Wie auf Knopfdruck, fast zeitgleich, hat die Medienlandschaft wieder eine üble Kampagne gegen Umweltschützer los getreten, die an längst vergangene Zeiten erinnert. Dabei will man ausgerechnet besorgte Menschen zu „Reichsbürgern“ und gewaltbereiten „Hetzern“ diffamieren. Noch nicht ein Kritiker der Flugzeugabgase wurde wegen Gewalttaten angeklagt! Sollte in nächster Zeit  ein entsprechendes  Szenario eintreten, gehört solch ein Stratege  durchleuchtet, ob er nicht auf einer der bekannten Lohnlisten als „Crisis Actor“ bzw. #PSYOP auftaucht.

Da geht man immer ganz raffiniert vor, erhebt zu gewissen Themen keine Fakten, keine Forschung, um im Bedarfsfall genau das anzuprangern. Wo reichlich Daten erhoben werden, haben selbst Abgeordnete Schwierigkeiten, heran zu kommen. Der große deutsche Wolkenpapst, ein Uni-Professor, hat derzeit keine ZEIT für Interviews. So muss die entsprechende Tageszeitung wieder ihren eigenen Brei zusammen rühren.

Aber heute muss jeder selbst tätig werden, selbst recherchieren, besonders dann, wenn es um die eigene Gesundheit geht, denn milliardenschwere Interessen sind im Spiel, verbreiten ihre eigenen „FAKTen„!

Selbst einmal die Luftqualität der Atemluft messen, mit einem kostenlosen Flightradar den Himmel beobachten! Das ist heute FAKT!

Fakt oder Verschwörungstheorie: Der weltweite Flugverkehr verbläst im Jahr so viele Schadstoffe, wie der gesamte weltweite Autoverkehr? Falsch! Denn die Emissionen des Flugverkehrs müssen mit einem Faktor von mindestens DREI gegenüber bodennahen Emissionen berechnet werden, weil sie direkt in sensible Luftschichten verfrachet werden, wo ihre Toxizität durch das Cracken per UV-Licht nochmals erhöht wird!

Ist also das Flugzeug das schädlichste Fortbewegungsmittel? Falsch! Denn alleine die zwanzig größten Containerschiffe stellen den weltweiten Verkehr in den Schatten.

Der Schaden für Umwelt und Gesundheit durch den Flugverkehr ist deshalb so gefährlich, weil hier eine besondere Form der Nanopartikel verblasen wird, die wir vom Hochfrequenz-Schweißen her kennen. Dazu wird ein weltweites Rechercheteam im Herbst veröffentlichen, das ähnlich wie zu den #Panamapapers denzentral arbeitet.

Viele begreifen nicht, dass auch die enormen Mengen Flugzeugabgase irgendwann eingeatmet werden, auch wenn sie ursprünglich „weit oben“ verblasen  und dann  noch vom Winde verweht werden.

Wer das relativiert und verharmlost, mit aller Gewalt in die Ecke #Verschwörungstheorie stellt, der macht sich zum Mittäter.

Wenn die aktuelle Medienkampagne, die offensichtlich nicht ohne „Anreiz“ geritten wird, mit so viel Energie und Aufwand die #Abgassituation darstellen würde, dann wären wir heute viel weiter. Aber leider ziehen da übermächtige Kräfte die Fäden.

Das soll ja ein Merkmal der Verschwörungstheoretiker sein: Man würde meinen, „dunkle Hintermänner“ ziehen heimlich die Fäden!

Schon mal die Berichterstattung zum #Dieselskandal gelesen?

Man sollte sich nicht zum kostenlosen Handlanger der Lobbyseilschaften machen: Raus aus Fängen der Güldnen Aluhut-Gehirnwäsche und nach einer entsprechenden Therapie zurück zu den selbstständig Denkenden! Freies Denken macht Dich zum Freidenker!

Kann man das noch stoppen?

Ja, es ist möglich! Eine internationale #Strafjustiz existiert, wir alle müssen nur fordern, sie für Umwelt- und Klima-Notfälle anzupassen.

D.h. auch, dass bereits ausgeführte #Klimamanipulationen, wie sie Chinesen und Saudis betreiben, thematisiert werden   und geprüft werden muss, ob angebliche „Forschungen“ nicht bereits „Ausführungen“ sind, ohne rechtliche Grundlage, ohne die Bevölkerung zu informieren bzw. zu fragen!

Wir fordern, dass der #Ökozid als internationales Verbrechen anerkannt wird.

Medien und Sender, die gegen wehrlose Bürger ein Haberfeldtreiben eröffnen, sollte man boykottieren!

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s