Ab 2017 glaube ich wieder an ein #Pfingstwunder – und in Zeiten des #Genderismus: man sollte den #Pfingstochsen in Pfingstochse/in bzw. #Pfingstöchsin umtaufen.

Aber Spaß beiseite. Tatsächlich ist der Heilige Geist über einen Teil der CDU gekommen, die prompt als „Rechte“ tituliert werden:

NICHT MEHR ERREICHBAR

CDU-Konservative wenden sich von Klimazielen ab!“

Eine Gruppe von Konservativen in der CDU fordert einen Kurswechsel in der deutschen Klimapolitik.
  • Nötig sei ein Ende der „moralischen Erpressung“ durch die Forschung und der Bekämpfung der Treibhausgase.
  • Sie wenden sich gegen einen einseitig negativen Blick auf die Folgen der Erderwärmung.
  • Quelle 

Ob wirklich der „Heilige Geist“ hinter dieser „Erleuchtung“ steckt? Oder doch Prof. David Keith und die Royal Society?

Das Kabinett hat sich doch längst selbst von den mageren Klimazielen der Ministerin verabschiedet und das Klimaplänchen zur Farce und Lachnummer degradiert. Quelle

Klimaschutzplan 2050

Sigmar Gabriel brüskiert Barbara Hendricks

Umweltministerin Hendricks muss ohne Klimaplan zum Gipfel nach Marrakesch reisen, weil Wirtschaftsminister Gabriel ihr Projekt am Dienstagabend in der Regierung blockiert hat!

Oder sind das die Alleingelassenen, die nun scheinbar führer- und orientierungslos auf der „Atlantik Brücke“ umher mäandern?  Bleibt am Ende gar eine #Pfingstöchsin übrig?

Dabei kommt Pfingsten eher weniger heiliger Geist vom Himmel herab, sondern enorme Mengen an Schadstoffen, welche uns erkranken lassen. Die Rede ist von der Fluchseuche des  #Flugverkehrs, wobei wir nicht vergessen wollen, dass die 20 größten Containerschiffe so viel Dreck in die Umwelt blasen, wie der gesamte weltweite Autoverkehr. Um das zu vertuschen, lenken lobbybait „Umweltschützer“, #Klimaretter, Politiker, Bildungsferne und die Wasserdampf-Konspiratisten-Sekte  den Fokus auf das „gefährliche“ CO²“ und die „alten Diesel“.

Wenn also alleine über Pfingsten die Autobahnen, Flugzeuge und Kreuzfahrtschiffe regelrecht gestürmt werden, wie unbeliebt (und abgewählt) wollen Politiker sich dann mit #Klimaschutz machen oder gar der Botschaft:

Umweltbundesamt mahnt zum Verzicht auf Flugreisen

Zu Beginn der Urlaubszeit mahnen das Umweltbundesamt und Naturschützer die Bürger, auf Flugreisen möglichst zu verzichten. Quelle

Da ist aber die glücklose Minister/in Hendricks sofort hinein gegrätscht und hat das relativiert. Ausgerechnet Deutschland, das mittlerweile ohnehin „Bad Dobrindt“ heißt, das immer lobbytreu brav auf der Klima-Bremse steht und von der EU angemahnt wurde:

EU zu Luftverschmutzung

Letzte Warnung für Deutschland

Die EU-Kommission hat Deutschland wegen „wiederholter Überschreitung von Grenzwerten für die Luftverschmutzung“ verwarnt. In einem „letzten Mahnschreiben“ fordert die Brüssler Behörde Gegenmaßnahmen ein. Quelle

Da kommt der Ausstieg Trumps gerade recht und man kann sich wieder als Klimaretter präsentieren. Dabei gibt Deutschland dreistellige Millionenbeträge für „Klimaforschung“ aus. Was man da so genau „erforscht“, das bekommen auch Abgeordnete nicht wirklich heraus. Da ziert man sich. Kein Wunder, dass der Verdacht aufkommt, die „Forschungen“ seien Teil von „Ausführungen“, die eigentlich durch die #ENMOD-Konvention verboten wären.

