen und „Alternativen“ Parteien ohnehin vorsichtig. Und wie auf Stichwort liefert die AfD auch immer PSYOP Frames, um den Medien eine Vorlage zu liefern, den Fokus auf Nebenschauplätze zu lenken.



Als Freidenker kritisiere ich zwar den allgemeinen Umgang mit der AfD, bin aber Realist genug, um zu wissen: Fundamental werden die Strategen nichts ändern können.



Ähnlich wie man es bei den Grünen gemacht hat, werden bereits Gründungsmitglieder und „Urgesteine“ ausgetauscht bzw. ziehen selbst die Leine. Sollte die AfD Regierungsbeteiligung bekommen, werden wir die Partei nicht wieder erkennen.


Denken Sie an den linken MP in Thüringen oder den grünen MP in BW – spüren sie da einen Unterschied zu Vorgängern? Wenn ja, dann wohl eher negativ?


Einen guten Artikel zum #Vogelschiss PSYOP Frame brachte David Berger


und die Philosophia Perennis Autorin „PATRIZIA VON BERLIN“



Ab heute wird zurück geschossen!

Ausgerechnet jetzt kommt der NRW Innenminister Herbert Reul mit der Warnung vor radikalisierten Kindern daher. Mit dem Frame #Schießbefehl gegen Kinder hat man doch vor einigen Monaten die ganze Republik in Aufruhr gegen die AfD gebracht, die es wagte  auf geltende Grenzsicherungsgesetze hinzuweisen.


Soll auch hier ausgerechnet vom #BAMF-Skandel abgelenkt werden, der längst zum BAMF-Sumpf geworden ist, in dem alle mit drin stecken, die damals zornesrot Schaum vorm Mund bekamen.



Vor Wochen schon saß ein Terrorexperte grinsend in einer bekannten TV-Sendung und erklärte rotzefrech: Notfalls müssen wir auf Frauen, Kinder und evtl. Behinderte schießen, falls diese in Terroraktivitäten eingebunden sind. In Dummland ist heute ALLES möglich!



Jedenfalls sprach der bekannte Leitmedien-Journalist Udo Ulfkotte von sich und seinen Kollegen als „Schweinejournalisten„. Und, obwohl er Namen nannte, die jeder kennt, welche Rolle die Geheimdienste  und „Siegermächte“ bis heute spielen, blieben die Klagen gegen ihn überschaubar – er konnte eben alles zu gut belegen. Nun liegt er selbst – im Grab. RIP!


Ein kleiner Streit tobt auch zwischen staatenlos.info und bewusst.tv zur staatsrechtlichen Situation. Rüdiger hat recht, wenn er sagt, dass genug gequatscht wurde und vorhandene Lösungswege beschritten werden müssen. Die Skepsis von Jo Conrad teile ich hier aber auch. Denn 73 Jahre nach Kriegsende geht es der Mehrheit der Deutschen zu gut , um einen Grund zur Veranlassung zu haben. Viele gehen nicht wählen, weil es ihnen so gut geht, dass sie denken, es geht automatisch immer so weiter, immer lecker Nussnougatcreme auf dem Brot, mehrmals im Jahr in Urlaub  fliegen oder nach Malle zum Saufen düsen!

Kollateralschäden interessieren uns einen VOGELSCHISS


Selbst Hartz IV – Bezieher haben keinen echten Leidensdruck. Jetzt, fünf vor zwölf, in Vorkriegszeit, am Vorabend eines neuen WKIII, ist die Zeit abgelaufen.



Was jetzt kommen wird, das trifft alle: mit Personalausweis, mit Staatsbürgerschafts- oder Einbürgerungsurkunde. Was geplant ist, weshalb wir seit Jahren Mobilmachung haben, das erklärt Georg Friedmann ganz deutlich. Und dann wird es eben doch zum Problem, weshalb wir keinen Friedensvertrag haben, die Staatsbürgerschaft „deutsch“ im Personalausweis steht. Aber ob das etwas geändert hätte, wenn sich die Deutschen früher um ihr Land und ihre Staatsangehörigkeit gekümmert hätten? Momentan lässt sie ja selbst der Verfassungsbruch Merkels kalt. So what, Humpty Dumpty!?


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s