Dass wir in rabulistischen Zeiten leben, ist ja kein Geheimnis mehr. Rabulistik ist eine leichte Methode, einfach alles umzudeuten, Begriffe völlig neu zu definieren.

 

Nun sind also Kondensstreifen zu Wolken erklärt geworden.

Das wurde aber auch langsam Zeit, denn weltweit machen sich die Menschen Sorgen um den mit Fluchseuchgabgasen verseuchten Himmel. Dabei ist der emittierte Wasserdampf auch nicht ganz harmlos, soll der doch zu Erderwärmung und somit zum Klimawandel erheblich beitragen. Weil man aber den Flugverkehr in den kommenden Jahren verdoppeln möchte, startet man jetzt mit großflächigen Geoengineering Maßnahmen, die eine abkühlende Wirkung auf die Erde haben sollen.

Was wie ein Schildbürgerstreich daher kommt, ist durchaus ernst gemeint und wird seit Jahren mit sehr viel Geld vorbereitet, die Investoren möchten auch langsam Rendite sehen. Dabei sind weltweit viele Bürger fest überzeugt:

Diese Programme laufen längst.

weathermodificationhistory.comSeit wann man da unumkehrbare Tatsachen geschaffen hat, lässt sich schön an der Berichterstattung der Medien ablesen:  In den USA und anderen Ländern hat man jahrzehntelang ganz offen über Wettermanipulation gesprochen und geschrieben, im Vietnamkrieg dann eingesetzt und vor Schreck hat es die UNO mit der ENMOD-Konvention verboten. Da haben dann manche Länder lange gezögert, weil nicht klar war, ob Schäden durch das Militär angerichtet,  dann u.U. zu einer Anklage führen könnten. Etwa die enormen Schäden für die Erde und die Menschheit, verursacht durch tausende A-Bomben-Versuche. Vorsichtshalber haben Frankreich und Israel nicht unterschrieben. Die Großmächte haben zwar unterschrieben, sind aber von einer Verurteilung durch den Internationalen Gerichtshof quasi freigestellt bzw. ignorieren ihn einfach.

Die Bundeswehr hat 90 % ihrer Truppenübungsgelände zu Naturschutzgebieten erklärt, die USA in Grafenwöhr am riesigen Panzerübungsgelände sogar ein „Vogelschutzgebiet“ ausgewiesen, wo man für diverse Friedenseinsätze zur Probe durch die Gegend ballert.

So ist es nicht verwunderlich, dass die „flugzeuginduzierten künstlichen Zirren“ des Flugverkehrs nun Wolken sein sollen. Es sind schon noch „besondere Wolken“, denn die bleiben oft jahrelang in der Atmosphäre und es regnet auch nie daraus, wie Experten beobachtet haben. Diese besonderen Wolken werden in Berlin neuerdings auf 1535 m Flughöhe gezogen und bilden nach einiger Zeit eine künstliche Bewölkung, auch wenn die Wettersonden dort oben trockene Luft messen. Fast ein Wunder, wozu man nun noch einmal eine Doktorarbeit ausgelobt hat, denn „es sind hochkomplizierte Rechenvorgänge“ nötig, um das alles zu erklären, besonders dem Laien, der ja in Deutschland zu diesem Thema regelrecht dumm gehalten wird, wie sich Experten hinter vorgehaltener Hand immer köstlich amüsieren. Das hat damit zu tun, dass Deutschland seinen „Sonderstatus“ in der Völkergemeinde dafür hergegeben hat, um einige rechtlich „knifflige“ Experimente und Forschungen durch zu ziehen.

In anderen Ländern macht sich die Bevölkerung mehr Sorgen und beruft immer wieder Anhörungen der eigentlich verantwortlichen Politiker ein, die meistens nicht viel bringen, weil das Geschehen gut abgesichert ist.

