Guy Maske

Wenn Sie heute etwas im Internet posten, dann kann es weltweit u.U. von Milliarden gelesen werden, die aber ihrerseits auch wieder posten. So ist ein Post im Web oft weniger wert, als ein Flohpüpschen.

Deshalb müssen auch Produkte, die im Web angeboten werden, beworben werden. Zahlreiche Marketingfirmen haben sich darauf spezialisiert, für gutes Geld die Finger wund zu posten, um eine bestimmte Marketingkampagne zu reiten. Auch Blogger und Youtuber sind da sehr aktiv.

Aber siehe da, selbst wo sich hunderte Web-Strategen entsprechend bemühen, ist der  Erfolg leider überschaubar.

Schnell hatte man die Idee, bestimmte Posts deshalb per Software, oder wie heute üblich per Botnetz,  durch die Tiefen des Web zu jagen.

Und da sieht man wieder, für wie blöd die Bürger in Deutschland gehalten werden.

Eine Masse an Hetz- und Hass-Postings würde man feststellen, meint der zuständige Minister, der gerne mal ein „Epochales Jahrhundertereignis“ (Gauck zur Migration) übersieht. Da finden sich dann tatsächlich geistig umnachtete Dödel, die tatsächlich strafbare Posts ins Internet absondern.

Wie blöd muss man DA denn sein!?

Hilfsschule

Man hat solche Strategen, die auch mal mit einer Guillotine oder einem Galgen eine Demo begleiten, per Fernsehteam aufgespürt – etwa als Ein-Euro-Jobber beim Laubfegen im Park getarnt. In Zeiten der unkontrollierten Zuwandernung und erhöhter Terrorgefahr, die genannte Minister durch Versagen mit zu verantworten haben, sind solche verwirrten Seelen natürlich „brandgefährlich“ und eine Gefahr für die staatliche Sicherheit – wenn so einer mal mit dem Laubbesen losgeht!

Ich halte nichts von gewissen Politdarstellern, aber so schlau sollten sie auch sein, dass die Masse der Hass-Postings über Botnetze verteilt wird. Solche Botnetze kann ein Geheimdienst leicht aufspüren, wenn er sie nicht gar selbst betreibt.

Die „Masse an Hass- und Hetze“ könnte so eigentlich leicht unterbunden werden, wenn man enstprechende Botnetze ausknipsen würde – oder muß das auch erst wieder Anonymous machen?

Twitter: jeder 5 Account ist ein Bot

Je nach Typ des Bots setzt so ein Fakeprofil bis zu 1.000 Tweets am Tag ab. Andere wiederum posten nur alle paar Tage einen tweet, um so den Anschein zu erwecken, es handle sich um einen echten Menschen. Doch nicht nur Twitter ist von Bots verseucht, auch die Kommentarspalten der großen Zeitungen sowie Facebook und Instagram sind die Heimat von Millionen von Bots. Auf Facebook sollen es mindestens 20 Millionen Bot-Profile sein.

Weiterlesen

Stoppt Hass und Hetze #herzstatthetze

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s