Als rechtsideologische Spinner und Verschwörungstheoretiker stellt man die Kritiker der Umweltschweinerei am Himmel gerne hin. Aktuell reitet man wieder eine HAHA-Chemtrail-Attacke, in Folge der Berichte zu „Verschwörungstheorien“, die im Sommer bis in die kleinste Provinz-Zeitung ausgebreitet wurden.

Die Flugzeuglobby hat auch allen Grund, um sich zu schlagen. Denn immer dünner wird die Luft, bzw. dreckiger. Und das könnte teuer werden, wie der Dieselskandal gerade zeigt.

Diesel

In Paris haben wir wegen der schlechten Luft aktuell Fahrverbote, auch England ist betroffen. Wegen der Wetterlage sehen wir in Teilen Europas eine Belastung der Luft mit über 50µg Schadstoffen, was schon sehr bedenklich ist.

Dabei fällt mir auf: Einerseits warnte die UNESCO gerade, dass weltweit hunderte Millionen Menschen in verseuchter Luft leben müssen, 600 000 Kinder sterben jährlich, was aber im Web bestimmte gewissenlose Strategen nicht daran hindert, dies zu banalisieren und Witzchen zu reißen.

Andererseits muss die Presse in Deutschland offensichtlich darüber berichten, dass die Luft immer sauberer werde. Bei den Engländern ist das noch nicht angekommen, die gerade wegen der dramatisch schlechten Luft die Belgier, Holländer, Deutschen und sogar Polen beschuldigen, dass deren dreckige Luft ihr Land verseucht! Ob sie deshalb aus der EU ausgetreten sind?

Jedenfalls läuft hier einiges schief. Gerade hatten wir in Australien und Kuweit verstärkte Asthma-Fälle ausgerechnet nach Gewittern, wo die Luft doch sonst eher gereinigt ist. Nun aber werden Pollen und Pilzsporen verwirbelt und sorgen für tausende Erkrankungen und etliche Todesfälle. Ob das auch bei uns passieren könne, fragten die Medien besorgt?

Immerhin steigt die Zahl der Allergiker bei uns von Jahr zu Jahr weiter an. Auch unter den Nichtrauchern. Als Kinder sahen wir riesige gelbe Pollenwolken über den Feldern, wenn der Wind hindurch blies. Drei bis vier Zentner Pollen bringt ein gesundes Rapsfeld! Millionen Bienen und Insekten konnten sich ernähren. Heute verhungern die Bienen regelrecht, weil Getreide, Mais und Rapsfelder kaum noch Pollen erzeugen – dank Gentechnik!

Aber in meiner Kinderzeit kannte man wenig Allergiker – eigentlich keinen! Nun sterben aber Menschen an Pollen und Pilzsporen. Gewaltige Mengen Bakterien verwendet man bei der Erzeugung von Kunstschnee, um den Schnee haltbarer und temperaturunempfindlicher zu machen! Früher ist man als Allergiker extra in die Berge gefahren, um frische Luft zu tanken. Diese Zeiten sind wohl vorbei. Zumal ausgerechnet über Norditalien und den Alpen immer wieder sehr hohe Feinstaubbelastungen per Satellit gemessen werden. Seltsam.

Seltsam auch der Industrieschnee, der aktuell in den Medien erklärt wird: Über Industrieanlagen, aber angeblich auch durch die Kondensstreifen der Flugzeuge verursacht, kommt es zu künstlichen Schneefällen – Industrieschnee rieselt herab. Dieser sei aber harmlos.

Hier können wir wieder ein neues Wunder sehen: Die Abgase der Industrie und der Flugzeuge führen zu harmlosen Industrieschnee – ist das nicht schön?

In größeren Mengen verzehren würde ich den Industrieschnee jedoch nicht – aber wer will das schon. Als Kinder in den 50er- Jahren konnten wir Schnee auch nicht essen, weil dieser durch die Holz- und Kohleverfeuerung schnell mit einer Rußschicht überzogen war.

Der Industrieschnee ist dagegen auffällig weiß! Also sauber?

Das Umweltbundesamt spricht bei den Chemtrails seit Jahren von „künstlichen Zirren„! Diese würden manchmal über Jahre in der Atmosphäre verbleiben und es würde nicht daraus schneien. Das hat sich mit dem Industrieschnee nun wohl auch erledigt!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s