Wir Umweltschützer, die seit Jahren die Verseuchung der Luft durch Flugzeugabgase kritisieren, verurteilen solche kriminellen Taten scharf. Besonders scharf werden wir gegen alle vorgehen, die hier einen Zusammenhang zu Kritikern der Flugzeugabgase herstellen wollen, rechtliche Schritte werden bereits geprüft.

Besonders gegen jene Medien, die in einer bundesweiten Hetze verbreiteten:

Die Abgaskritiker wollen Flugzeuge abschießen!

Solche Hetze ist mit schuld, am vermeintlichen #Hassklima in Deutschland! Gepusht durch die Medien!

Denn mit einem LIDAR-Laser würden wir andere Sachen machen: Die Zusammensetzung der Aerosole in der Luft messen, die Schadstoffe in Flugzeugabgasen messen.

Aber weshalb sollten wir das machen?

Denn das ist längst geschehen. Siehe den Laserstrahl auf dem Hohen Peißenberg und mobile LIDAR Laser! Aber an die Ergebnisse kommen selbst Abgeordnete gar nicht so leicht heran. Die zahlreichen Giftstoffe und Säuren im Flugzeugabgas sind erschreckend. Dagegen ist die #Glyphosat-Sauerei fast ein laues Giftlüftchen!


Aber da betreten wir Bereiche, wo man damit rechnen muss, wie Daphne Galizia ermordet zu werden: Es geht wie beim Glyphosat um Milliarden, um viele Milliarden, um sehr viele Milliarden. Und um viele, die daran erkranken und sterben!

Wenn man also Idioten, die mit Laserpointer herumspielen, vor Gericht stellt, aber andere Strategen, die Menschenleben zu verantworten haben, ungeschoren davon kommen lässt, dann bekommt man genau dieses menschenverachtende System, das wir in Täuschland haben! Über 500000 Menschen erkranken bei uns jährlich an Krebs. Bald wird jeder zweite einmal im Leben mit einer Krebserkrankung zu kämpfen haben. Die lobbybait Mietmaulmedien dazu: Wir werden immer älter, der Krebs wird heute öfter „erkannt“, deshalb die „scheinbar rasant steigenden Zahlen“!

Glauben sie das? Dann können sie auch weiter glauben, ihr Diesel verbläst Heilwasser und Flugzeugabgase sind harmloser Wasserdampf!

Halten Sie doch an ihrem Wohnort selbst einmal einen Partikelzähler in die Luft! Der AHA-Effekt ist riesig. Das hat schon seinen Grund, weshalb man in einer riesigen Stadt wie Berlin lediglich mit einer Handvoll preiswerter Geräte die Luftgüte misst!

Helfen Sie uns bitte, dass wir da Sand ins gut geölte Netzwerk von Politik, Wirtschaft und Lobby-Medien streuen können. So lange das noch möglich ist!

Denn DIESE Leute schrecken vor Gewalt nicht zurück! 

Nachgedanke:

So rechnete die Fernsehzeitschrift „Hör-Zu“ ihren Lesern vor, dass eine vollgetankte Boing 747, die nach dem Start wegen eines technischen Defekts wieder zur Landung gezwungen ist, rund 80 000 Liter Flugbenzin in die Luft ablassen muss, weil sonst ihr Landegewicht zu hoch und die Gefahr bei einem möglichen Brand zu groß ist. Während ein Teil des Treibstoffes verdunstet und in weite Fernen getragen wird (mit welchen Folgen?), landet ein Teil des fein zerstäubten, heizölähnlichen Sprits im Erdreich und wird in den Boden gewaschen. Gelangt er dabei in das Grundwasser, bevor Kleinlebewesen ihn chemisch abgebaut haben, gilt die Regel:

Ein Tropfen Kerosin kann 200 bis 1000 Liter Wasser verseuchen. Quelle

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s