Das Thema Umweltschutz verbindet heute niemand mehr mit den Grünen, soziale Gerechtigkeit und SPD? Damit löst man allgemeine Erheiterung aus. Die LINKE stellt mit Ramelow in Thüringen den Ministerpräsident – warum sollte man die wählen – es ändert sich nichts! Im Gegenteil: Man hat das Gefühl, dass die Linken besonders tief im Gesäß der Wirtschaft stecken.


Ausgerechnet die Linken und Grünen sind dem CDU Abgeordneten Martin Bäumer in Niedersachsen hinein gegrätscht, als dieser ein paar Fragen zum „komischen Himmel“ an den niedersächsischen Landtag hatte. Wie gesagt „Fragen“!
Was sich Grüne aber leisten, indem sie einen Zusammenhang zwischen unbescholtenen Umweltaktivisten und Antisemitismus herstellen möchten, das ist unterste Schublade, zumal auch in Israel die Knesset zum Thema „Chemtrails“ befragt wurde.

Kelly

Dabei waren es die Ur-Grünen, die 1988 das Thema Flugzeugabgase früh thematisierten. Aber an den Grünen kann man schön sehen, wie alternative Politik ausgehebelt wird.
Vor Jahrzehnten gab es eine mächtige Bewegung für den Frieden, für Abrüstung, gegen Atomkraft und für Umweltschutz. Diese kritischen besorgten Bürger wurden erst in eine Partei eingesammelt, die führenden Köpfe dann ausgetauscht und die Bewegung transformiert – das traurige Ergebnis sehen wir heute. Für die Grünen wäre es ein heilender Segen, wenn sie bei der Bundestagswahl unter 5 Prozent blieben, eine tiefgründige Erneuerung tut Not.
Denn gerade jetzt bräuchte Deutschland starke Grüne. Nur Greenpeace hat 10000 Tote genannt, die dem Dieselskandal vermutlich zum Opfer fielen. Ausgerechnet das Umweltbundesamt brachte bereits 2013 die Zahl 47000 ins Spiel, die bis in den Nachhaltigkeitsbericht der Regierung gelangte, wo sie dann entfernt wurde. Denn so viele sterben jedes Jahr in Deutschland an verseuchter Luft. Die realen Zahlen dürften um einiges höher sein.
So eine Opferzahl müsste täglich in den Medien verbreitet, den Opfern ein „Gesicht“ gegeben werden. Diese Menschen bleiben oft auf den Kosten sitzen, die Umwelterkrankungen mit sich bringen, wenn sie über Jahre chronisch verlaufen und von der Pharmalobby gern in die Ecke „psychische Erkrankung“ gestellt werden.

Ein unglaublicher Skandal, wie die Grünen trotz Dieselskandal der Industrie hinten rein kriechen.
Vom Pädophilenskandal will ich gar nicht erst anfangen, auch nicht von Drogenfunden bei grünen Politikern. Aber ausgerechnet solche Leute speien Gift und Galle gegen mutige Umweltschützer, die auf die Gefahren der Luftverseuchung durch Flugzeuge hinweisen. Diese Leute haben im Bundestag nichts zu suchen. Das haben sie während der Schröderregierung bereits bewiesen.

Denn wie will man Abgase denn nennen, in welchen das europaweite Forschungsprojekt CIRRUS ein Dutzend Schadstoffe, Salpter- bzw. Schwefelsäure gefunden hat? Der Begriff Chemtrails ist mehr als passend!

Leider ist es so, wie das grüne Urgestein Holger Strohm sagte: „Die haben heute keine kompetenten Fachleute mehr!“ Seit Kretschmann sagte: „Jetzt kommt der Hofreiter immer mit seiner tollen Story vom Tesla.“ ist dieser ausgerechnet im Wahlkampf fast abgetaucht, trotz Wutrede im Juni.

Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s