Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

Die ENMOD Konvention hat ja durch den Eindruck des Vietnam-Krieges bestimmte Wettermanipulationen verboten. Die Großmächte wollten kleineren Nationen diese preiswerte Möglichkeit, größtmöglichen Schaden anzurichten, nehmen. Selbst hat man das im Laufe der Jahre zur Meisterschaft gebracht – besonders die Chinesen.

https://www.welt.de/vermischtes/article5085595/Kuenstlicher-Schneesturm-legt-Peking-lahm.html

for-eyes-only-for-your-eyes-for-your-eyes-only-clipart_1300-826Hier läuft man schnell in die Falle der Verschwörungstheorie, wenn man selbst keine „Security Clearance“ hat bzw. bestimmte Akten und Vorgänge gar nicht kennen kann.

Jedenfalls weiß die Öffentlichkeit nur sehr wenig über bestimmte Vorgänge, welche der Erde und dem Klima schweren Schaden zugefügt haben. Evtl. ganz gut, denn die Menschen könnten zornig werden, Täter persönlich zur Verantwortung ziehen.

Oschlies weiß jedenfalls ganz gut, dass die „Klimamodelle“ Makulatur sind, weil Militär, Flug- und weitgehend auch Schiffsverkehr seit Kyoto heraus gehalten werden.

Momentan ist die Ozonschicht so dünn wie nie, so dass die Strahlendosis, die wir am Boden abbekommen bedenklich ist. Die UNEP hatte ja zur Weltklimakonferenz davon gesprochen, dass die Erde noch zwölf Jahre hat, selbst wenn wir nun ganz toll mit Klimaschutzmaßnahmen anfangen würden. Die UNEP nehmen Insider aber nicht mehr ernst, weil sie bei Klimakonferenzen immer mit entsprechenden gefälligen Studien um die Ecke kommt.

Aktuell gibt es inzwischen weitere Studien, welche das Schreckensszenario der UNEP untermauern. Allerdings wird gerade beim profitablen Klima- und Umweltschutz viel Geld investiert, um entsprechende Studien zu bekommen. Deutschland gibt Millionen für Wolken- und Atmosphärenforschung aus. Das DLR arbeitet hier eng mit der NASA zusammen, was ungefähr so ist, als wenn Monsanto Studien zu Glyphosat erstellt.

Die Bevölkerung sitzt in der Expertenfalle, muss glauben, was hochbezahlte „Experten“ jeweils ablassen. Die Klimaklempner sind nun gerade dabei, den durch „Experimente“ und Verstöße gegen ENMOD angerichteten Schaden profitabel zu vermarkten, indem man  als Klimaretter den Irrsinn etwa mit „Solar Radiation Management“ auf die Spitze treibt.

Wie kann man die umweltschädlichsten Aktivitäten stoppen, die das Klima und die Biosphäre zerstören?
Können wir verlangen, die fossilen Industrien im Auftrag der Sicherheit des Planeten aufzugeben?
Die Straflosigkeit der Entscheidungsträger von transnationalen Konzernen, Militärs oder Regierungen muss in den schwersten Fällen der Zerstörung der Lebensbedingungen auf dieser Erde aufgehoben werden.

Ja, es ist möglich! Eine internationale Strafjustiz existiert, wir alle müssen nur fordern, sie für Umwelt- und Klima-Notfälle anzupassen.

Wir fordern, dass der Ökozid als internationales Verbrechen anerkannt wird und Umweltverbrecher vor den Internationalen Gerichtshof gestellt werden! Denn der Klimawandel ist menschengemacht! Alleine 2000 Atombombentests haben der Erde schweren Schaden zugefügt, besonders die im Orbit gezündeten.

Codex Humanus


Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s