Man sollte ein wachsames Auge auf die #COP23 werfen, denn dort wollen sich bestimmte Klimaklempner nun als Klimaretter präsentieren. Die rechnen schon seit Jahren vor, wie preiswert bestimmte Eingriffe ins Klima sind, angesichts der Milliardenschäden durch Unwetterkatastrophen .

Allerdings klempnern  die Chinesen heute ganz offen am Wetter und die anderen Großmächte sind auch nicht zimperlich, verstoßen gegen die ENMOD-Konvention, die bereits 1978 bestimmte „Möglichkeiten“ verboten hat. Deutschland hat auch unterschrieben, Frankreich und Israel nicht, weil Schäden durch Atomwaffen nicht zweifelsfrei formuliert wurden.

Seit ausgerechnet die NPD das Thema „Chemtrail“ bis in den sächsischen Landtag gebracht hat, darf Kachelmann unbescholtene Umweltaktivisten als „Nazis“ beschimpfen. Das ist eine unglaubliche Hetze, wenn man weiß, dass auch in Israel eine Petition dazu an die Knesset gestartet wurde. Weltweit zeigt Google heute über 4,5 Millionen Treffer zum Thema „Chemtrails„! Es ist also eine weltweites Thema.

In keinem Land der Welt spricht man so viel über das Wetter, wie in Deutschland.

Das stellen Touristen immer wieder verwundert fest. Und ausgerechnet hier spricht man von „harmlosen Kondensstreifen“, die man offiziell rabulistisch „flugzeuginduzierte künstliche Homomutatus-Zirren“ nennt, und aktuell die xte „Doktorarbeit“ über drei Jahre dazu ausgelobt wurde. Dabei brauchen wir den Begriff Chemtrails gar nicht bemühen, wenn wir uns ansehen, welchen Schaden der Flugverkehr weltweit an Umwelt- und Gesundheit der Menschen anrichtet. Noch bis vor wenigen Jahren berichteten deutsche Medien ganz offen dazu, dann „kippte“ es und wurde fortan zur bekannten „Hahah-Chemtrails“ – Berichterstattung, die 2017 ihren beschämenden Höhepunkt fand: In einer bundesweiten Medienhetze wurden die Kritiker der Verseuchung der Atemluft von „Verschwörungstheoretikern“ zu möglichen „Terroristen“ hochgestuft, die womöglich „Flugzeuge abschießen wollen würden“, was selbst den IS erblassen lässt! Da ist also ordentlich Dampf auf dem Kessel, bzw. Dreck am Stecken!

Wollen wir hoffen, dass kriminelle Schadmentalitäten nicht zu Methoden greifen, wie wir sie gerade in Malta mit Daphne Galizia betrauern mussten, die nun von Medien und Politikern beweint wird, die selbst empathielos hetzen!

2009 hatte man nämlich europaweit „in situ“ Kondensstreifen beprobt. Das Forschungsprojekt CIRRUS (2006/2009) blieb der Bevölkerung jedoch verborgen, denn zu viele Schadstoffe, Salpeter– und Schwefelsäure, fanden sich in den „harmlosen Kondensstreifen“! Man kann also alleine von den Schadstoffen ausgehend, zurecht von „Chemtrails“ sprechen, die mit einem Faktor von mindestens „drei“ gegenüber bodennahen Emissionen zu veranschlagen sind, weil in sensiblen Luftschichten der Tropopause ausgebracht, wo sie dann vom UV-Licht nochmal „gecrackt“ werden. Viele Millionen gibt alleine Deutschland für die „Erforschung“ von Wolken und Kondensstreifen aus.

Die federführende Behörde, das Umweltbundesamt“, weiß von Chemtrails jedoch nichts, mahnt aber, man solle lieber mal auf einen Flug verzichten!

Weil wir seit Jahren alle winzige, besonders von Flugzeugen mit einer Art Sprühpyrolyse verteilte,  Nanopartikel atmen, die bis in die Körperzellen vordringen, könnte bereits eine Art #HumptyDumpty Effekt eingetreten sein:

Und all des Königs Leut, können es nicht wieder reparieren bis heut 😉

 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/konzept-gegen-erderwaermung-us-luftwaffe-soll-das-sonnenlicht-dimmen-a-597141.html

https://www.flughafen-braunschweig.info/Aktuell/130927_Krebsrisiko_durch_Flugzeugabgase.html

http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/umweltbundesamt-mahnt-zum-verzicht-auf-flugreisen-14322839.html

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/schadstoffe-auf-weltreise-toedliche-flugzeugabgase-1.1006241

http://www.zeit.de/mobilitaet/2014-06/luftfahrt-subventionen-flugzeug

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zahlen-bitte-Mit-160-Tonnen-Pulver-gegen-die-Erderwaermung-3744739.html

https://www.theguardian.com/environment/2017/mar/24/us-scientists-launch-worlds-biggest-solar-geoengineering-study

 

http://rsta.royalsocietypublishing.org/content/366/1882/4007

http://www.tagesschau.de/inland/feinstaub-tote-101.html

Umweltverbrecher gehören vor den Internationalen Gerichtshof! End Ecocide!

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s