Man spricht im Allgemeinen nur vom Klimakollaps und CO². Dem in der Atmosphäre erstarkenden Sensenmann, in Gestalt verschiedenster Luftschadstoffe, widmet die Öffentlichkeit hingegen wenig Aufmerksamkeit. Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Militär und Tourismus wollen von einer Gefährdung der Weltgesundheit durch das Einbringen von Verbrennungsrückständen in die Atmosphäre mittels Flugverkehr nicht viel wissen. Sie versuchen deshalb lobbybait zielgerichtet, diesen Sachverhalt zu verharmlosen. So wurden gerade aus flugzeuginduzierten künstlichen Zirren sog. Homomutatus „Wolken“!


Zur Klimakonferenz marschieren die großen Umweltorganisationen in beträchtlicher Zahl auf, die aber etwas täuscht: Der sog. Normalbürger ist nur sparsam vertreten, evtl. gerade auf einem Kurztrip nach Malle zum Saufen?


Würde man die Bevölkerung mehr über die Giftstoffe und Killerpartikel in der Atemluft aufklären, dann könnte man auch mehr erreichen. Der ganze Klimaschutz wird heute nur so weit vorangetrieben, wie es den Profiteuren zu Gute kommt:


Wenn der Friedensnobelpreisträger und selbsternannte Weltklimaretter Al Gore täglich seiner Villa den 20-fachen Stromverbrauch eines durchschnittlichen US-Haushaltes gönnt, dann sollten wir diese Meldung als aufrüttelnde Mahnung an uns alle verstehen. Quelle

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. […] bloß nicht aufregen! Es besteht kein Grund zur Veranlassung (mehr). Die UNEP gibt uns noch zwölf Jahre, quasi die letzten zwölf Jahre von Sodom […]

    Gefällt 1 Person

  2. Gefällt mir

  3. Gefällt mir

  4. […] 2017, ballert die UNEP rechtzeitig zur COP23 die „ShockandAwe“-Meldung […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s