Unheil im Anflug – für uns alle

Insekten sterben massenhaft. Sollte der Grund unsere landwirtschaftliche Praxis sein, dann tragen auch wir Verbraucher eine Mitschuld. Ein Kommentar. 

VON 
 
Kommentar von Humpty Dumpty:
 

Milliarden Schadenersatz musste die Tabakindustrie in den USA zahlen. Deshalb beeilte man sich auf Zigarettenpackungen Warnbilder zu drucken: Botschaft

„Wer krank wird, ist selbst schuld!“

Das ist in Deutschland eine wichtige Botschaft, denn über 60000 Deutsche sterben jedes Jahr an verpesteter Luft. Und ich soll mich über Insektensterben aufregen. Deren Unterart „Stechmücke“ ich bis aufs Blut hasse!?

(Werbelink)

Hier gilt es Schadenersatzforderungen auf jeden Fall zu vermeiden. Jeder Minister wäre sofort weg vom Fenster, würde er der Lobby in die Suppe spucken, siehe die glücklose Barbara Hendricks, deren Klimazielplan vom Kabinett zur Lachnummer degradiert wurde.

Bergseen und Tiefsee sind  schadstoffbelastet. Bienenvölker, die man weitab von jeder Agrarindustrie gebracht hatte, erkrankten ebenfalls. Man weiß heute ganz genau, welche „Seuche“ da auf Mensch und Tier zukommt. Die Verursacher sind bekannt, allerdings übermächtig, schrecken vor nichts zurück, siehe den Mord auf Malta.

Wo wird also der Tipping Point sein, ab dem die Medien nicht mehr den Werbekunden nach dem Munde schreiben, evtl. bei einem #Menschensterben von 600000 Toten durch verseuchte Luft jährlich, alleine in Deutschland? Dann?

(Werbelink)

Fragen Sie mal einen Bienenexperten, weshalb heute Bienen „dement“ werden, ihren Stock nicht mehr finden? Kleiner  Tipp: Es ist nicht nur das #Glyphosat. Denn hier haben Mensch und Tier eine Gemeinsamkeit: Winzige Partikel, die sich im Gehirn ablagern.

Übrigens: Die Kapelle spielt für uns alle bereits „Nearer my God to Thee“ – alles Verschwörungstheorie 😉

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s