https://frankenbergerblog.com/2018/03/15/das-doppelte-lottchen/


Codex Humanus


Ein Doppelagent wurde gerade Opfer eines Giftanschlages, was medial groß berichtet wird. Hier muss man heute immer fragen: Wem nutzt es letztendlich? Die Briten haben sich von Europa zurück gezogen. Ob sie beim dritten Schlachten der fetten Kuh Europa wieder so eine Rolle spielen, wie bei den vorherigen? Die Mobilmachung gen Osten ist längst abgeschlossen, die NATO-Befehlshaber meldeten volle Einsatzbereitschaft! So gefährlich wie jetzt, war es noch nie!


Das erinnert an die Zeit, als der natokritische Olof Palme per „Scheinangriffen“ gegen Schweden wieder in die Spur gebracht werden sollte. Die Presse hatte den „Auftrag“, dies medial entsprechend hoch zu spielen – wie jetzt auch wieder! Ob es wieder funktioniert?




Wir leben insgesamt in einer Doppelten Lottchen- Zeit.



Satan verstellt sich gerne als Engel des Lichts, wird Lichtbringer genannt. Die Anhänger Satans sollen es ihm gerne ähnlich tun!  – meint die Bibel.



Aber doppelt nicht unbedingt im Sinne von Zwilling, sondern doppelgesichtig!


Viele spielen heute auf mehreren Bühnen eine Doppel- oder Mehfachrolle. Gut bekannt von der Politik her, wo sogenannte Seitenwechsler von der Lobbyseilschaft in die Politik wechseln – und wieder zurück.


Oder erinnern wir uns an das gescheiterte erste NPD-Verbot: Da waren so viele doppelte Lottchen unterwegs, dass man beinahe von einer Staatspartei sprechen konnte.
Schnell ist man deshalb auch dem Verdacht ausgeliefert, ob man denn nicht selbst eine Doppelrolle spiele. Besonders erfolgreiche Systemkritiker stehen im Verdacht, eigentlich ein Systemling zu sein. Und tatsächlich sind manche Kritiker so erfolgreich, etwa mit einem Buch, dass sie in eine Villa ziehen können – wo sie dann ihre kritische Stimme so lange verstummen lassen, bis das Geld alle ist.


Solche doppelten Lottchen sind auch die Speivögel von PSIRAM. Sie hetzen anonym, weil sie sich von „Männern mit Stiefeln“ – also Rechten, bedroht fühlen. Dabei sollten die Herrschaften mal in sich gehen, denn ihre Methoden unterscheiden sich nicht wirklich von sog. Nazimethoden. Und der eine oder andere Finanzier ist ganz offensichtlich Nazi?


Dass die ANTIFA viele doppelte Lottchen in ihren Reihen hat, daran zweifelt kaum jemand, der sich mit diesen bezahlten Gewalt- und Straftätern auseinander setzen muss. Manch ein vermummter ANTIFANT würde sich wundern, wer ihm seinen Stoff tatsächlich bezahlt.


Kaum eine alternative Partei oder Organisation bzw. alternative Medien sind vor doppelten Lottchen sicher. Diese schleichen sich in die Foren oder Demos ein und posten strafbare Inhalte bzw. führen bei Demos entsprechende Szenarien auf. Wie man das auf die Spitze treibt, zeigt die Transformation der GRÜNEN!


Gerade fühlen Systemkritische und sog. Aufgewachte eine Stimmung in Täuschland, wie ehedem kurz vor der Wende: Es brodelt in der Bevölkerung. Also in der armen Bevölkerung. Denn insgesamt ist diese zufrieden und konsumierte 2017  wie nie zuvor – bekam dafür die GroKo wieder. Ich konsumiere – also bin ich 😉


Ähnlich wie damals in der DDR muss man als deutscher Dissident vorsichtig sein, manch ein „staatlicher Sonderschüler“ liegt auf der Lauer! Denn es drohen drakonische Strafen, wenn man dem System ans Bein pinkelt – oft härter geahndet als schwere Straftaten und Vergewaltigung. In Täuschland momentan die schwerste „Straftat“ überhaupt – Dissidentenzweifel!



Und das lässt die Hoffnung auf Erneuerung wieder schwinden, wenn die Justiz offenbar unterwandert ist? Viele heute Aufgewachte schliefen zur „Wendezeit“ noch?
Denn würde die Wende nicht ins Bild gepasst haben, hätte man sie brutal abgewürgt. Aber für die kommende EU- Demokratur war die Wiedervereinigung wichtig. Nur deshalb wurde sie zugelassen!


Man muss also ungeheuer aufpassen, wenn man sich bei Demos in gewisse Szenarien hinein ziehen lässt, die das System  wieder mit negativer Energie auflädt, wovon die führenden Schadmentalitäten sich nähren. Fast eine Art Zwickmühle?


Denn vieles, was heute geschieht, ist völlig unlogisch, fast schon selbstzerstörerisch! Deshalb sehen viele Bürger so ungläubig zum Himmel: Das würden die NIE machen – und wenn, würden die Medien darüber berichten – meinen viele Menschen zur Verseuchung des Himmels – um dann selbst zweimal im Jahr in Urlaub zu fliegen.


Schlaraffenland - Mike Steel - FlickrUnd evtl. müssen die „Aufgewachten“ ein zweites Mal aufwachen? Nämlich dann, wenn sie merken, dass es den sog. Schlafschafen nicht um Freiheit und Demokratie geht, sondern nur um Sex, Drugs and RocknRoll? Also Bauch voll, Birne voll! Ansonsten bekommen die Aufrührer von den Aufgerührten selbst aufs Maul? Beispiele gibt es genug! Die Revolution frisst gerne ihre Kinder!


Deshalb finde ich es gut, dass Heiko Schrang oder Jo Conrad auch immer die geistige Seite der Medaille aufzeigen.


Dämon im KopfDenn dieses völlig unlogische, selbstzerstörerische teuflische Tun, das führende Schadmentalitäten an den Tag legen, lässt befürchten, dass die sich einen „Virus“ eingefangen haben – einen dämonischen!? Und dann müssen wir uns was einfallen lassen.


Codex Humanus


Kleine Nachrede: Wenn sie das Wiki von PSIRAM studieren, dann haben sie die meisten wichtigen Geister der deutschen Jetztzeit vorliegen, die sie unbedingt kennen sollten und von welchen sie sich SELBST ein Bild machen sollten. Wichtig!


Noch kleinere Nachrede: Apropos Erich Kästner! Der war offensichtlich selbst ein Doppeltes Lottchen – Freimauerer und Eingeweihter.  Denn sein letztes Kapitel war



Erich Kästner (1899-1974) gab sich gern als Kleinbürger und war doch ein Bohemien; er rief bei seinem Publikum Glück und Rührung hervor wie kein Zweiter und wollte als politischer Satiriker gesehen werden;   er war ein Zeitgenosse, der sich in seinen Selbstdarstellungen mehr verbarg als offenbarte.

Sven Hanuschek beschreibt das Leben und Werk eines bemerkenswert vielseitigen Schriftstellers, dessen Kinderbücher uns alle begleitet haben.

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s