Vorgedanke: Wenn über eine Million Menschen durch Berlin marschieren, angeführt von Promis und hoher Politik, teilweise mit Ledermasken, gerne an einer Hundeleine geführt, bin ich dann mittlerweile bereits der unnormale Außenseiter – -postfaktisch?

Hundeleine
Das Internationale Institut für Menschenrechte prangerte ausgerechnet wieder an: Schlimme Zustände in Deutschland durch oft minderjährige Zwangsprostituierte. Von diesen hört man seltsame Dinge: Junge Mädchen würden für ein Leben lang traumatisiert, weil Freier in Deutschland als besonders pervers und brutal gelten.
Auch Leiharbeit und regelrechte Sklavenarbeit finde man in Deutschland.
Leider hat sich das Institut nicht zu den Sonderwirtschafts- und freien Rechtszonen in Deutschland geäußert.
In vielen Gebieten, sog. NO-GO-Areas, hat der deutsche Staat nicht mehr viel zu melden. Offenbar hat man sich mit den dort herrschenden Herren arrangiert?
Deutschland ist Geldwäscheland und erzielt mt organisierter Kriminalität Milliarden Umsätze. Was man sich mit dem Geld alles an Macht und Möglichkeiten kaufen kann, ahnen wir langsam.
Jedenfalls veranlassten die Paradise-Papers Schäuble zu einem lustigen Witzchen: Er meinte, dass wir seit dem biblischen Sündenfall ohnehin alle Sünder sind und man den internationalen Finanzmarkt, den er mit einer Hydra verglich, gar nicht mehr wirklich regulieren oder gar kontrollieren könne.
Das kann man aber mit dem kleinen Mann, der sich ja in Wohnhaft befindet, jedoch sehr gut: kontrollieren und besteuern! Das trifft auf Migranten nun ebenso zu: Meist befinden sie sich in Wohnhaft, wenn sie sich integrieren, die Kinder zur Schule schicken oder sogar berufstätig sind. Leicht kann der Staat hier zugreifen und abschieben.
Alleine in Berlin leben über 40000 abgelehnte Asylbewerber deshalb nicht in Wohnhaft, können so nicht abgeschoben werden, Pässe ohnehin längst „verloren“!
So lernen nun auch Migranten schnell, was wir Deutsche, besonders das ehrliche Prekariat, bereits gründlich gelernt haben:

Der Ehrliche ist der Dumme!

Wenn diese Erkenntnis stimmt, dann dürfen wir uns nicht wundern, wenn die Cleverle ganz oben sitzen. Milliardenumsätze der Geldwäscher, Steuerhinterzieher und der Organisierten Kriminalität, entlocken den Herren Politikern nur fröhliche Witzchen?
Dafür greifen sie beim Bürger hart durch, der in der Regel wehrlos ist.
Die Zahl der 40000 abgelehnten, überwiegend untergetauchten, Asylbewerber, sorgt immer wieder für Zorn: Ich solle das erst einmal beweisen, schrieb mir ein bekannter CDU-Politker!
Und damit hat er sich selbst entlarvt: Tatsächlich ist es heute so, dass Ämter und Aufsichtsbehörden bei vielen Dingen „ahnungslos“ sind. Siehe Umweltschutz, wo zwar Millionen in die „Forschung“ gesteckt“ werden, (getarnter Militärhaushalt?), die Ergebnisse aber seltsam mau sind und bestimmte Dinge ganz offensichtlich verschwiegen werden.
Auch der Fall Amri gibt Anlass zur Sorge: Da hatten die Behörden zwar reichlich Informationen, waren bereits tätig, schauten dann jedoch wieder weg. Krasser Personalmangel war die Begründung. Von 100 gefährlichen Gefährdern könne man in der Regel nur zwei beobachten!
Vorab: ich habe mit Reichsbürgern nichts zu tun. Aber die Recherche dazu bringt immer wieder Seltsames zum Vorschein. Da sind viele überschuldete Menschen dabei, die meinen, sich so elegant ihrer Schulden zu entledigen. Übergibt ein Gläubiger jedoch seine Forderung an den Russeninkasso, ruft auch der Reichsbürger die Polizei!?
Jedenfalls gibt es dort einiges zu beobachten – etwa dass hier der Staat keinen Personalmangel hat. Wird in Berlin ein Puff durchsucht, dann fahren schon mal hunderte Polizeikräfte auf. Klar, da will jeder dabei sein. Aber auch gegen die Reichsbürger werden erstaunliche Kräfte aufgebracht. Etwa um einem Sportschützchen-Ehepaar, langjährig ohne Vorkommnisse, die gefährlichen Waffen abzunehmen?

Irgend etwas stimmt da nicht mehr! Einerseits gibt sich der Staat hilflos, resigniert, wie Bild Berlin feststellte, gegen die Übermacht der organisierten Clans und Clubs, zeigt dann aber wieder seine Macht. Oder willl man da nur Aktionismus zeigen, um die Hilflosigkeit zu überdecken.

Beispiel dafür wäre Heiko Maas, der sich hingebungsvoll dem Internet und Hass-Kommentaren widmet, während die organisierte Kriminalität immer umfangreichere Formen annimmt.
Oder ist alles ganz anders und die Medien versetzen uns nach Belieben in einen Alarmismus, um Aufmerksamkeit zu erregen, ihre Käseblättchen besser verkaufen, bzw. den Fokus vom eigentlichen Geschehen auf Nebenschauplätze zu lenken. Das sehen wir ja auch bei der Klimahysterie. Die Medien, die ganz laut „Klimawandel“ rufen, haben ausgerechnet die Flugbranche als wichtige Werbepartner! Ein Irrsinn ohne Gleichen.
Langsam macht sich aber angesichts des Amri-Supergaus ein schrecklicher Verdacht in Deutschland breit: Ist die Grauzone zwischen dem normalen Geschehen und dem in den „rechtsfreien Sonderwirtschaftsgebieten“ mit eigener Gesetzgebung und Religion, bereits größer als wir ahnen? Quasi ein reales Darknet?

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s