Wenn etwa die Chinesen mächtig am Wetter drehen und mit dem Klima experimentieren, dann bleibt das nicht ganz folgenlos. So sagte neulich ein bekannter TV-Meteorologe: „Wenn wir heute wissen wollen, wie das Wetter in Deutschland wird, dann müssen wir weltweite Daten einbeziehen.“

whistleDas klingt logisch. Doch leider arbeiten viele Klimaklempner im Verborgenen. Die Bundeswehr informiert immerhin den Deutschen Wetterdienst, wenn sie mit Düppeln herum spielen. Das seit Jahren bekannte JoJo-Wetter, begleitet von enormen Unwettern mit Milliarden Schäden jedes Jahr, wird als menschen-gemachter #Klimawandel bezeichnet – was sogar stimmt, allerdings mit einigen unschönen Komponenten, die wir in der Öffentlichkeit nicht erfahren, weil auch hier Whistleblower gefährlich leben.

Was für die Türkei die Gülenbewegung heute, waren in Deutschland früher etwa die Atomkraftkritiker, die wie Staatsfeinde behandelt und verfolgt wurden, so dass einige das Land verließen.

Da werden in den nächsten Wochen einige #Besserwisser eine Menge dazu lernen müssen – man muss sich endlich aus dem Wahn herauslösen, mittels #Chemtrails die #Flugzeugabgase verharmlosen zu wollen. Der Trick funktioniert nicht mehr.

Weltweit ist das Thema auf der Agenda, selbst in Israel hat man die Knesset befragt. Wenn manch eine arme Seele so viel Energie auf die Gefahren durch Flugzeugabgase verwenden würde, wie auf den Wahn, über #Chemtrails her zuziehen, dann wären wir #Umweltschützer um einiges weiter. Jetzt ist es eigentlich bereits zu spät. Es wurden von geisteskranken Psychopathen, die in dem Wahn leben, Forscher und #Klimaretter sein zu wollen, unumkehrbare Schäden angerichtet und die Weichen in Richtung Wetter Chaos gestellt.

Die Bevölkerung kann nun nur noch staunend zusehen, was man für sie „vorbereitet“ hat! Und der Kapelle zuhören, die wie auf der Titanic evtl. bis zum Schluss tapfer spielt:

„Wir haben alles im Griff“ 😉

https://www.theguardian.com/environment/2017/mar/24/us-scientists-launch-worlds-biggest-solar-geoengineering-study#comment-95514824

Selbst die übelsten Trolle aus dem Kreis der Zeugen Lorenz, der Sonnenstaatler-Sekte und vom Goldenen Aluhut geben immer zu:

„Dass Flugzeugabgase schädlich sind, das wissen wir.“

So what, wo ist das Problem? Also lasst uns doch die #Flugzeugabgase mal genauer unter die Lupe nehmen: sind im Abgasstrahl der Flugzeuge Stickoxide, Schwefelsäure, Salpetersäure, Salzsäure oder von den #Additiven herrührend auch Aluminium enthalten? Wer das wissen will, soll mal beim Schweizer Luftfahrtbundesamt #BAZL nachfragen, denn die sind weniger lobbygesteuert, als deutsche Behörden, wie der #Dieselskandal gerade gezeigt hat.

Nebenbei: Fliegen kleine Privatmaschinen mit #AVGAS bzw. unverbleiten Treibstoffen und sind richtige Umweltsäue?

Tja, mittlerweile ist es zu spät, es wurden unumkehrbare Tatsachen geschaffen, weil die Ursachen daraus immer deutlicher zu tage treten, kündigt man in der internationalen Presse großflächige „Geoenginnering-Forschungsprojekte“ an, die Verursacher möchten sich als #Klimaretter präsentieren.

Das alles, was weltweit Sorgen und Unruhe auslöst, geht der deutschen Bevölkerung wie üblich am Gesäß vorbei, denn die ist laut #Glücksatlas gerade glücklich und zufrieden, wie noch nie! Toll!

 

 

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s