Ui, ui, ui! Harter Tobak, Herr Anders!

Wer kennt ihn nicht, den Sänger im Zug nach nirgendwo. Jetzt hat der Schlagerstar Christian Anders dem österreichischen Magazin „Alles roger“ ein Interview gegeben, das mit ziemlich provokanten, aber auch verwirrenden Aussagen bestückt ist. Irgendwie klingt das schon ein wenig Satire… Quelle jouwatch

Sagt man so etwas über „Mutti“, die wieder als Kanzlerin inthronisiert werden soll?

Dabei hat man uns als Kindern die Mahnung erteilt:

Dem Kindlein, das sein Mütterlein schlägt, dem wird das Händchen abgesägt!

Aber immerhin hatte der Ex-Verfassungsrichter Udo di Fabio in einem Gutachten unserer Landesmutti Verfassungsbruch vorgeworfen! Ein Verbrechen, eine Verbrecherin? Was ist DA denn los! Gut, (schade), dass nur wenige Bürger von dem Gutachten wissen. Wozu auch, die sind ja zufrieden wie nie!

Jedenfalls sollten wir dafür sorgen, dass Christians Video weite Verbreitung findet, immerhin bei youtube fast 14000 Aufrufe

Bei dieser Gelegenheit sei auch nochmal an Lisa Fitz‘ ihren genialen Song erinnert:

Bleibt wachsam:

Wachsam auf dem Narrenschiff:

Hier noch eine andere geniale Version von Lanoos „Hai“


Codex Humanus

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s