greenpeace

In letzter Zeit fällt mir auf, wie missionarisch manche gesundheitsbewusste Menschen unterwegs sind. Aber siehe da, ausgerechnet Nichtraucher möchten aus Flugzeugabgasen unbedingt harmlose Homomutatus Wolken machen. Dabei könnte man für die verblasenen Schadstoffe eines einzigen Urlaubsfluges 100 Jahre Kette rauchen.

Seltsame Blüten treibt auch das „gemeinnützige“ Forum

Der goldene Aluhut

Dort holen über 100 000 Follower noch den letzten Dreck aus dem digitalen Boden und machen sich entsprechend lustig. Die intelligentesten Strategen sind da ja offensichtlich nicht unterwegs, aber durch das Anprangern von vermeintlich dümmeren Menschen, steht man dann wieder als Möchtegern-Dreikäsehoch-Schlaumichel da.

Einerseits sehen die Strategen dort eine ganz große Gefahr durch die Impfverweigerer, denn die wären eine Gefahr für alle Bürger, weil sie sich nicht impfen lassen. Das macht auch Sorge, wenn man sieht, wie viele bei uns verschwundene Krankheiten  wieder eingeschleppt werden.

So müsste eine geforderte Zwangsimpfung eigentlich bei der Massenmigration ansetzen, wo ja die gesundheitliche Überprüfung der Migranten äußerst mangelhaft vorgenommen wird – viele wandern ohnehin ohne jede Kontrolle zu.

Dies wird aber beim Aluhut nicht thematisiert. Denn es geht überwiegend um die Diffamierung kritischer Bürger. Dabei sind die meisten Impfgegner heute sog. Bildungsbürger. Diese fordern nicht grundsätzlich einen Impfstopp, sondern die Offenlegung aller Inhaltsstoffe und eine sichere Darlegung der Risiken, so dass jeder mündige Bürger selbst entscheiden kann, ob er sich impfen lassen will.

Beim Aluhut liegt der Verdacht mehr als nahe, dass es sich um den verlängerten Arm von PSIRAM handelt, deren lobbybait Interessen bereits gut bekannt sind. Die Gemeinnützigkeit steht hier auf jeden Fall zur Debatte und muss überprüft werden.

Denn siehe da: Während man also beim Impfen Zwangsmaßnahmen einfordert, werden die Gefahren durch Flugzeugabgase, die wegen der zahlreichen Schadstoffe (56 teils toxische Stoffe) auch Chemtrails genannt werden, wie im Fieberwahn verharmlost.

Man spielt hier ein paranoides Spiel: Gegen Impfgegner vorgehen und diese anprangern bzw. übelst beleidigen, die Kritiker der Flugzeugabgase und die enormen Gesundheitsgefahren herunterspielen. Auch hier müssen die Karten auf den Tisch. Der Bürger muss wissen, was er der Umwelt und der Gesundheit der Menschen antut. Man sollte nicht immer nur ausrechnen, wie viel Arktiseis schmilzt, sondern auch, wie viele Menschen durch Abgase erkranken und daran sterben.

Jedenfalls werden 47000 Menschen, die jedes Jahr in Deutschland an verseuchter Atemluft sterben, völlig ignoriert, dafür die Gefahren durch Impfkritiker überhöht dargestellt.

Alleine an diesem Beispiel sieht man schön, wie subjektiv diese Leute arbeiten. Ebenfalls erschreckend, wie gerne diese Strategen immer nach Zwangsmaßnahmen, Bestrafung und Verurteilung rufen, Menschen diffamieren.  Diese Leute schielen sicher neidisch in die Türkei, wo man Andersdenkende entsprechend behandelt.

Man sollte diese Leute nicht auch noch „gemeinnützig“ machen, wenn sie eigentlich nur „gemein“ sind. Zum Glück ist es uns mit viel Aufwand gelungen, die Medien zu einem genaueren Hinsehen auf diesen Dunstkreis zu bewegen, sie haben kaum noch mediale Aufmerksamkeit. Und das ist gut so. In ihrer #Filterbubble können sie ihre Zeit verschwenden, sollten aber lieber die öffentlich zugänglichen Arbeiten der aktuellen Nobelpreisträger lesen. Die sind spannender als jede Verschwörungstheorie! Siehe die Pläne von Harvard Prov. David Keith, Ken Caldeira, der Royal Society und anderer Strategen, welche  in die Stratosphäre riesige Mengen Aerosole einbringen möchten, um die Erde abzukühlen. Diese Leute sind gefährlicher, als alle Impfgegner zusammen!

Es könnte bald die Zeit kommen, da man es bedauert, dass manche nicht noch lauter gewarnt haben:

ChemtodZu Beginn der Urlaubszeit mahnen das Umweltbundesamt und Naturschützer die Bürger, auf Flugreisen möglichst zu verzichten.  Abgeschafft gehören nach dem Willen des Umweltbundesamts die Befreiung des Kerosins von der Energiesteuer, die Befreiung internationaler Flüge von der Mehrwertsteuer und Betriebsbeihilfen für Flughäfen. «Anders wird die wichtige Verlagerung auf die umweltfreundlichere Schiene und die Eindämmung des Wachstums im Flugverkehr nicht zu erreichen sein», betonte die Bundesbehörde.

 

 

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s