Auch wenn der Tiefe Staat ein streng abgeschirmtes Eigenleben führt, SO dämlich sind einzelne Abgeordnete natürlich nicht, als dass sie nicht wüssten, „wo der Barthel den Most holt“! Immerhin hat man 2011 bereits ein Expertenteam zusammengerufen, um alle „Aspekte“ des Geoengineering zu beraten. Ob es wohl bei ständig gedimmten Himmel zu Protesten kommen würde? Nö, nicht in Deutschland, zumal die zig tausenden Fachartikel dazu fast nur im Ausland veröffentlicht werden. Deutschland spielt eine gewisse Sonderrolle, die beim #Dieselgate bereits ein seltsames „Gschmäckle“ hinterlassen hat.  Politik und Behörden stellten sich „ahnungslos“, obwohl bereits „enttarnt“. Was, wenn nun #Kerosingate um Dimensionen schlimmer ist, als die Abgassauerei mit den „alten Dieseln“ – DIE sollen ja neuerdings ganz besonders arg am #Klimawandel beteiligt sein.

Ok, hier in Deutschland könnte man „Slurry“ oder gleich Gift vom Himmel werfen, den Urlaubsflug würden sich die Deutschen nicht nehmen lassen, zumal die Low-Cost-Seelenverkäufer mit immer niedrigeren (gesponserten?) Flugpreisen daher kommen.

atmen kann tödlichAber: Der Ticketpreis ist die eine Sache, Umwelt- und Gesundheitsschäden, die andere. Wir sponsern also jeden Flug, jede Kreuzfahrt indirekt mit. Auf jedes Ticket gehört längst ein Warnhinweis, ähnlich wie auf Zigarettenschachteln.

Aber KEINE Partei hat so viel Standing, um sich mit der LobbyKelly anzulegen. Weil das immer offensichtlicher wird, gehen die GRÜNEN den Bach runter. Das ist inzwischen egal, denn der Point of Return ist längst überschritten. Was auf uns zu kommt, das stoppt niemand mehr. Schon gar nicht jene, die auch noch im Orbit A-Bomben gezündet haben, der Erde schwere Schäden zugefügt haben. Geisteskranke Mentalitäten hatten zuvor bereits mit dem Projekt Westford Milliarden Kupfernädelchen im Orbit verteilt, die allerdings nicht wie geplant oben blieben, sondern herab rieselten und eingeatmet wurden, mit fatalen Folgen.

Glaubt denn wirklich einer, dass die geisteskranke Elite auch nur das geringste Interesse an Umwelt- und Klimaschutz hat, außer dem bildungsfernen Prekariat? Und selbst die nicht, obwohl das die Gruppe ist, die sich bis heute brav durch impfen lässt – im Gegensatz zu den Bildungsbürgern. Geimpft oder ungeimpft, das hilft bei eingeatmeten Nanopartikeln sowieso nicht.

Aber atmen die Politiker nicht? Doch! Auch dort schlägt das „allgemeine Lebensrisiko“ hart zu – siehe die entsprechenden Erkrankungen, auf welche Politiker ja fast ein Abonnement haben.

Alles Blödsinn? Natürlich – so wie das hier auch:

Jesaja 59
7 Ihre Füße laufen zum Bösen, und sie sind schnell, unschuldig Blut zu vergießen; ihre Gedanken sind Unrecht, ihr Weg ist eitel Verderben und Schaden; 8 sie kennen den Weg des Friedens nicht, und ist kein Recht in ihren Gängen; sie sind verkehrt auf ihren Straßen; wer darauf geht, der hat nimmer Frieden. 9 Darum ist das Recht fern von uns, und wir erlangen die Gerechtigkeit nicht. Wir harren aufs Licht, siehe, so wird’s finster, auf den Schein, siehe, so wandeln wir im Dunkeln.…

Füttern Sie bitte unseren Pfingstochsen!

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s