Sportereignisse würden gern von Regierungen genutzt, „um sich in ein vorteilhaftes Licht zu rücken und um auch nach innen Größe, Stärke und weltweite Anerkennung zu demonstrieren“. Quelle

STRAFOR

Alles umsonst? Zieht STRATFOR seine „Pläne“ gnadenlos durch?

Die Denkfabrik STRATFOR predigt schon lange darüber, wie es mit der EU, Deutschland und Rußland weiter verfahren werde. Wie erschreckend richtig die immer liegen, konnten wir an deren „Vorhersagen“ zur Massenmigration sehen.

Wir sehen seit vielen Monaten aber auch, wie massiv Truppen und Kriegsgerät gen Osten aufmarschieren. NATO Generäle meldeten volle Einsatzbereitschaft.

Brilliant Jump  war nur eine von vielen Nato-Übungen, die  in Osteuropa stattfanden. Das Manöver „Springstorm“ in Estland  fand in unmittelbarer Nähe zur russischen Grenze statt. Beteiligt waren laut einer Pressemitteilung des Bundeswehrverbands „rund 6.000 Soldaten aus mehreren Ländern“, darunter „Truppen der estnischen Berufs- und Freiwilligenarmee, Wehrpflichtige und Reservisten“ und „Einheiten aus acht Nato-Staaten und Finnland“. Aus Deutschland nahm „eine Kompanie der Bundeswehr teil“.

Mit dem Manöver „Anaconda“ fand in Polen eine der großen Übungen  statt. Das Drehbuch war ein Artikel-5-Szenario mit einem Gegenschlag der Nato infolge eines fiktiven Angriffs auf das NATO-Mitglied Polen vor. Das Ausmaß der Übung war enorm. An „Anaconda“ waren laut offiziellen Angaben der Nato etwa 25.000 Soldaten beteiligt. Außerdem sind 250 gepanzerte Fahrzeuge der US-Armee zum Einsatz kommen, darunter mehr als 90 Kampfpanzer vom Typ Abrams M1.

Die Bundeswehr übernahm bei diesem gewaltigen Nato-Aufmarsch gegen Russland  eine führende Rolle. Die Liste der „Manöver“ könnte man entsprechend fortführen.

Aber wir haben da ein Problemchen: Die EU-Bürger sind wenig kriegsbereit, trotz entsprechender Medienhetze. Im Gegenteil, viele sehen heute in Putin einen Hoffnungsträger oder wenigstens das „kleinere Übel“, angesichts der europäischen Politikerriege. Von STRATFOR ganz zu schweigen.

Das Skripal-Manöver brachte da wenig Umschwung, im Gegenteil. Nun ist leider zu befürchten, dass man während der WM das „ultimative Ereignis“ inszenieren wird, das Russland als das „Böse“ entlarven soll – die Stimmung für einen Krieg EU-Russland muss kippen, wenn STRATFOR und NATO ihre Pläne umsetzen wollen. Ein entsprechend großer Big-Bang wird wohl nötig sein.

Oder bleibt der Aufmarsch gen Osten im Schlamm stecken? Wir sahen gerade in Deutschland in wenigen Wochen Milliarden-Schäden durch Wetterkatastrophen. Was, wenn Rußland sich ebenfalls nicht mehr verpflichtet sieht, sich an Vereinbarungen zu halten. Der Aggressor Rußland, mit gefährlichen drei Militärbasen, könnte die Friedensfürsten NATO und USA auch im Schlamm stecken lassen, wie  es die USA so erfolgreich in Vietnam durchgezogen hatten.

Zwar sind Möglichkeiten der Wetterwaffe durch ENMOD verboten, Israel und Frankreich hatten aber nie unterschrieben – Täuschland unterschrieb 1986!

Lassen wir uns  überraschen, was man da #PSYOP-mäßig vorbereitet hat. Wenn also in nächster Zeit Osteuropa und andere Teile der Welt absaufen, von Wetter – Anomalien getroffen werden – die Russen am Drücker?

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. Während also die NATO incl. Bundeswehr gegen Russland mobil machen und dazu weltweit den islamistischen Terror bekämpfen, erleben wir die stille Islamisierung per #Dawa! Als Ulfkotte seinen Vortrag hielt nannte er 15 Millionen Moslems in der EU. Heute geht man bereits von 45 Millionen aus. Wie kann das sein, dass man ausgerechnet die Moslems hier so ungehindert zuwandern lässt? Welche Interessen werden da bedient, wer zieht die Fäden? https://youtu.be/1dIfAcFFNfg

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s