Einen  Notvorrat solle man sich anlegen, so überraschten Regierung und Medien die schläfrigen Bürger. Was soll das denn nun? Seit Wiedervereinigung und dem  Zusammenbruch der UdSSR  war es doch gerade die Regierung, die den Katastrophenschutz extrem heruntergefahren hat. Schutzräume gibt es kaum noch.

In Amerika können wir jedoch ein ganz interessantes Phänomen beobachten: Dort sind es gerade die streng gläubigen Christen im sog. Bibel Gürtel , die sehr viel Geld in den Bau von Schutzbunkern investieren. Verwunderlich und fast schizophren, wenn man die apokalyptischen Texte der Bibel genau liest.

 Gibt es in Deutschland noch Schutz-Bunker?

Ja, derzeit gibt es in der Bundesrepublik Deutschland noch rund 2000 sog. öffentliche Schutzräume. Die mit Bundesmitteln errichteten Mehrzweckanlagen sowie die nach dem Zweiten Weltkrieg ertüchtigten Bunker hatten ursprünglich den Zweck, einen Grundschutz für die Bevölkerung zu gewährleisten. Sie boten ca. 2 Mio. Menschen Platz. Die veränderte Sicherheitslage nach dem Wegfall der Ost-West-Bedrohung jedoch hatte zu der Erkenntnis geführt, dass die vorhandenen Schutzräume den aktuellen Bedrohungsanforderungen nicht mehr entsprechen. Die Bundesregierung hat daher im Einvernehmen mit den Ländern bereits im Jahre 2007 entschieden, den öffentlichen Schutzraumbau flächendeckend aufzugeben.  Bereits seit Anfang der 1990er Jahre wurden keine neuen Schutzräume errichtet.

Im Rahmen einer sukzessiven Rückabwicklung der öffentlichen Schutzräume wurden zunächst alle bundeseigenen Schutzraumanlagen aufgegeben. Einzelne Bunker konnten käuflich von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) erworben werden. Bis Ende 2009 wurden zu diesem Zweck rund 200 bundeseigene Hoch- und Tiefbunker entwidmet und vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) an die BImA übergeben. Die BImA ist für die Verwertung zuständig. Ansprechpartner für den Ankauf von Bunkergrundstücken sind auf der Homepage der BImA unter http://www.bundesimmobilien.de zu finden.

 Kommt der Planet X NIBIRU?

Zu  Nibiru gibt es bei Google 7,5 Millionen Treffer weltweit. Alle  3600 Jahre  soll er unser Sonnensystem streifen. Manche rechnen diesmal mit schweren Schäden und sogar einem Impact. Und zwar  bereits am 23.9.2017! Das wäre schlecht für die Bundestagswahl, die dann ausfallen dürfte.

Die „Elite“, wer immer das ist, soll sich geheime Schutzanlagen gebaut haben, sogar außerhalb der Erde – das nennt man die  Alternative III !

Wie auch immer, die   NASA weiß von nichts, würde die Bevölkerung sicher warnen – oder?

Unterstütze uns auf Steady

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s