Gleich drei Engel trafen sich mit Abraham, um ihm von der Vernichtung

Sodom und Gomorra’s

in Kenntnis zu setzen. Nach einigem Diskutieren sicherten die Engel/Sentinel zu, man würde die Vernichtung stoppen, fände man denn zehn Gerechte! Siehe

Minjan (hebräisch: מנין)

Gott hat also des öfteren schon mal gewaltig die Schnauze voll gehabt, von der eigenen Fehlproduktion? Kein Wunder, haben doch seine offensichtlich mißratenen Söhne von Anfang an in die Schöpfung gepfuscht, sind sogar herabgestiegen, um sich mit den Menschenfrauen zu paaren.

Schon früh fanden Theologen, dass man solche Geschichten dem dummen Volk nicht zumuten könne. Bibellesen war lange verboten. Auch heute muß man jahrelang Theologie studieren, um den Leuten zu erklären, wie man die eine oder andere fromme Legende allegorisch mystisch zu deuten habe.

Auf Deutschlandfunk hörte ich sogar eine Theologin, welche klarstellte, dass man die Geschichte von Noah nicht 1:1 glauben solle. Angesichts des Jugoslawienkrieges, müsse man auch das Gebot: Du sollst nicht töten – neu durchdenken.

Durch die Geilheit der Herabgestiegenen kam es zu Mißgeburten und in der Folge zu großer Bosheit, ergo Sintflut sollte das Problem lösen. Wegfluten die mißratene Brut!

Beim Turmbau zu Babel blieb es immerhin bei einer Sprachverwirrung, obwohl Nimrod frech seinen Speer gegen die Götter schleuderte!

Was wäre wenn doch ein Körnchen Wahrheit an den alten Bibelmärchen wäre!?

Vielleicht sind bereits Sentinels unterwegs, um die Menschheit zu checken?

Falls wir gewogen und für zu leicht oder „böse“ befunden werden – was dann!?

„Führer anderer Planeten beobachten uns“: Juncker spricht im EU-Parlament von Ausserirdischen

Das wollte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bestimmt nicht öffentlich sagen, oder doch? In einer Rede im Parlament sprach der Luxemburger von „Führern anderer Planeten“. In der offiziellen Transkription fehlt diese Passage.

Ob die abrahamitischen „Engel“ sich wieder bequatschen lassen?

Wobei ich ja zur babylonischen Sprachverwirrung eher der Meinung bin, dass mehr die Sprache der DNA verwirrt wurde. Ist dann nicht langsam ein Update fällig?
Die Vernichtung der Menscheit wegen deren abgrundtiefer Bosheit? Alternativlos?
Man kann es nicht ganz glauben, wenn wir sehen, wie Wissenschaftler heute schon Menschenbabies mit den Genen gleich mehrerer Eltern generieren möchten!
Was, wenn es zu einer weiteren Sprachanpassung kommt? Das sollte doch für die Götter ein Leichtes sein, mehr auf dem Kasten zu haben als die Zombiedroge FLAKKA?
Eine kleine Modifizierung der Gene, unserer DNA und wir wären alle fröhliche treubrave Lämmchen, die sich alle ganz toll liebhaben. Bei einem Bekannten von mir, reichen bereits ein paar Schnäpschen für diesen Zustand.
Äußerst pikante Persönlichkeiten, diese Götter, wie wir aus allen antiken Schriften herauslesen können. Ausgerechnet von religiösen Fanatikern gehaßt, die ihre  Hinterlassenschaften zerstören wollten – ohne Erfolg.


Wie ich aus gut informierten Quellen höre, sind die zahlreichen auf der Erde weilenden Sentinels noch am überlegen, was sie nun mit DIESER Menscheit anfangen sollen!?

Wie würdest Du entscheiden? Sodom und Gomorra oder  Software-Update der DNA für die Menschheit?

Oder ist das alles diskordianischer Verschwörungsquatsch? Dann hier spenden!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s