Für den Erhalt des Flughafens TXL Tegel in Berlin setzen sich Politiker und Bürger ein,

Tegel bleibt offen e.V – Pro Tegel e.V

Ich selbst habe Verwandschaft, die bereits vor dem Flughafenbau ihr Häuschen dort hatten und auch jahrzehntelang darin lebten. Vom Hausdach aus konnte man fast die Flugzeuge berühren. Seit nicht ganz zwanzig Jahren sieht man um Tegel herum tiefliegende persistente Kondensstreifen, die es früher so nicht gab. Wenn man dort Lungenkrebs bekam, dann sicher, weil man Raucher war. Aber ebenso wie am Flughafen Tempelhof, gab es schon Auffälligkeiten zu bestimmten Krankheiten.

Allerdings gab es nie offizielle Untersuchungen oder Forschungen dazu.

 Obst in den Gärten von Tegel verseucht?

Wer weiß. Immerhin ist niemand direkt tot umgefallen. Aber: Auffällig viele Mädchen, die in der Nähe des TXL aufgewachsen sind, waren später unfruchtbar.

Frankfurt: Das Kerosin kann man riechen

Die Anwohner bemängeln seit Jahren den Kerosingestank. Kelsterbach, Flörsheim und sogar im südlichen Frankfurt stinkt es, auf den Gartenteichen und in Regentonnen beobachtet man bunte Schlieren. Zuständig wäre das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLug) in Wiesbaden. Es hat die Aufgabe, sicherzustellen, ob die Grenzwerte bei Schadstoffen eingehalten werden. Zu diesem Zweck betreibt die Behörde ca. 30 Messstellen in Hessen. Allerdings gibt es offiziell keine Sondermessungen an Flughäfen, weil man die Kerosinschadstoffe nicht gezielt messen könne, sie sich schnell mit den Industrieabgasen und Dieselabgasen vermengen würden.

Dezernatsleiter zuckt mit den Schultern

Weshalb die Leute überhaupt Kerosin riechen, sei ein Rätsel. Evtl. haben die Menschen eine psychosomatische Störung? Immerhin stellt Fraport einen Lufthygienebericht auf seiner Homepage zur Verfügung

O’Hara Airport Chicago

Der O’Hare International Airport (IATA: ORD, ICAO: KORD) ist der größte internationale Flughafen der Stadt Chicago im Staat Illinois, USA. Er ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von über 70 Millionen Fluggästen nach Atlanta und Los Angeles der am drittstärksten frequentierte Flughafen (Stand 2014) des Landes und war 2011 der viertgrößte Flughafen weltweit. Dort haben Umweltschützer mal selbst gemessen.

Sollten wir in Deutschland auch selbst in die Hand nehmen, denn so wirklich lustig und ungefährlich ist das alles nicht. Siehe die in Chicago gefundenen Stoffe:

Freon 11, Freon 12, Methyl Bromide, Dichloromethane, cis-l,2-Dichloroethylene, 1,1,1-Trichloroethane, Carbon Tetrachloride, Benzene, Trichloroethylene, Toluene, Tetrachloroethene, Ethylbenzene, m,p-Xylene, o-Xylene, Styrene, 1,3,5-Trimethylbenzene, 1,2,4-Trimethylbenzene, o-Dichlorobenzene, Formaldehyde, Acetaldehyde, Acrolein, Acetone, Propinaldehyde, Crotonaldehyde, Isobutylaldehyde, Methyl Ethyl Ketone, Benzaldehyde, Veraldehyde, Hexanaldehyde, Ethyl Alcohol, Acetone, Isopropyl Alcohol, Methyl Ethyl Ketone, Butane, Isopentane, Pentane, Hexane, Butyl Alcohol, Methyl Isobutyl Ketone, n,n-Dimethyl Acetamide, Dimethyl Disulfide, m-Cresol, 4-Ethyl Toulene, n-Heptaldehyde, Octanal, 1,4-Dioxane, Methyl Phenyl Ketone, Vinyl Acetate, Heptane, Phenol, Octane , Anthracene, Dimethylnapthalene(isomers), Flouranthene, 1-methylnaphthalene, 2-methylnaphthalene, Naphthalene, Phenanthrene, Pyrene , Benzo(a)pyrene, 1-nitropyrene, 1,8-dinitropyrene , 1,3-Butadiene , sulfites, nitrites, nitrogen oxide, nitrogen monoxide, nitrogen dioxide, nitrogen trioxide, nitric acid, sulfur oxides, sulfur dioxide, sulfuric acid, urea, ammonia, carbon monoxide, ozone, particulate matter (PM10, PM2.5)

Sag‘ ich doch: Alles harmlos!

Da in den letzten Jahren die Belastung der Luft mit Schwefeldioxid und Schwebstaub in Berlin angeblich deutlich zurückgegangen ist, wurde das BLUME-Luftgütemessnetz auf jetzt 16 Stationen reduziert, von denen sechs an stark befahrenen Straßen, fünf im innerstädtischen Hintergrund (Wohn- und Gewerbegebieten) und fünf im Stadtrand- und Waldbereich liegen. Vier Stationen sind mit Geräten zur Benzolmessung ausgerüstet. 11 Stationen messen mit preiswerten Geräten den Feinstaub.

Hoffentlich fährt Bürgermeister Müller mit seinem neuen 530 PS Dienstwagen nicht zu häufig durch die Stadt – sonst könnten die Werte wieder steigen – wie jetzt gerade aktuell in der Frankfurter Allee der Feinstaub fast Obergrenze von 50µg/m³ dreifach überschritten hat! Also – schön tief durchatmen!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s