Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

 Wenn man plötzlich selbst auf einer Liste steht.

besorgte-burger-kinder

Werden bald wieder Menschen entsorgt? Die Listen werden gerade geschrieben?

Manche verstehen es nicht, weshalb sie auf der Böhmerman-Liste stehen, da sie nie Kontakt mit ihm hatten oder sonst richtig auffällig geworden sind.



Andere beschweren sich, weil sie nicht auf der Liste stehen und nun nicht mit einer Listennummer im Profil angeben können – ärgerlich.


Aber mein Mitleid hält sich in Grenzen. Denn wir Umweltschützer, mit Spezialgebiet „Umweltgau am Himmel per Fluchseuche“, werden seit Jahren übelst verhetzt und diffamiert. Das gipfelte vor Jahren schon in einer Strafanzeige gegen Kachelmann, der die sog. Chemtrail-Gläubigen als Nazis bezeichnete.


Das geht auch so weit, dass Aktivisten massiv angegriffen wurden, versucht wurde, deren Existenz zu zerstören. So wurde etwa mein Häuschen abgefackelt, meine Frau so „geschubst“, dass sie nun 24 Schrauben in der Schulter hat. Der außergewöhnliche Hass, der Kritikern  entgegen schlägt, die den Flugverkehr thematisieren, zeigt, wie weit man für Geld und Profit geht. Denken wir nur an die an giftiger Kabinenluft erkrankten Flugbegleiter!


hendricks-atomgegner


Das wieder kennen auch Atomkraftkritiker, lange bevor man rufen konnte: Hilfe, ich bin auf Böhmermanns Liste. Denn die Atomkraftgegner galten vor Jahrzehnten als Staatsfeinde und es soll wohl bis zu staatlichen Mordaufträgen gegangen sein, wie Holger Strohm mehrfach öffentlich angeprangert hat. Holger Strohm lebt nur deshalb noch, weil der das Land verlassen hatte, aus Sorge um die Familie und das eigene Leben. Mittlerweile lässt man ihn gewähren, allerdings mit der Warnung, wenn seine „Reichweite zu groß werde, müsse man ihn eliminieren. Und das geht lautlos und kaum nachweisbar – nicht wie der inszenierte Skripal-Fake.



Wer das lächerlich findet, dem sind offensichtlich die Morde an Daphne Galizia und Jan Kuciak entgangen – oder wie gerade an der US-Umweltschützerin Mila de Mier! Das wäre einmal eine #forbiddenstories wert, zu ermitteln, wie viele Menschen in Täuschland im staatlichen Auftrag zum Schweigen gebracht wurden – und weshalb!


Wer sich evtl. noch freut, weil er auf Böhmermanns Liste steht, der sollte mit der Freude noch vorsichtig sein, bis die anonymen Hetzer von PSIRAM zuschlagen. Denn wer es auf diese Liste schafft, der hat wirklich Probleme. Hier hört dann der Spaß auf, deshalb arbeiten diese Kriminellen auch anonym. Strafanzeigen laufen ins Leere. Dort wird dann richtig gehetzt, mit dem Ziel, Existenzen zu vernichten. So gibt man den Wohnort des Angeprangerten an und geht mit seiner Hetze an Arbeitgeber und Wohnumfeld heran.
Wer nun die Böhmermannliste abarbeitet, um sich mit tollen Leuten zu vernetzen, die er ohne Böhmi evtl. gar nicht kennengelernt hätte, der möge bitte die von PSIRAM an den Pranger gestellten Aufklärer checken, denn da sind dann die richtig interessanten Leute dabei!


Wer traurig ist, dass er nicht auf der Liste steht, sollte wie gesagt noch vorsichtig sein, denn bei uns Umweltschützern geht man auch an die Kinder ran. Evtl. wird Böhmermann auch diese Stufe zünden: Man denunziert bei den Jugendämtern, die prüfen sollen, ob man nicht das Kind wegnehmen kann, wenn die Eltern etwa systemkritisch oder gar AfDler sind – oder eben Chemtrailkritiker.


Wer fremdenfeindliche Parolen auf Facebook postet, setzt den Umgang mit dem eigenen Kind aufs Spiel. Es muss nicht mal eine Straftat vorliegen, damit ein Gericht das Kindeswohl als gefährdet ansieht. Quelle

Dann vergeht das Lachen! Margot Honecker lässt grüßen. Wer wegen „böser Kommentare“ gesperrt wird, ist der überhaupt in der Lage, ein Kind zu erziehen?

Die Heimat nicht aufgeben, Multikulti kritisch sehen – ein Fall für das Jugendamt? Verdächtig sind bereits Eltern, die im Heimatverein sind und ihren Kindern Tracht anziehen!

Im Falle der Abgaskritiker war die Begründung: Die Kinder würden durch die angebliche Vergiftung der Atemluft, welche Chemmies kritisieren, in Angst und Schrecken leben, müssten aus der Familie genommen werden.


Also, so lustig ist das alles nicht, was Böhmermann treibt – ob er sich das selbst ausgedacht hat, weiß man ja nicht. Übrigens: Was ist eigentlich mit Kindern, die im gewaltbereiten ANTIFA-Milieu aufwachsen? Eine Anwaltskanzlei sollte prüfen, ob im Falle Böhmermann nicht die EU-Antidiskriminierungsgesetze greifen?


Oder wird man so vorgehen, wie in Österreich gegen Tierschützer oder Martin Sellner?


Hier nimmt man §278 StgB, den sogenannten “Mafia-Paragraphen”. Er war eigentlich gedacht um mafiöse Strukturen zu zerschlagen deren Hauptaugenmerk auf Schlepperei, illegalen Waffenhandel, sexueller Ausbeutung und ähnlicher schwerwiegender Delikte liegt.
Tatsächlich aber wird er genutzt, um politisch missliebige Personen und Organisationen zu kriminalisieren, welche von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen. Während die Mafia in Österreich und Täuschland fröhliche Urständ feiert – zusammen mit Clans und Clubs! Bandenkriege um Territorien und kriminelle Geschäftsfelder kannte man bisher fast nur aus amerikanischen Metropolen wie Los Angeles.
Doch es gibt sie längst auch in Deutschland, die Gangs und Banden, die tödliche Revierkämpfe austragen, mit Drogen handeln, Schutzgeld erpressen und Zuhälterei betreiben.


Doch durchsucht wird die Wohnung kritischer Zeitgenossen, alle Geräte mitgenommen, Konten geschlossen usw. Wie bei Sellner geschehen. Der hat nicht mit Drogen gehandelt, nicht mit Waffen, niemand vergewaltigt und schon gar niemand getötet. Aber: Das Wort ist ein scharfes Schwert und das fürchten diejenigen, die selbst dick Dreck am Stecken haben?


Das wäre dann eine weitere Möglichkeit: Alle, die auf der Böhmermann-Liste stehen, unter den Verdacht des schwammigen Gummiparagraphen § 129 StgB zu stellen. Dann wird es richtig ungemütlich! Aber wie konnte man neulich verwundert in der ausländischen Presse lesen: Während der Staat massiv gegen kritische Bürger bereits bei Internetkommentaren vorgeht, hat die Organisierte Kriminalität freie Bahn.  Wegen Kleinigkeiten, Ordnungswidrigkeiten,  geht der Staat auffällig hart gegen jene arme Seelen  vor, die sich nicht wehren können!


 

Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s