Letzte Breitmaul Berliner ausgestorben!?

Als ich vor Jahrzehnten das erste mal nach Berlin kam, gab es gleich einen extremen Winter. Der Schnee wurde auf LKWs verladen und abtransportiert.


Auf die Berliner Schnauze war ich gut vorbereitet. Aber in dem Kiez, wo ich zuerst aufschlug, Nähe Göritzer Bahnhof, da gab es noch die echten Breitmaul-Berliner-Schnauzen.


Wenn man da einen Laden betrat, fragten die Breitmaul-Berliner:

Wat willste? Zigararetten odda wat?


Nach Jahrzehnten besuchte ich nun den Kiez wieder. Was früher alles Abrisshäuser waren, viele von Autonomen besetzt, die da kleine eigene „Königreiche ausriefen“, ist heute nicht wieder zu erkennen. Aber auch: Die Breitmaul Berliner sind weg. Hier wurde die Bevölkerung ziemlich ausgetauscht. Kaum noch, dass man überhaupt ein wenig Berlinern hört.



Der Bahnhof ist fest in der Hand von offensichtlich afrikanischen Herren, die hier „Business“ machen. Anders als dem letzten Breitmaul-Nashorn vermisst den Breitmaul-Berliner niemand.
In wenigen Jahren wird er ganz vergessen sein!





Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s