Als Augen- und Zeitzeuge habe ich mich schon über den Blödsinn geärgert, den Dieter Nuhr da messiasartig abgelassen hat.

Alle doof, außer Dieter?

Wikipedia nennt ihn Kabarettist. Für mich ist er eher ein Komiker oder neudeutsch Comedian. Nur fünf Jahre jünger als ich, müsste er doch wissen, mit wie viel Wut im Bauch sich die Arbeiter jede Mark mehr in der Lohntüte erkämpft haben. Ohne diese damaligen Wutbürger sähe es ziemlich mau in Deutschland aus. Eine Frechheit, von fehlender Dankbarkeit zu sprechen.

Wer weiß, ob Deutschland heute so viele Zuwanderer aufnehmen könnte, wenn eine Arbeitergeneration nicht für ein paar Mark geschuftet hätte. Wenn sich die Söhne und Enkel nun alles ziemlich ungerührt wieder abnehmen lassen, dann ist das auch ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die Deutschland mit schwerer Knochenarbeit wieder aufgebaut haben und nicht nur mit ihrer Gesundheit dafür bezahlt haben.

 

 

Das Jahr der Verschwörungstheoretiker: Wir werden von Reptiloiden beherrscht!

Ab 17:20 wurde ich dann doch hellhörig: Manche Verschwörungstheoretiker glauben, wir werden von Reptiloiden regiert! Verschwörungstheoretiker machen mir persönlich weniger Angst, allerdings die Verschwörungpraktiker

Weshalb muss man ausgerechnet zur besten Sendezeit in der ARD Reptiloide ansprechen, wenn es doch Schwachsinn ist? Hätte Nuhr es nicht angesprochen, dann wäre mir ein entsprechendes Video gar nicht mehr eingefallen, dass ich schnell wieder verdrängt hatte. Ein Original der ARD, verdrängt, da ja nicht sein konnte, was man sah. Denn wenn es kein technischer Fehler oder ein Fake ist, dann Gnade uns Gott

Fast hätte man es also vergessen, hätte Nuhr es nicht so prominent angesprochen. Obwohl manche Videos schon auffällig plump gemacht sind

Immerhin war es Lady Diana, die das englische Königshaus als „Lizards“ bezeichnete. Auch Lady Gaga, die ja im Web selbst unter Reptilienverdacht steht, ist auf diesen Zug aufgesprungen und bezeichnete mehrere Mitglieder des Königshauses als Shapeshifter.

 

Da wäre schnell Klarheit geschaffen, wäre ein Jesus unter uns.

Der hat aus einem Besessenen gleich eine Legion Dämonen ausgetrieben. Allerdings nicht sehr tierlieb in eine Herde Schweine hinein, die sich dann ersäuft haben. Das wird die Dämonen allerdings eher belustigt haben, denn da müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn man Dämonen ersäufen könnte. So gesehen klingt diese Geschichte auch schon wieder wie eine Verschwörungsstory!

Was katholische Exorzisten so alles austreiben, das will ich gar nicht wissen

Manche machen sich ein Späßchen damit:

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Aktuell macht ein einstündiges Radioportrait des Kabarettisten Dieter Nuhr im Internet die Runde. Das Feature beleuchtet Nuhrs Religions- und Kirchenkritik. Der Skandal daran: Kein öffentlich-rechtlicher Sender in Deutschland traute sich an die Produktion des Stoffes heran. Am Ende wurde das unerwünschte Feature mit Hilfe der Giordano-Bruno-Stiftung realisiert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s