Auffällig viele Straftaten wurden in letzter Zeit von traumatisierten Zuwanderern begangen, die tatsächliche Zahl kennen wir nicht, weil  aus politischen Gründen ein Deckmäntelchen des Schweigens gelegt wird.

Wirft jemand seine Frau aus dem Fenster und schneidet ihr dazu die Kehle durch, dann spielt auch die andere Kultur noch eine Rolle beim milden Urteil.

Bei deutschen Bürgern ist man weniger zimperlich, besonders dann nicht, wen sie einer einflussreichen Sodalität im Wege stehen oder auf die Füße treten. Siehe den unglaublichen Skandal um Gustl Mollath, der aber die Bevölkerung kaum aufgeregt hat.


Und da wären wir schon beim Kern der Sache: Viele Jurastudenten kommen nicht mehr normal durchs Studium. Um keine bleibenden Schäden davon zu tragen, nehmen immer mehr Ritalin oder  härtere Substanzen. Wenn sich also die Kanzlerin Sorgen um die Mentalität der Bürger macht, die ja angeschlagen sein soll, dann dürfen wir bestimmte Strategen nicht ausnehmen.

2011 ging  eine Studie durch die Medien, nach der bereits ein Drittel aller Europäer psychisch/mental angeschlagen sein soll. Wichtig Berufsgruppen sind da offensichtlich nicht ausgenommen, eher im Gegenteil.

Nicht ohne Grund müssen sich bestimmte Berufsgruppen regelmäßig untersuchen lassen, etwa Piloten. Bei Zuwanderern gibt es leider oft keine gesundheitliche Überprüfung, weil man das als diskriminierend ablehnt, man hätte auch das Personal gar nicht. So fällt es dann erst im Nachhinein auf, ob ein Zuwanderer traumatisiert ist.

Jedenfalls macht der langjährige Medikamenten/Drogenkonsum bei Studenten Sorgen, noch dazu, wenn sie später am Richtertisch wichtige Entscheidungen zu treffen haben. Dass auch viele Politiker gerne „unter Strom“ stehen, das hat man hingenommen, fallen die wirklich wichtigen Entscheidungen ja auch dezentral in den Lobbybüros bzw. beim Tiefen Staat.

Jedenfalls sollten Richter und Politiker regelmäßig einem Amtsarzt vorgeführt werden. Bei den Zuwanderern kann man ohnehin nur auf Selbstheilung hoffen, denn Fachpersonal ist knapp, sehr lange Wartezeiten die Regel, wenn man überhaupt „therapiert“ wird. Offensichtlich will man ganz Deutschland nun in eine Art Therapiezentrum umwandeln, geführt von einem therapeutischen Staatswesen, das insgesamt per Nudging auf die Angeschlagenen und Heilbedürftigen einwirkt.  Etwa durch Impfpflicht. Denn es kann ja nicht sein, dass ausgerechnet das Bildungsbürgertum impfmüde ist oder gar 50 % aller im Krankenwesen Beschäftigten nicht 100% durch geimpft sind. Auch hier fallen wieder die Medizinstudenten auf, die besonders impfmüde sein sollen.

Wie hoch die Zahl der Bekloppten mittlerweile ist, das kann man nur ahnen, wenn man in die toten Augen manch eines fast seelenlos wirkenden Großstädters sieht.

Dabei ist eine neuere Studie wirklich beängstigend: Wir atmen Nanopartikel und fogging Schwarzstaub, verzehren über die Nahrung Schadstoffe wie  Phthalsäureester,  die auch unsere Psyche angreifen. Jedenfalls hat man bei  Tieren nicht nur Verzwitterung, sondern auch Wesensveränderungen festgestellt, wenn sie Umweltgifte atmen oder fressen.

Nur eine Frage der Zeit, wann es zu einer Art Break Even Point kommt und man Deutschland insgesamt zum Narrenhaus erklären kann? Jedenfalls bestehen heute im TV schon komplette Werbeblöcke aus Pharmaprodukten. Mein Tipp: Neben Wetterderviaten die Pharma-Aktien ins Depot nehmen, wer sich keine eigenes Haus mit Sicherheitszaun leisten kann, sollte sich wenigstens in eine Gated Community – Wohnanlage einmieten!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s